Kultur

  • Der Prachtstuhl aus dem „Barbarenschatz“

    Der Prachtstuhl aus dem „Barbarenschatz“

    Er ist aus Berlin nach Hause gekommen. Der Prachtstuhl aus dem Barbaren-Schatz von Rülzheim steht jetzt im Historischen Museum der Pfalz in Speyer. Ein weltweit einzigartiges Objekt. Gefunden wurde der Barbaren-Schatz vor sechs Jahren von einem Hobby-Archäologen in der Nähe von Speyer.

  • Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz wird 100

    Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz wird 100

    Per App das Jubiläumsprogramm in ein Video verwandeln. Bei der Deutschen Staats-Philharmonie Rheinland-Pfalz ist man innovativ. Das Orchester aus Ludwigshafen wird im kommenden Jahr 100 Jahre alt. Es ist das bedeutendste Orchester des Landes. Was in der Jubiläums-Spielzeit, die im Sommer beginnt, auf dem Programm steht, ist gestern Nachmittag vorgestellt worden. Mit dabei war auch der neue Chef-Dirigent Michael Francis.

  • „Vergessene Moderne“

    „Vergessene Moderne“

    Seit 1959 gibt es die „Internationalen Tage Ingelheim“. Seit 60 Jahren Kunst vom Feinsten. Meist große Namen, weltberühmte Maler oder Bildhauer. In diesem Jahr geht es im Kunstforum um vergessene Kunst. Künstler, die von den Nationalsozialisten als „entartet“ diffamiert worden sind. Viele hatten ein tragisches Schicksal.

  • „Hiwwe wie driwwe – Pfälzisch in Amerika“

    „Hiwwe wie driwwe – Pfälzisch in Amerika“

    Aus wirtschaftlichen und politischen Gründen sind viele Pfälzer im 17. und 18. Jahrhundert nach Pennsylvania ausgewandert. Und viele Nachkommen dort sprechen noch das sogenannte „Pennsylvania Dutch“. Die Filmemacher Benjamin Wagener und Christian Schega haben die amerikanischen Pfälzer besucht und einen Dokumentar-Film mitgebracht. Er läuft zurzeit in vielen Kinos in der Pfalz. Mit Benjamin Wagener und dem Hauptdarsteller des Films spreche ich gleich, vorher ein Ausschnitt aus „Hiwwe wie Driwwe“.

  • Liebieghaus zeigt Schätze aus Elfenbein

    Liebieghaus zeigt Schätze aus Elfenbein

    „White Wedding“ heißt eine Ausstellung die zur Zeit im Frankfurter Liebieghaus zu sehen sind. Es geht um einzigartige Skulpturen aus Elfenbein. Auch nach der Ausstellung bekommen die Skulpturen einen Ehrenplatz im Museum. Denn dort bleiben sie jetzt für immer. Der Sammler Rainer Winkler hat sie dem Frankfurter Liebieghaus überlassen.

  • Weltklassemusiker mit Rhythmus Martin Grubinger

    Weltklassemusiker mit Rhythmus Martin Grubinger

    Und jetzt stellen wir Ihnen noch den Österreicher Martin Grubinger vor. Er ist der Popstar unter den Schlagzeugern, ob ganz alleine, mit einem großen Orchester oder wie bei einem Konzert in der Frankfurter Alten Oper mit 14 anderen Musikern, der Multi-Perkussionist begeistert. Grubinger ist immer unterwegs, im Sommer auf dem Rheingau Musik-Festival. Eigentlich gibt er keine Interviews, aus Zeitmangel wie er sagt. Mit uns hat er sich aber in Frnakfurt unterhalten

  • Freilichtmuseum Bad Sobernheim öffnet

    Freilichtmuseum Bad Sobernheim öffnet

    Das Wetter ist wieder passend zu unserer Frühlingsserie und da zieht es uns heute nach Bad Sobernheim in den Landkreis Bad Kreuznach. Standort des rheinland-pfälzischen Freilichtmuseums. Dort stehen 40 historische Gebäude aus ganz Rheinland-Pfalz. An den Wochenenden gibt es sogar immer spezielle Aktionen, die zeigen wie die Menschen in Rheinland-Pfalz in den letzten fünf Jahrhunderten gelebt haben.

