Natur

  • Klimaschutzpaket – Reaktionen aus der Wirtschaft

    Klimaschutzpaket – Reaktionen aus der Wirtschaft

    Wie bewertet die Wirtschaft im Sendegebiet, was die Politik heute beschlossen hat?

  • Fridays for Future – Demonstrationen auch in Frankfurt und Mainz

    Fridays for Future – Demonstrationen auch in Frankfurt und Mainz

    Wegen des Klimawandels gingen heute in ganz Deutschland Hunderttausende Menschen in mehr als 500 Städten auf die Straßen – als Teil des heutigen Welt-Klimastreiks. Es ist der bisher größte Streik der Fridays For Future-Bewegung. Und diesmal sind es nicht nur Schüler.

  • Debatte um das Tierwohllabel

    Debatte um das Tierwohllabel

    Wir müssen auf mehr Tierwohl Wert legen, auf Qualität statt Quantität – das sagt Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner und bringt deshalb ein staatliches Siegel auf den Markt. Ein Tierwohllabel. Doch in ihrem Heimatland selbst sieht man die Pläne der rheinland-pfälzischen CDU-Landesvorsitzende kritisch. Der Ampelregierung gehen die Pläne nicht weit genug.

  • Kirchenbrand in Wiesbaden-Bierstadt

    Kirchenbrand in Wiesbaden-Bierstadt

    Es ist 5:30 Uhr am Morgen als im Wiesbadener Stadtteil Bierstadt die Kirchenglocken läuten. Anwohner schrecken auf. Sie sehen, dass die St. Birgid Kirche in Brand steht und alarmieren die Feuerwehr. Sofort rücken die Rettungskräfte aus.

  • Schönheitskur für Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel

    Schönheitskur für Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel

    Wir leben schon schön hier in Rheinland-Pfalz und Hessen. Einzigartig zum Beispiel: das Obere Mittelrheintal, Weltkulturerbe. Ebenfalls Weltkulturerbe ist die Wilhelmshöhe im hessischen Kassel, Europas größter Bergpark. Fünf Jahre lang wurde er saniert und erstrahlt nun im neuen Glanz.

  • Freibad Waschmühle noch für ein letztes Bad geöffnet

    Freibad Waschmühle noch für ein letztes Bad geöffnet

    Es wird langsam herbstlich und nun neigt sich auch die Badesaison in den meisten Städten in Rheinland-Pfalz und Hessen dem Ende. So auch in Kaiserslautern. In der Waschmühle, Europas zweitgrößtem Freibad, ist am Sonntag der letzte Badetag. Danach geht’s in die Winterpause. Doch bevor es soweit ist, wagen manche nochmal den Sprung ins kühle Nass.

  • Weinlese 2019 – wenig Ertrag und hohe Qualität

    Weinlese 2019 – wenig Ertrag und hohe Qualität

    Der Jahrgang 2019 wird ein guter! Die Winzer der beiden größten Weinanbaugebiete in Deutschland, Rheinhessen und Pfalz, sind optimistisch. In dieser Woche startet die Hauptweinlese. Die Winzer rechnen mit guter Qualität, aber weniger Ertrag.

  • Tigermücke auf dem Vormarsch

    Tigermücke auf dem Vormarsch

    Ja und mit dem sich verändernden Klima, kommen auch neue Insektenarten zu uns, und nicht alle sind hier erwünscht. Die auffällig schwarz-weiß gestreifte asiatische Tigermücke ist nicht nur ein besonderer Plagegeist, weil sie tagsüber sticht, sie ist auch gefährlich weil sie Krankheiten übertragen kann. Was lange schon befürchtet wurde, ist jetzt Realität, die Mücke lebt seit kurzem auch in Rheinland-Pfalz.

