Politik

  • Die 17:30-Sondersendungen zur Europawahl – Zu Gast im Studio: David Schwarzendahl

    Die 17:30-Sondersendungen zur Europawahl – Zu Gast im Studio: David Schwarzendahl

    Ab heute läuft die Europawahl. Großbritannien und die Niederlande machen den Anfang. In Deutschland wird dann am Sonntag gewählt. Wir befinden uns hier also im Endspurt und deshalb haben wir jeden Tag ein großes Spezial mit den Kandidaten aus Hessen und Rheinland-Pfalz – damit Sie einen Eindruck bekommen über das, was die Parteien mit der Europäischen Union so vorhaben. Heute geht es bei uns um das Wahlprogramm der Partei „Die Linke“ – im Studio sprechen wir mit David Schwarzendahl, einem der rheinland-pfälzischen Kandidaten für die Europawahl.

  • Die 17:30-Sondersendungen zur Europawahl – Zu Gast im Studio: Christine Schneider

    Die 17:30-Sondersendungen zur Europawahl – Zu Gast im Studio: Christine Schneider

    Endspurt im Europawahlkampf! 12 Sterne sind auf der Flagge der Europäischen Union, weil diese Zahl Vollkommenheit und Vollständigkeit symbolisiert. Doch wie vollkommen ist die EU aktuell noch? In Zeiten von großer Unsicherheiten, von Brexit und anderen Zerwürfnissen? Darüber sprechen wir mit Christine Schneider, der Spitzenkandidatin der rheinland-pfälzischen CDU für die Europawahl.

  • Die Europawahl in 17:30 – Zu Gast im Studio: Malu Dreyer

    Die Europawahl in 17:30 – Zu Gast im Studio: Malu Dreyer

    In fünf Tagen wird ein neues EU-Parlament gewählt. Und man kann sich dem Eindruck nicht erwehren, dass es diesmal um mehr geht, als in der Vergangenheit. Warum ist diese Wahl so wichtig für uns? Das EU-Parlament entscheidet viele Dinge, die jeden von uns ganz unmittelbar betreffen. Malu Dreyer, die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin und stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende warnt davor, die EU als zu selbstverständlich anzusehen.

  • Studiogespräch zur Europawahl mit der FDP-Spitzenkandidatin Nicola Beer

    Studiogespräch zur Europawahl mit der FDP-Spitzenkandidatin Nicola Beer

    Mit Spannung blicken Hessen und Rheinland-Pfälzer auf die Europawahl am nächsten Sonntag. Darüber sprechen wir im Studio mit der FDP-Spitzenkandidatin Nicola Beer aus Hessen.

  • Verfassungsfest in Rheinland-Pfalz

    Verfassungsfest in Rheinland-Pfalz

    Alles Gute zum Geburtstag – die Wünsche richten wir heute an die rheinland-pfälzische Verfassung, die vor 72 Jahren in Kraft getreten ist. Deshalb hat der Landtagspräsident die Bürger am Samstag zu einem Fest eingeladen. Für die Besucher eine gute Gelegenheit, das Parlament in Mainz einmal etwas besser kennenzulernen.

  • Die 17:30-Sondersendungen zur Europa-Wahl: Zu Gast im Studio Christine Anderson

    Die 17:30-Sondersendungen zur Europa-Wahl: Zu Gast im Studio Christine Anderson

    Mit Spannung blicken die Hessen und Rheinland-Pfälzer auf die Europawahl am Sonntag in einer Woche. Die EU steht vor einer wichtigen Wahl. Darüber sprechen wir mit Christine Anderson, der hessischen AfD-Kandidatin für die Europawahl.    

  • Europa-Talk mit Prof. Eike-Christian Hornig

    Europa-Talk mit Prof. Eike-Christian Hornig

    Wir befinden uns im Endspurt zur Europawahl und deshalb gibt es gleich eine etwas ausführlichere Analyse mit dem Politikwissenschaftler und Parteienforscher der TU Darmstadt, mit Prof. Eike-Christian Hornig. Doch zunächst schauen wir noch mal auf das, was für die Wahl am 26. Mai wichtig ist.

