Kultur

  • Protest gegen neue Klärbecken

    Protest gegen neue Klärbecken

    Das Hauptklärwerk der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden will neue Klärbecken bauen. Sie sollen ausgerechnet vor der historischen Hammermühle platziert werden. Das wollen der Eigentümer und die Bewohner der Mühle nicht hinnehmen.

  • Viel Liebe zum Detail

    Viel Liebe zum Detail

    Die Reichsburg in Cochem ist eine landesweit bekannte Sehenswürdigkeit. Jetzt hat sie ein Modellbauer mit viel Liebe zum Detail nachgebaut.

  • Bundesverdienstkreuz für Bruder Paulus

    Bundesverdienstkreuz für Bruder Paulus

    Er ist der bekannteste Fernsehmönch Deutschlands: Bruder Paulus aus Frankfurt. Seit Jahren erreicht er Zehntausende in den Sozialen Medien und seit Jahrzehnten setzt er sich für Obdachlose ein – im Franziskustreff mitten in Frankfurt. Für sein Engagement bekommt Bruder Paulus nun das Bundesverdienstkreuz.

  • Lorz für Abitur-Prüfungen

    Lorz für Abitur-Prüfungen

    Ab Mitte April sollen rund 23.000 Schüler in Hessen ihre Abiturprüfungen machen. Oder sollten die Prüfungen wegen der hohen Zahl von Corona-Neuinfektionen besser ausfallen? Das fordert zumindest Marlis Tepe, die Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft. Jetzt hat sich auch der hessische Kultusminister Alexander Lorz in die Diskussion eingeschaltet.

  • Lüften ist nicht gleich lüften

    Lüften ist nicht gleich lüften

    Morgen startet in Rheinland-Pfalz wieder der Schulunterricht. Doch auch nach den Osterferien haben nicht alle Klassenräume Lüftungsanlagen, die die Luft von Coronaviren reinigen. Doch es gibt ein paar rühmliche Ausnahmen.

  • Rheingau Musik Festival plant Live-Konzerte

    Rheingau Musik Festival plant Live-Konzerte

    Für Musik-Festivals war das letzte Jahr ein Desaster. Keine Großveranstaltung konnte wegen der Corona-Pandemie stattfinden. Und dieses Jahr? Rock am Ring wurde schon vor ein paar Wochen abgesagt. Die Veranstalter des Techno-Festivals Nature One in Kastellaun warten noch ab. Ein klar positives Signal kommt jetzt allerdings von den Machern des Rheingau Musik Festival.

  • Vatikan verbietet die Segnung homosexueller Paare – im Interview: Bischof Peter Kohlgraf

    Vatikan verbietet die Segnung homosexueller Paare – im Interview: Bischof Peter Kohlgraf

    Ein Pfarrer aus Winnweiler in der Pfalz legt sich mit dem Vatikan an. Das „Nein“ aus Rom zur Segnung homosexueller Paare will er nicht akzeptieren. Mehr noch: Er startet eine Aktion, die auch andere Priester ermutigen soll, diesen Schritt zu gehen. Über die Kritik an der Entscheidung aus Rom sprechen wir mit dem Mainzer Bischof Peter Kohlgraf.

  • Theater per Videokonferenz

    Theater per Videokonferenz

    Im Zeitalter von „Abstand halten“ und „Videokonferenzen“ sind Theateraufführungen schon lange nicht mehr möglich. Die Schauspieler des Freien Theaters Darmstadt wollten sich aber nicht entmutigen lassen. Sie sagten sich: Warum nicht einfach das Theaterstück als Videokonferenz aufführen? Gesagt, getan.

  • In dieser Ausbildung steckt viel Musik

    In dieser Ausbildung steckt viel Musik

    In keinem anderen Land hat der Orgelbau so Tradition wie in Deutschland. Bundesweit gibt es rund 400 Orgelbauer. In diesem Jahr ist die Orgel das Instrument des Jahres. Seit 2017 ist Orgelbau und –musik sogar immaterielles Weltkulturerbe. Orgelbauer ist ein Ausbildungsberuf und den erlernt gerade Lisa Volkmar aus dem hessischen Rothenburg.

  • Noch schnell in die Ausstellung in der Schirn

    Noch schnell in die Ausstellung in der Schirn

    Die Museen durften öffnen, doch in vielen Städten mussten sie wegen zu hoher Inzidenzen schon wieder schließen. In Frankfurt noch nicht. Die Kunsthalle Schirn zeigt große Kunst aus Kanada. ‚Magnetic North‘ entführt die Besucher in den hohen Norden Amerikas.

  • Theaterpremiere kurzfristig abgesagt

    Theaterpremiere kurzfristig abgesagt

    Im November musste das Staatstheater in Mainz seinen Betrieb wegen der Corona-Pandemie einstellen. Für heute Abend hatte es wieder eine Premiere vorbereitet. Doch die musste kurzfristig abgesagt werden.

  • Nürburgring stellt neues Programm vor

    Nürburgring stellt neues Programm vor

    Der Nürburgring musste wegen der Corona-Pandemie schon viele Veranstaltungen absagen. Aber trotzdem soll es 2021 viele spannende Events geben.

  • Als die Porta Nigra noch eine Kirche war

    Als die Porta Nigra noch eine Kirche war

    Die Porta Nigra, das Stadttor aus römischen Zeiten, ist das Wahrzeichen der rheinland-pfälzischen Stadt Trier. Doch ein neues Buch informiert über die Zeit, als das berühmte Bauwerk noch Teil einer Kirche war.

  • Gilbert & George in der Frankfurter Kunsthalle Schirn

    Gilbert & George in der Frankfurter Kunsthalle Schirn

    Das Londoner Künstlerpaar Gilbert und George werden für großen und bunten Bilder weltweit gefeiert. Jetzt sind einige ihrer Werke auch in der Frankfurter Kunsthalle Schirn zu sehen.

  • Krankenpflegerin verarbeitet Corona-Tod in einem Gedicht

    Krankenpflegerin verarbeitet Corona-Tod in einem Gedicht

    Einen Menschen zu verlieren, der einem nahesteht, tut weh. Diese schmerzhafte Erfahrung musste auch Livia Warch in der Pandemie machen. Als Krankenschwester hat sie im hessischen Dillenburg einen Menschen mit Behinderung betreut, der das Corona-Virus nicht überlebte. Ihre Gedanken und Gefühle hat sie in einem Gedicht verarbeitet, das schon über eine halbe Million Menschen online geteilt haben.