Rheinland-Pfalz

  • Weitere Nachrichten im Überblick

    Weitere Nachrichten im Überblick

    Weitere Nachrichten aus Rheinland-Pfalz und Hessen im Überblick.

  • Mit der Dampflok durch das Elmsteiner Tal

    Mit der Dampflok durch das Elmsteiner Tal

    Und auch heute öffnen wir wieder ein Türchen für Sie. Wir nehmen Sie mit in die Pfalz, genauer nach Neustadt an der Weinstraße. Von hier macht sich eine alte Dampflock, das Kuckucksbähnel, auf den Weg durch das Elmsteiner Tal. Ein Erlebnis für Groß und Klein. Heute mit an Bord: der Weihnachtsmann. Hier ist unser zwölftes Türchen.

  • Wetteraussichten für Rheinland-Pfalz und Hessen

    Wetteraussichten für Rheinland-Pfalz und Hessen

    Wetteraussichten für Rheinland-Pfalz und Hessen.

  • Streit über geplante Mülldeponie

    Streit über geplante Mülldeponie

    In Mainz plant die Stadt eine Deponie – und das mitten im Wohngebiet. Die Stadtspitze sagt: Wenn wir zum Beispiel den Bauschutt dort deponieren, haben wir kurze Wege und das spart Geld. Die Anwohner sind wenig begeistert. Denn die Liste der Abfälle enthält auch viele Stoffe, die zumindest als gefährlich eingestuft seien. Die Fronten sind verhärtet.

  • Landespreis für Zivilcourage

    Landespreis für Zivilcourage

    Wer nichts tut, macht mit. Also: Wer Zeuge eines Verbrechens wird und couragiert handelt, kann Leben retten. Diese Botschaft kann nicht stark genug betont werden, findet der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz und verleiht deshalb jedes Jahr in Mainz den Landespreis für Zivilcourage. Mutiges, vorbildliches Handeln wird dabei geehrt. Wir haben einen der diesjährigen Preisträger getroffen, der nicht weggesehen, sondern gehandelt hat.

  • Eine eigene Kapelle im Garten

    Eine eigene Kapelle im Garten

    Nicht mal mehr zwei Wochen dann feiern wir Weihnachten, den Heiligen Abend. Für viele gehören da viele Geschenke dazu, ein gutes Essen und danach geht es in die Kirche. Das ist für Herbert und Marlise Geringhoff aus Asbach-Wilsberg bei Neuwied besonders einfach. Denn die Beiden haben sich eine eigene Kapelle im Garten gebaut. Unser Adventskalendertürchen heute:

  • Kaiserslautern: Freude über Batteriewerk

    Kaiserslautern: Freude über Batteriewerk

    In Kaiserslautern will ein Unternehmenszusammenschluss aus Opel, dem französischen Mutterkonzern PSA und dem französischen Batteriehersteller Saft eine Mega-Akku-Fabrik aufbauen. „Batterien made in Rheinland-Pfalz“ – für die Landesregierung ein Meilenstein.

  • Uni Mainz: Mitarbeiter fürchten um Arbeitsplätze

    Uni Mainz: Mitarbeiter fürchten um Arbeitsplätze

    Die Zahl der Studierenden nimmt zu, auch in Hessen und Rheinland-Pfalz. Das bedeutet, dass die Universitäten mehr Personal brauchen – und das kostet wiederum mehr Geld. Doch wo soll dieses Geld in Zukunft herkommen? Und was geschieht mit den vielen befristeten Stellen, die es derzeit an den Hochschulen gibt? Antworten darauf hat nun der rheinland-pfälzische Wissenschaftsminister Konrad Wolf gegeben.

  • US-Soldaten feiern Weihnachten bei deutschen Gastfamilien

    US-Soldaten feiern Weihnachten bei deutschen Gastfamilien

    Weihnachten – das Fest der Familie. Was aber tun, wenn die Familie auf der anderen Seite des Atlantiks lebt? Auf dem US-Stützpunkt Baumholder bei Idar-Oberstein gibt es eine ganz besondere Tradition. Weihnachten in deutschen Gastfamilien – unser Adventskalendertürchen Nummer 10.

