Kultur

  • Weihnachten ohne Weihnachtsmärkte

    Weihnachten ohne Weihnachtsmärkte

    Heute um 17 Uhr wäre es eigentlich so weit gewesen: Der Weihnachtsmarkt in der Landeshauptstadt wäre eröffnet worden. Doch die hohen Corona-Infektionszahlen lassen das dieses Jahr nicht zu. Weihnachtsmarkt-Liebhaber sind enttäuscht, betroffen sind aber vor allem die Schausteller.

  • Pünktlich zum 250. Geburtstag: Beethoven-Ausstellung in Mainz

    Pünktlich zum 250. Geburtstag: Beethoven-Ausstellung in Mainz

    Ludwig van Beethoven – einer der größten Komponisten überhaupt. Seine Werke hat auch der Mainzer Schott-Musik Verlag verlegt. Zum 250. Geburtstags-Jubiläum von Beethoven zeigt die Wissenschaftliche Bibliothek in Mainz jetzt Briefe an und von seinem Verleger. Die Ausstellung läuft bis zum 21. Dezember und kann auch in Corona-Zeiten besucht werden, weil die Bibliothek eine Bildungseinrichtung ist.

  • „Global Gate“ – eines der größten mobilen Kunstwerke der Welt

    „Global Gate“ – eines der größten mobilen Kunstwerke der Welt

    Sichtbare Zeichen der Kunst sind in diesen Zeiten rar gesät. Umso mehr Aufsehen erregt seit heute eines der größten mobilen Kunstwerke der Welt – das sogenannte „Global Gate“. Ausgestellt auf dem Gelände des Frankfurter Flughafens, erinnert es an das geschichtsträchtige Brandenburger Tor. Die Skulptur aus 37 See-Containern ist ganze 21 Meter hoch. Gestaltet hat sie der in Kaiserslautern geborene Künstler Leon Löwentraut.

  • Ausstellung „Back to Future“ kommt online

    Ausstellung „Back to Future“ kommt online

    Hätten sie vor einem Jahr gedacht, dass 2020 das Jahr der Pandemie wird? Wahrscheinlich eher nicht. Ein hochansteckendes Virus, das unser Leben verändert? Damals höchstens eine Zukunftsvision. Um solche Visionen geht es in einer Ausstellung im Museum für Kommunikation in Frankfurt. Heute Abend wird „Back to Future“ eröffnet – coronabedingt per Livestream.

  • Weitere Nachrichten im Überblick

    Weitere Nachrichten im Überblick

    Weitere Nachrichten aus Rheinland-Pfalz und Hessen im Überblick.

  • Barrierefreies Pilgern

    Barrierefreies Pilgern

    Es ist ein deutschlandweit einmaliges Projekt – das „barrierefreie Pilgern“. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin lobt das Projekt, weil nun erstmals auch Familien mit Kinderwagen oder Rollstuhlfahrer den Pilgerweg unter die Räder nehmen können. 120 Kilometer geht es von Worms in Richtung Elsass.

  • Um 11:11 Uhr am Mainzer Fastnachtsbrunnen

    Um 11:11 Uhr am Mainzer Fastnachtsbrunnen

    Normalerweise wären heute in Mainz Tausende zum Schillerplatz gepilgert. Dort treffen sich bekanntlich die Narren am 11.11. zum Fastnachtsauftakt um 11:11 Uhr. Trotz der Absage in diesem Jahr wollten einige doch noch ein bisschen Fastnachts-Feeling mitnehmen und gingen trotzdem hin.

  • Fastnacht in der Pandemie

    Fastnacht in der Pandemie

    Menschenmassen in den Fastnachts-Hochburgen – so kennen wir den Start der närrischen Zeit am 11.11. um 11:11 Uhr. Doch so dicht beisammen feiern geht in diesem Jahr natürlich nicht. Die Karnevalisten müssen sich andere Dinge einfallen lassen, um zumindest für ein bisschen Fastnachts-Feeling zu sorgen.

