Kultur

  • Schönheitskur für Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel

    Schönheitskur für Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel

    Wir leben schon schön hier in Rheinland-Pfalz und Hessen. Einzigartig zum Beispiel: das Obere Mittelrheintal, Weltkulturerbe. Ebenfalls Weltkulturerbe ist die Wilhelmshöhe im hessischen Kassel, Europas größter Bergpark. Fünf Jahre lang wurde er saniert und erstrahlt nun im neuen Glanz.

  • Lindsey Stirling: Star-Geigerin zu Gast in Frankfurt

    Lindsey Stirling: Star-Geigerin zu Gast in Frankfurt

    Geige statt Gitarre und verrückte Kostüme statt Lederjacken. Lindsey Stirling ist ein Rockstar der etwas anderen Art. Und trotzdem oder gerade deswegen hat sie Fans auf der ganzen Welt. Und das obwohl kein Musiklabel sie anfangs wollte. Doch im Internet bewies sie schnell, dass die Menschen ihren Sound lieben.

  • Ausstellung über die Römer in Trier

    Ausstellung über die Römer in Trier

    Trier ist Deutschlands älteste Stadt und sie bringt es auf 8 UNESCO-Welterbe-Stätten. Bauten der Antike. Zu römischen Zeiten war Trier eine Metropole, die größte Stadt des römischen Reichs nördlich der Alpen. Und wie es damals in Trier aussah, das haben die Wissenschaftler des Rheinischen Landesmuseum jetzt rekonstruiert und zeigen die Ergebnisse bis Ende Januar in der Ausstellung SPOT AN!

  • Verschollenes Gemälde zurück im Städel

    Verschollenes Gemälde zurück im Städel

    In Frankfurt wurde gerade ein wahrer Kunstkrimi gelöst. Ein Gemälde, das fast 75 Jahre lang verschollen war, ist wieder zurück im Kunstmuseum Städel. Wo war es so lange? Und wie ist das Bild von Maler Joseph Anton Koch zurückgekommen?

  • Der Mann, der die Glocken zum klingen bringt

    Der Mann, der die Glocken zum klingen bringt

    Und jetzt bleibt es bei uns feierlich. Denn nur an ganz speziellen Feiertagen, da wird in Dernau bei Ahrweiler gedingelt, oder auch gedengelt oder gebeiert. So heißt das Schlagen der Kirchturmglocken per Hand. Ein Jahrhunderte alter Brauch, den keiner so gut kennt wie Walter Trabach. Er feiert in diesem Jahr 40 jähriges Dingel-Jubiläum.

  • Die „Frankfurt Art Experience“ feiert Premiere

    Die „Frankfurt Art Experience“ feiert Premiere

    Das Frankfurter Städel und die Schirm sind weltbekannte Museen. Und trotzdem führt Frankfurt als Kunstmetropole eher ein Schattendasein. Das soll sich jetzt ändern. An diesem Wochenende gibt es erstmals die „Frankfurt Art Experience“. Sie soll zeigen, was Frankfurt an Galerien zu bieten hat, denn die sind nun mal auch ein Wirtschaftsfaktor.

  • Am Wochenende ist wieder „Tag des Denkmals“

    Am Wochenende ist wieder „Tag des Denkmals“

    Und wir bleiben beim Thema Kultur. Denn am Sonntag ist „Tag des offenen Denkmals“. Das ist Deutschlands größte Kulturveranstaltung. Auch in Hessen und Rheinland-Pfalz gibt es zahlreiche bekannte, aber auch eher unbekannte Denkmale zu bestaunen. Im rheinhessischen Eckelsheim bei Alzey erklärt die Künstlerin Ruth Hoffmann ihr Lieblingsdenkmal, die Beller Kirche.

  • Privates Fernsehmuseum in Pfungstadt

    Privates Fernsehmuseum in Pfungstadt

    In diesem Jahr blickt das Fernsehen auf 90 Jahre Geschichte zurück. Im südhessischen Pfungstadt kann man die hautnah miterleben. Denn dort verbergen sich Schätze aus den neun Jahrzehnten. Zum besonderen Jubiläum präsentiert das Haus eine Sonderausstellung. Wir haben uns ein bisschen für Sie umgesehen.

  • Odenwald statt Hollywood

    Odenwald statt Hollywood

    Die Bergstraße im südhessischen Odenwald ist mit seinen schönen Landschaften nicht nur bei Touristen beliebt, sondern auch als Filmkulisse. Aktuell wird dort ein historisches Liebesdrama gedreht. Wir haben das Set besucht. Film ab!

  • Bad Vilbeler Römermosaik wird „geputzt“

    Bad Vilbeler Römermosaik wird „geputzt“

    Es wird gerade mal so langsam Herbst, da denkt bestimmt noch niemand an den Winter oder gar an den Frühling. Eine Art Frühjahrsputz stand jedoch genau jetzt im hessischen Landesmuseum in Darmstadt an. Denn das bedeutendste hessische Mosaik aus der Römerzeit soll wieder glänzen und das bedeutet putzen, putzen, putzen.

  • Das Backhaus in Freinsheim

    Das Backhaus in Freinsheim

    Früher gab es in fast jedem Dorf ein Backhaus. Doch als dann die meisten Familien einen eigenen Ofen besaßen, da schlief die Tradition des gemeinsamen Backens allmählich ein. In Freinsheim in der Pfalz lebt diese Tradition jetzt wieder auf.

  • Ewige Legende

    Ewige Legende

    Ein Weltstar im hessischen Rodgau? Ja – und was für einer! Der King of Pop höchstpersönlich, Michael Jackson, hat in der Kleinstadt seine Spuren hinterlassen. Mehrmals hat er dort seinen deutschen Manager Dieter Wiesner besucht, der selbst ein hessisches Urgestein ist. 2009 dann der Schock für alle Jackson-Fans: Der Sänger stirbt an einer Überdosis Medikamente. Heute hätte er seinen 61. Geburtstag gefeiert.

  • Sanierung des Doms in Speyer

    Sanierung des Doms in Speyer

    Er hat bereits mehrmals gebrannt, stürzte ein, wurde verwüstet, geplündert und umgestaltet. Und doch ist er bis heute das Wahrzeichen der Stadt Speyer: Der Dom. Das man ihm seine bewegte Geschichte heute kaum noch ansieht, verdankt er vor allem den vielen Restauratoren, die sich mit Fingerspitzengefühl um das fast 1.000 Jahre alte UNESCO Weltkulturerbe kümmern. Gerade bekommt die imposante Vorhalle eine Schönheitskur.

  • Die Bibliothek der Abtei Maria Laach

    Die Bibliothek der Abtei Maria Laach

    Die Abtei Maria Laach ist eine hochmittelalterliche Klosteranlage. Sie liegt in der Nähe von Mendig in der Eifel und gilt als eines der schönsten Denkmäler romanischer Baukunst in Deutschland. Eine Benediktiner-Abtei, in der auch heute noch Mönche leben und arbeiten. Die Attraktion des Klosters ist die Bibliothek, die jetzt in das Verzeichnis national wertvoller Kulturgüter aufgenommen wurde.

  • „Festival des Deutschen Films“ beginnt in Ludwigshafen

    „Festival des Deutschen Films“ beginnt in Ludwigshafen

    Auf der Parkinsel in Ludwigshafen heißt es jetzt wieder: Film ab! Zum 15. Mal findet dort das Festival des Deutschen Films statt. Das lockt nicht nur tausende Besucher an, sondern auch namhafte Schauspieler und Regisseure. Den Auftakt hat gestern Abend der Film „Wendezeit“ gemacht.