Gesellschaft

  • Verroht unsere Gesellschaft?

    Verroht unsere Gesellschaft?

    Droht uns eine Verrohung der Gesellschaft oder sind wir schon mitten drin? Darüber sprechen wir mit dem renommierten Wiesbadener Kriminalpsychologen Prof. Rudolf Egg. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit diesem Thema. Vorher zeigen wir einen besonders schweren Fall von Beleidigung und Bedrohung, der vor kurzem in Rheinhessen für Entsetzen gesorgt hat.

  • Busfahrer streiken unbefristet

    Busfahrer streiken unbefristet

    Chaotische Zeiten für Pendler in Hessen: Am frühen Morgen haben die Busfahrer ihren Streik begonnen. Laut der Gewerkschaft Verdi wird in privaten Busbetrieben im ganzen Land die Arbeit niedergelegt: Zum Beispiel in Kassel, Gießen, Fulda, Frankfurt, Darmstadt und vielen weiteren Städten.

  • Marburg bietet Obdachlosen Wohnungen an

    Marburg bietet Obdachlosen Wohnungen an

    Mehr als 5000 wohnungslose Menschen leben in Hessen und Rheinland-Pfalz. Und die Dunkelziffer ist weitaus höher. Das Problem: Ohne Job finden die Betroffenen keine Wohnung, ohne Wohnung keinen Job. Vermieter haben oft Vorbehalte und den Betroffenen fällt es schwer einen Neuanfang zu machen. Die Stadt Marburg will diesen Problemen mit einem bisher einzigartigen Projekt entgegentreten.

  • Auf den Spuren jüdischen Lebens in Bad Ems

    Auf den Spuren jüdischen Lebens in Bad Ems

    Und jetzt kommen wir zu jungen Menschen, die in die Vergangenheit schauen. Schülerinnen des Goethe Gymnasiums Bad Ems haben sich in ihrer Heimatstadt auf die Spuren jüdischen Lebens begeben. Für ihren Film haben sie sogar einen Preis bekommen.

  • DFB verleiht Julius-Hirsch-Preis

    DFB verleiht Julius-Hirsch-Preis

    Der Deutsche Fußball Bund in Frankfurt ist aber auch neben dem Platz aktiv. Einmal im Jahr vergibt er den Julius-Hirsch-Preis. Mit dem Preis werden Projekte geehrt, die sich in besonderer Weise für Menschenrechte und Demokratie einsetzen. Diesmal ist unter den Preisträgern auch ein Verein aus unserer Region und eine Rockband, die jeder kennt.

  • Ministerin Hinz stellt Bericht zu Wilke-Wurst vor

    Ministerin Hinz stellt Bericht zu Wilke-Wurst vor

    Die endgültige Stilllegung der Wurstfabrik Wilke in Nordhessen geht voran. Vor einigen Wochen wurde die Firma geschlossen, weil wiederholt gefährliche Keime in Wilke-Produkten gefunden wurden. Drei Todes- und 37 Krankheitsfälle werden damit in Verbindung gebracht. Heute hat die hessische Verbraucherschutzministerin Priska Hinz in Wiesbaden einen Bericht vorgestellt, der alle noch offenen Fragen zum Wurstskandal beantworten soll.

  • Fest auf der Hochmoselbrücke

    Fest auf der Hochmoselbrücke

    Es ist die größte Brückenbaustelle Europas. Am Donnerstag ist die Hochmoselbrücke endlich fertig und wird für den Autoverkehr freigegeben. Bevor bis zu 25.000 Autos täglich über das Bauwerk fahren sollen, war am Wochenende aber erstmal Schrittgeschwindigkeit angesagt – denn vor der Verkehrsfreigabe gab es eine „Spazierfreigabe“.

  • Wer wird AfD-Landesvorsitzender in Rheinland-Pfalz?

    Wer wird AfD-Landesvorsitzender in Rheinland-Pfalz?

    In der rheinland-pfälzischen AfD geht es in diesen Tagen vor dem Landesparteitag drunter und drüber. Eigentlich sollte Joachim Paul Nachfolger von Uwe Junge als Landesvorsitzender werden. Doch dann kam alles anders.

  • Vollzugsbeamte klagen über Belastung

    Vollzugsbeamte klagen über Belastung

    Im Volksmund werden sie „Schließer“ genannt – doch ihr Job fordert von ihnen weitaus mehr, als nur Gefängnistüren auf- und zuzuschließen: Rund 1.850 Justizvollzugsbeamte sorgen in Hessens Haftanstalten für Recht und Ordnung. Doch immer häufiger werden die Gefängniswärter selbst Opfer von brutalen Übergriffen.

  • Schüler klagen über zu starke Belastung

    Schüler klagen über zu starke Belastung

    Dass Lehrer gestresst und überfordert sind ist oft Thema bei uns. Psychische Probleme und schließlich Burnout sind die Folgen. Aber nicht nur Lehrer leiden unter dem Stress, auch Schüler sind betroffen. Die hessische Landeschulsprecherin fordert mehr Unterstützung bei psychischen Problemen für die Schüler.

  • Spar-Euro für die „Rentnergang“ aus Hillesheim

    Spar-Euro für die „Rentnergang“ aus Hillesheim

    Hillesheim – eine kleine Stadt in der Vulkaneifel. Etwa 3.300 Menschen leben hier, fast ein Viertel von ihnen ist über 65 Jahre. Der demographische Wandel findet hier ebenso statt wie in vielen anderen Regionen. Doch in Hillesheim ist man froh um jeden Rentner: Ärmel hochgekrempelt und in die Hände gespuckt – die Rentnergang ist im Anmarsch.

  • „Dokfest“ in Kassel

    „Dokfest“ in Kassel

    Am Wochenende noch nichts vor? Wie wäre es denn mal wieder mit Kino? Für Filmfreunde ist Kassel im Moment ein echter Geheimtipp. Denn hier läuft noch bis Sonntag das Dokumentarfilmfestival „Dokfest“. Mit dabei sind auch Weltpremieren aus Nordhessen.

  • Krankenhäuser in der Krise

    Krankenhäuser in der Krise

    Die Lahn-Kliniken in Bad Ems und Nassau haben lange gekränkelt und dann Insolvenz anmelden müssen. Die Loreley Kliniken in Sankt Goar und Oberwesel machen auch dicht. Hier zumindest ein aktueller Hoffnungsschimmer: Die Turbo-Schließung ist vom Tisch. Doch über den Berg sind die Kliniken noch lange nicht.

  • Situation der Krankenhäuser – Debatte im Landtag

    Situation der Krankenhäuser – Debatte im Landtag

    Krankenhäuser in der Krise – das Thema ist nun auch im rheinland-pfälzischen Landtag angekommen. Geht es um die Ursachen für die aktuelle Lage, sind Regierung und Opposition sehr unterschiedlicher Meinung.

  • Hohe Haftstrafe für Bombenbauer

    Hohe Haftstrafe für Bombenbauer

    Es war ein ganz normaler Freitagmorgen im Birkenauer Ortsteil Löhrbach. Doch plötzlich fliegt in der kleinen Odenwaldgemeinde ein Haus in die Luft. Es ist das Haus von Rüdiger K. Er steht seit Sommer vor Gericht. Der Vorwurf: Er habe sein Haus selbst in die Luft gesprengt. Heute ist das Urteil gefallen.