  • Filmpremiere für „Hiwwe wie driwwe“

    Filmpremiere für „Hiwwe wie driwwe“

    Vor 300 Jahre flüchteten viele Pfälzer aus politischen und auch wirtschaftlichen Gründen in die USA, genauer nach Pennsylvania. Mit im Gepäck hatten sie ihre Sprache und Kultur. Auch heute sprechen noch rund 400.000 Amerikaner eine Variante des Pfälzischen, das sogenannte „Pennsylvania Dutch“. Zwei Pfälzer Filmemacher haben sie besucht und einen Dokumentarfilm mitgebracht.

  • Archäologen lösen Bauarbeiter ab

    Archäologen lösen Bauarbeiter ab

    Bei großen Bauprojekten in Mainz sind meist erst die Archäologen am Zug, bevor der Baustellenbetrieb los geht, denn in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt liegt viel Geschichte im Boden, meist römische. So auch auf der Baustelle wo einst das Residenz-Kino stand.

  • Dombaumeisterin mit 32 Jahren

    Dombaumeisterin mit 32 Jahren

    Vom Hambacher Schloss zum Speyrer Dom. Der ist seit 1981 auf der Liste der UNESCO Weltkulturerbe. Zusammen mit Mainz und Worms ist er einer der drei Kaiserdome. Solch einen Dom zu erhalten ist eine Aufgabe, eine Lebensaufgabe. Hedwig Drabik ist neue Dombaumeisterin – die erste, die es in Speyer je gab.

  • Umstrittene Ausstellung in Frankfurt

    Umstrittene Ausstellung in Frankfurt

    An dieser Ausstellung scheiden sich die Geister. Es geht um die Vielfalt der muslimischen Mode mit Kopftuch, Schleier und so weiter. Schon vor ihrer eigentlichen Eröffnung in Frankfurt , sorgt die Ausstellung für mächtig Wirbel. Gegner sprechen davon, dass die Unterdrückung der Frau hier salonfähig gemacht werde. Wir haben uns die Ausstellung noch vor der offiziellen Eröffnung angeschaut.

  • China-Pavillon wird wieder aufgebaut

    China-Pavillon wird wieder aufgebaut

    Fast zwei Jahre ist es jetzt her, da erschüttert eine Brandserie die Menschen in Frankfurt. Gleich reihenweise brennen Holzgebäude in der Stadt ab. Der wohl spektakulärste Fall: Der Goetheturm. Aber auch der Chinesische Wasser-Pavillon im Bethmannpark fällt den Flammen zum Opfer. Jetzt wird der Pavillon wieder aufgebaut – und zwar mit Hilfe ganz spezieller Fachleute.

  • Internationaler Deutscher Pianistenpreis vergeben

    Internationaler Deutscher Pianistenpreis vergeben

    Von traurig-melancholisch, über freudig bis wütend — so klingt ein echtes Wechselbad der Gefühle. Das bescherten die Nachwuchs-Pianisten ihrem Publikum am Montagabend in der Alten Oper in Frankfurt. Dort fand zum 9. Mal das große Finale des Internationalen Deutschen Pianistenpreises statt. Chopin, Liszt, Beethoven – die Ausnahmetalente ließen auf der Bühne große Meister wieder aufleben.

  • Stars auf der größten Musikmesse Europas

    Stars auf der größten Musikmesse Europas

    Die weltweit größte Messe rund ums Musizieren, die Musikmesse, hat heute in Frankfurt ihre Türen geöffnet.

  • Nibelungen-Festspiele mit Brandauer

    Nibelungen-Festspiele mit Brandauer

    Die Salzburger Festspiele auf Platz 1 und dann kommen direkt die Nibelungenfestspiele. Im Ranking des führenden Online Theatermagazins der 10 wichtigsten Inszenierungen sind die Wormser ganz vorne mit dabei. In diesem Jahr wird vor dem Wormser Kaiserdom „Überwältigung“ aufgeführt – so heißt das Stück. Los geht es Mitte Juli – heute schon wurden die diesjährigen Stars der Festspiele vorgestellt.