  • Beuth will Sicherheitsgefühl stärken

    Beuth will Sicherheitsgefühl stärken

    Viele Hessinnen und Hessen fühlen sich zunehmend unsicher. Dabei ist Hessen so sicher wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Mit einem Maßnahmenbündel will der hessische Innenminister Peter Beuth jetzt das Sicherheitsgefühl der Bürger verbessern.

  • Radverkehr beschäftigt Mainzer Landtag

    Radverkehr beschäftigt Mainzer Landtag

    Das Fahrrad: Vielerorts gelobt als Bestandteil der Verkehrswende, als platzsparendes und gesundheitsförderndes Gefährt. Rheinland-Pfalz muss allerdings viel Kritik einstecken, was das Radfahren anbelangt. Der Stellenwert scheint hier zumindest nicht so hoch zu sein, wie folgendes Beispiel aus Neuwied zeigt.

  • Bürgermeister gesucht!

    Bürgermeister gesucht!

    In Rheinland Pfalz rückt die Kommunalwahl immer näher. Doch von Wahlen kann in vielen Gemeinden keine Rede sein. Wie hier in Lösnich im Kreis Bernkastel-Wittlich. Bei der letzten Wahl gab es hier gerade mal zwei Bewerber auf das Amt des Bürgermeisters. Diesmal tritt niemand an.

  • Europawahl: Wer macht eigentlich was in Europa?

    Europawahl: Wer macht eigentlich was in Europa?

    Am 26. Mai ist Europawahl. Die Bürger der Mitgliedstaaten, wählen dann die 751 Mitglieder des Europäischen Parlaments. Wir sagen Ihnen jetzt, was Sie zur Europawahl unbedingt wissen müssen und starten dabei in Frankreich.

  • Polizei nimmt LKW-Fahrer ins Visier

    Polizei nimmt LKW-Fahrer ins Visier

    Vor dem Darmstädter Landgericht muss sich seit heute ein LKW-Fahrer wegen versuchten Totschlags verantworten. Der 48-Jährige soll im vergangenen November betrunken als Geisterfahrer auf den Autobahnen A67 und A5 in Südhessen unterwegs gewesen sein. Er soll mehrere Autos gerammt und dabei zwei Menschen verletzt haben. Die Polizei konnte ihn bei Zwingenberg stoppen. Leider passiert es tagtäglich, dass LKW-Fahrer betrunken am Steuer sitzen. Wir haben die Polizei heute bei einer Kontrolle an der A3 bei Niedernhausen begleitet, in der es unter anderem auch um Alkohol am Steuer ging.

  • Hessen will mit Nachtragshaushalt neue Stellen schaffen

    Hessen will mit Nachtragshaushalt neue Stellen schaffen

    Anfang des Jahres hat der hessische Finanzminister zum dritten Mal in Folge die schwarze Null präsentiert. Rund 30 Milliarden Euro ist der Haushalt von Hessen schwer. Jetzt muss der Haushalt neu geregelt werden, da es zum Beispiel ein neues Ministerium gibt. Heute hat der Finanzminister seinen Nachtragshaushalt vorgelegt und der soll zeigen, wo die schwarz-grüne Regierung ihre politischen Schwerpunkte legt.

  • Die Rheinvertiefung kann noch Jahre dauern

    Die Rheinvertiefung kann noch Jahre dauern

    Für den größten Arbeitgeber in Rheinland-Pfalz, die BASF, ist der Rhein ein wichtiger Transportweg, der gerade bei Niedrigwasser, wie letztes Jahr, nicht funktioniert. Daher ist die Rheinvertiefung so wichtig. Nicht nur für den Chemieriesen. Jetzt hat sich der Bundesverkehrsminister dazu geäußert. Eine baldige Lösung scheint aber nicht in Sicht.

  • Holocaust-Ausstellung „Gegen das Vergessen“

    Holocaust-Ausstellung „Gegen das Vergessen“

    In der Zeit der Nationalsozialisten sind Millionen Juden ermordet worden. Einigen von denen, die den Holocaust überlebt haben, haben jetzt zum ersten Mal über die damaligen Verbrechen gesprochen. Zugehört hat ihnen der in Mainz geborene Fotograf Luigi Toscano. Und natürlich sind dabei Fotos entstanden, Portraits gegen das Vergessen. Ein Teil der Bilder ist jetzt am Mainzer Rheinufer zu sehen.