Wirtschaft

  • Kaiserslautern: Freude über Batteriewerk

    Kaiserslautern: Freude über Batteriewerk

    In Kaiserslautern will ein Unternehmenszusammenschluss aus Opel, dem französischen Mutterkonzern PSA und dem französischen Batteriehersteller Saft eine Mega-Akku-Fabrik aufbauen. „Batterien made in Rheinland-Pfalz“ – für die Landesregierung ein Meilenstein.

  • Bauernproteste in Wiesbaden

    Bauernproteste in Wiesbaden

    Seit Wochen demonstrieren Landwirte in ganz Deutschland gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung. Sie wehren sich gegen zuviele Regulierungen und Auflagen. Heute haben die Bauern in Wiesbaden einen gigantischen Traktorkorso veranstaltet. Sie wollten sich Gehör verschaffen!

  • Uni Mainz: Mitarbeiter fürchten um Arbeitsplätze

    Uni Mainz: Mitarbeiter fürchten um Arbeitsplätze

    Die Zahl der Studierenden nimmt zu, auch in Hessen und Rheinland-Pfalz. Das bedeutet, dass die Universitäten mehr Personal brauchen – und das kostet wiederum mehr Geld. Doch wo soll dieses Geld in Zukunft herkommen? Und was geschieht mit den vielen befristeten Stellen, die es derzeit an den Hochschulen gibt? Antworten darauf hat nun der rheinland-pfälzische Wissenschaftsminister Konrad Wolf gegeben.

  • Frankfurt droht IAA zu verlieren

    Frankfurt droht IAA zu verlieren

    Wir starten heute in Frankfurt. Seit den 1950ern findet dort die Internationale Automobil-Ausstellung IAA statt. Derzeit stellt sich aber die Frage: Wie lange noch? Denn der Ausrichter sucht nach einem neuen Konzept für die Autoschau – und damit womöglich auch nach einem neuen Standort. Während viele Verantwortliche den Ausrichter von einem Verbleib in Frankfurt überzeugen wollen, wächst die Kritik an Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann. Der Vorwurf: Feldmann mache sich bei den Verhandlungen rar und setze den Erhalt der Messe in Frankfurt damit aufs Spiel.

  • Mit Rotorblättern durch Taunusdörfer

    Mit Rotorblättern durch Taunusdörfer

    In Hessen werden kaum noch neue Windkraftanlagen gebaut. Eine Ausnahme bildet der Windpark Siegfriedeiche, 50 Kilometer nördlich von Frankfurt. Doch um die riesigen Rotorblätter zu transportieren, braucht man ein ganz spezielles Fahrzeug.

  • Freie Fahrt auf der Hochmoselbrücke

    Freie Fahrt auf der Hochmoselbrücke

    Im Hochmoseltal bei Zeltingen-Rachtig rollt ab jetzt der Verkehr über die Hochmoselbrücke, die zweithöchste Brücke Deutschlands. Ein gigantisches Projekt hat damit nach sehr langer Planungs- und Bauphase seinen Abschluss gefunden.

  • Was lange währt … die Geschichte der Hochmoselbrücke

    Was lange währt … die Geschichte der Hochmoselbrücke

    Schon Ende der 60er Jahre gab es erste Überlegungen bezüglich einer Moselquerung. 5 Jahrzehnte später ist sie fertig. Jahrzehnte, in denen an der Mosel geschimpft, gestritten, geklagt und gebaut wurde. Für unseren Rückblick mussten wir also tief ins Archiv greifen.

  • Endgültiges Aus für Reisekonzern Thomas Cook

    Endgültiges Aus für Reisekonzern Thomas Cook

    Nun ist es also offiziell: Der Reiseveranstalter Thomas Cook mit Sitz in Oberursel bei Frankfurt hat keine Zukunft mehr. Dem Insolvenzverwalter ist es nicht gelungen, eine Lösung für den gesamten Konzern zu finden. Für knapp die Hälfte der Mitarbeiter heißt das: Sie bekommen ihre Kündigung.

  • Innovationspreis für Mitbestimmung vergeben

    Innovationspreis für Mitbestimmung vergeben

    Sie stehen für andere ein und sind tragende Säulen der Mitbestimmung im Land. Die Rede ist von den Betriebs- und Personalräten in Rheinland-Pfalz. Oft wird ihre Arbeit als selbstverständlich angesehen und selten gewürdigt. Nicht so heute: Zum dritten Mal verleiht der DGB den „Innovationspreis Mitbestimmung“. Ausgezeichnet wurden auch die „Mitbestimmer“ eines Betriebes in Neuwied, in dem 300 Arbeitnehmer vor einer ungewissen Zukunft standen.

  • Fest auf der Hochmoselbrücke

    Fest auf der Hochmoselbrücke

    Es ist die größte Brückenbaustelle Europas. Am Donnerstag ist die Hochmoselbrücke endlich fertig und wird für den Autoverkehr freigegeben. Bevor bis zu 25.000 Autos täglich über das Bauwerk fahren sollen, war am Wochenende aber erstmal Schrittgeschwindigkeit angesagt – denn vor der Verkehrsfreigabe gab es eine „Spazierfreigabe“.

  • FDP fordert mehr Unterstützung für Bauern und Winzer

    FDP fordert mehr Unterstützung für Bauern und Winzer

    Grüne Kreuze in den Feldern – ein Protest-Symbol der Landwirte gegen den Agrarpakt der Bundesregierung. Denn dieser habe unzumutbare Auswirkungen, sagen die Bauern. Das Thema beschäftigt heute auch den rheinland-pfälzischen Landtag. „Zwischen Grünkreuzen und Bauern-Bashing“ – so lautet der Titel der heutigen Debatte.

  • Parken in Frankfurt wird leichter aber teurer

    Parken in Frankfurt wird leichter aber teurer

    Mit dem Auto in die Innenstadt. Die Politik will uns das irgendwie madig machen. In Frankfurt wird Parken schon wieder teurer. Ein Gutes hat es: Parken soll zumindest einfacher werden.

  • Digitale Berufsausbildung

    Digitale Berufsausbildung

    Im jüngsten Ausbildungsreport hat nur etwa die Hälfte der Auszubildenden angegeben, dass sie auf die digitalen Herausforderungen im Betrieb gut vorbereitet sind. Eine Kooperation zwischen dem rheinland-pfälzischen Bildungsministerium, dem Chemiekonzern BASF und berufsbildenden Schulen soll das ändern.

  • PfalzMetall rechnet mit Rezession

    PfalzMetall rechnet mit Rezession

    Die Stimmung bei den Arbeitgebern der Metall- und Elektroindustrie war schon mal besser. Viele Unternehmer verzeichnen in diesem Jahr einen Rückgang ihrer Aufträge. Der Arbeitgeberverband PfalzMetall, der rund 100 Betriebe mit 45.000 Beschäftigten vertritt, stellt sich auf eine Rezession ein und fordert von der Politik mehr Unterstützung.

  • Flugbegleiter-Streik: Lufthansa streicht vorsorglich 1300 Flüge

    Flugbegleiter-Streik: Lufthansa streicht vorsorglich 1300 Flüge

    Noch immer steht nicht fest, ob 20.000 Flugbegleiter der Lufthansa ab Mitternacht streiken dürfen oder nicht. Das Frankfurter Arbeitsgericht erklärte den Arbeitskampf heute Vormittag zwar in einem Eilverfahren für zulässig. Die Lufthansa hat gegen diese Entscheidung aber Berufung beim Landes-Arbeitsgericht eingelegt.