  • Hethiter Forschung in Mainz

    Hethiter Forschung in Mainz

    Kaum irgendwo sonst auf der Welt wird über das antike Volk der Hethiter so intensiv geforscht wie in Mainz. Denn hier lagert ein riesiger Schatz von historischen Dokumenten.

  • Kritik an Corona-Maßnahmen

    Kritik an Corona-Maßnahmen

    Für vier Wochen soll das öffentliche Leben stark eingeschränkt werden. Das bedeutet einen großen Einschnitt vor allem für die, die schon seit dem Frühjahr unter den Maßnahmen leiden: Gaststätten, Schausteller und Künstler.

  • Die „Grand Tour“ vom Rhein bis nach Italien

    Die „Grand Tour“ vom Rhein bis nach Italien

    Im Moment ist Reisen wegen Corona ja eher nicht angesagt. Bleiben Sie zuhause, lautet aktuell das Motto. Doch auch ohne weit weg zu fahren oder zu fliegen kann man sich mit dem Thema Reisen beschäftigten. Zum Beispiel im Koblenzer Mittelrhein-Museum. Eine Ausstellung dort beschäftigt sich mit dem beginnenden Italientourismus im 19. Jahrhundert. „Grand Tour“ wurde die beschwerliche Reise seinerzeit vom Rhein runter nach Italien genannt.

  • Westerwälder komponiert Messe für Papst Franziskus

    Westerwälder komponiert Messe für Papst Franziskus

    Eine Messe für Papst Franziskus. Das war der Traum des Komponisten Sven Hellinghausen aus Birken-Honigessen im Westerwald. Der Traum wurde 2017 wahr. Seine Messe wurde im Petersdom aufgeführt, der Papst hat sie gehört, damals mit Musikern und Sängern, die alle aus Deutschland stammen. Jetzt hat der Westerwälder sein Projekt ausgeweitet, es gibt wieder eine Franziskus-Messe, diesmal mit Musikern aus ganz Europa.

  • Im Finale des Internationalen Hochhauspreises: Der Omniturm in Frankfurt

    Im Finale des Internationalen Hochhauspreises: Der Omniturm in Frankfurt

    Der Internationale Hochhauspreis gilt als einer der renommiertesten Architekturpreise der Welt. Verliehen wird er alle zwei Jahre an das innovativste Hochhaus. Nach Deutschland ging der Preis noch nie – doch in diesem Jahr hat ein Hochhaus in Frankfurt beste Chancen, den Preis zu gewinnen: Der Omniturm – der Turm, der fast alles kann.

  • Jüdisches Museum Frankfurt wird neu eröffnet

    Jüdisches Museum Frankfurt wird neu eröffnet

    Fünf Jahre lang ist es umgebaut worden, zweimal ist die Wiedereröffnung verschoben worden – jetzt ist es soweit. Das Jüdische Museum in Frankfurt öffnet für Besucher wieder seine Pforten. Ein sanierter Altbau und ein ganz neues Gebäude sorgen dafür, dass jetzt doppelt so viel Platz da ist, um die Geschichte und die Gegenwart der Frankfurter Juden darzustellen.

  • Schulstart nach Herbstferien – im Interview: Kultusminister Alexander Lorz

    Schulstart nach Herbstferien – im Interview: Kultusminister Alexander Lorz

    Nach zwei Wochen Herbstferien hat heute in Hessen der Unterricht wieder begonnen. Dabei gelten verschärfte Regeln: Alle 20 Minuten müssen die Klassenräume gründlich durchgelüftet werden. Und in Corona-Hotspots wie Frankfurt, Offenbach oder dem Kreis Groß-Gerau gilt für Schüler ab der 5. Klasse ab heute auch im Unterricht Maskenpflicht. Über die Situation an den hessischen Schulen sprechen wir mit Kultusminister Alexander Lorz.