  • Äskulapnatter ist die größte heimische Schlangenart

    Äskulapnatter ist die größte heimische Schlangenart

    Die Äskulapnatter gehört mit bis zu zwei Metern Länge zu den größten Schlangenarten Europas. Benannt wurde sie nach dem griechischen Gott Asklepios, um dessen Äskulap-Stab sich eine Natter wickelt. Bis heute ist das auch das Symbol der Mediziner. Die Äskulapnatter kommt auch in Deutschland vor. In ganz wenigen Gebieten. Wald-Michelbach im hessischen Odenwald gehört dazu.

  • Gnadenhof für Tiere

    Gnadenhof für Tiere

    Der Birkenhof in Florstadt im Wetterau-Kreis ist ein Tierheim für besondere Fälle. Dort können speziell ALTE Hunde, Katzen und Co ein Zuhause finden. Ein Engagement, das es nun seit 30 Jahren gibt. Wir haben den Gnadenhof zum Geburtstag besucht.

  • 12-Punkte Plan für den Wald

    12-Punkte Plan für den Wald

    Dem hessischen Wald geht es nicht gut. Vor allem die anhaltende Trockenheit hat viele Bäume arg in Mitleidenschaft gezogen. Sie sind anfällig für Krankheiten und Borkenkäferbefall. Deshalb hat Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier den Wald jetzt zur Chefsache erklärt: Gemeinsam mit Umweltministerin Priska Hinz hat er heute in Wiesbaden einen 12-Punkte-Plan zur Rettung der hessischen Wälder vorgestellt.

  • Die Mehlinger Heide Natur pur

    Die Mehlinger Heide Natur pur

    Prima Fußballwetter bedeutet natürlich auch herrliches Ausflugwetter. Für alle, die es in der Natur lieber etwas ruhiger lieben, haben wir jetzt noch einen tollen Tipp: Die Mehlinger Heide vor den Toren Kaiserslauterns erblüht in diesen Tagen in ihrer vollen Pracht. Wohin man schaut, dominiert die Farbe Lila. Wir durften das ganze heute sogar von oben filmen und diese Bilder wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten.

  • Bio-Abfallbeutel nur schwer kompostierbar

    Bio-Abfallbeutel nur schwer kompostierbar

    Plastiktüten sind nicht gut. Das haben wir schon gelernt. Und deswegen gibt es Bio-Plastiktüten in vielen Supermärkten. Die sind gut, sagen zumindest die Hersteller. Und eigentlich dürfen die Biotüten auch in den Biomüll. Eigentlich. Genau das bringt einige Entsorgungsbetriebe in Schwierigkeiten, so zum Beispiel im hessischen Wetteraukreis.

  • Unwetter verursachen große Schäden

    Unwetter verursachen große Schäden

    Kurz aber heftig war Unwetter, dass gestern über Hessen und Rheinland-Pfalz hinwegfegte. Zunächst nach Rheinland-Pfalz. Allein in der Landeshauptstadt Mainz sind über 150 Notrufe eingegangen. Zwei Menschen wurden von einem umstürzenden Baum verletzt. In einem Windpark in Gundersheim im Kreis Alzey-Worms stürzte ein 140 Meter hoher und 1.200 Tonnen schwerer Baukran um. Den Schaden schätzt die Polizei auf mehrere 100.000 Euro. Jetzt nach Hessen, wo es vor allem die südhessischen Gebiete am schlimmsten getroffen hat.

  • Gemüsebauern geraten immer mehr unter Druck

    Gemüsebauern geraten immer mehr unter Druck

    Wir bleiben beim Essen: Die Pfalz ist bekannt als Gemüsegarten Deutschlands. Doch dieses romantische Bild entspricht nicht der harten Realität: Die Gemüsebauern stehen unter großem wirtschaftlichen Druck: steigende Kosten, teure Auflagen für den Umweltschutz, und dazu kämpfen die Bauern mit den großen Einzelhandelsketten um faire Preise. Dabei geht es aber eben nicht immer fair zur Sache.