  • Studiotalk mit dem rheinland-pfälzischen SPD-Fraktionsvorsitzenden Alexander Schweitzer über den Bundesparteitag in Berlin

    Studiotalk mit dem rheinland-pfälzischen SPD-Fraktionsvorsitzenden Alexander Schweitzer über den Bundesparteitag in Berlin

    „An Nikolaus ist Groko-Aus“ hatten einige Jusos verkündet, doch damit war es nichts. Der SPD-Parteitag hat am vergangenen Wochenende beschlossen, nicht aus der Großen Koalition auszusteigen, sondern einige Themen nachverhandeln zu wollen. Die SPD ist auf dem Weg in eine neue Zeit und viele rätseln, wohin die Reise geht. Das können wir gleich Alexander Schweitzer, den Fraktionschef im rheinland-pfälzischen Landtag fragen, der wieder in den Bundesvorstand gewählt wurde – vorher blicken wir nochmal auf die Ereignisse vom Wochenende.

  • Stadtrat beschließt Abriss der Hochstraße Süd

    Stadtrat beschließt Abriss der Hochstraße Süd

    Rheinland-Pfalz, das Land der gesperrten Brücken! Ab Januar wird die Theodor-Heuss-Brücke in Mainz für 4 Wochen gesperrt. Das wird zum Verkehrschaos in den beiden Landeshauptstädten Mainz und Wiesbaden führen. Speyer ist da noch schlechter dran, hier bleibt die Salierbrücke bis 2022 gesperrt. Absolut nicht zu toppen ist aber Ludwigshafen mit gleich zwei maroden Brücken.

  • Alte Kurbelbahnen kommen zurück

    Alte Kurbelbahnen kommen zurück

    So ist noch gar nicht abzusehen, wie lange das ganze Verkehrschaos noch dauert. Um die vielen Pendler über den Rhein zu bringen müssen also Alternativen zum Auto her. Viele steigen auf den öffentlichen Nahverkehr um. Um den großen Bedarf zu decken, werden ausrangierte Bahnen wieder in Betrieb genommen. Einfach zu fahren sind diese jedoch nicht, denn sie haben ein ganz besonderes Utensil.

  • Erste Bahn rollt durch „Gateway Gardens“

    Erste Bahn rollt durch „Gateway Gardens“

    Südlich von Frankfurt, direkt neben dem Flughafen, ist in den vergangenen Jahren ein neuer Stadtteil entstanden. „Gateway Gardens“ ist ein reines Gewerbegebiet mit 18.000 Arbeitsplätzen, die jetzt morgens um einiges besser zu erreichen sind.

  • Fackelschwimmer begleiten Nikolaus durch die Mosel

    Fackelschwimmer begleiten Nikolaus durch die Mosel

    Würden Sie bei diesen Temperaturen ein kühles Bad im Freien nehmen? Wohl eher nicht! Doch an der Mosel hat genau das Tradition. Seit über 40 Jahren zählt das Fackelschwimmen zu den Hauptattraktionen des Weihnachtsmarkts in Bernkastel-Kues. Jetzt am Wochenende war es wieder soweit. Ein Ort im Ausnahmezustand.

  • SPD wählt neue Parteiführung

    SPD wählt neue Parteiführung

    Und jetzt schauen wir nach Berlin, denn da findet der Bundesparteitag der SPD statt und der war selten spannender als diesmal. Zwei Themen stehen im Mittelpunkt: Die Wahl der neuen Partei-Vorsitzenden – und die Zukunft der Große Koalition mit CDU und CSU auf Bundesebene. Damit stehen auch die Delegierten aus Hessen und Rheinland-Pfalz vor schwierigen Entscheidungen.