Unglück

  • Feuerwehr-Chefin sagt den Bärten den Kampf an

    Feuerwehr-Chefin sagt den Bärten den Kampf an

    Der Bart – lange war er out. Nur der Weihnachtsmann und Holzfäller hielten an ihm fest. Doch seit ein paar Jahren ist er absoluter Trend. Wer als Mann besonders stylish sein will, lässt ihn wachsen, den sogenannten Hipster Bart. Doch in Nordhessen gibt es eine Frau, die der dichten Gesichtsbehaarung den Kampf angesagt hat!

  • Freiwillige Feuerwehr trainiert Eisrettung

    Freiwillige Feuerwehr trainiert Eisrettung

    Nahezu jeder See in Rheinland-Pfalz und Hessen ist momentan von Eis bedeckt. Trotz klirrender Minusgrade ist das Betreten lebensgefährlich. Die Freiwillige Feuerwehr in Rüsselsheim hat jetzt den Ernstfall geprobt.

  • Grossbrand vernichtet Sägewerk

    Grossbrand vernichtet Sägewerk

    Ein Großbrand am späten Abend in einem Sägewerk im Kreis Kassel. Nicht nur die Feuerwehr, sondern auch der Katastrophenschutz wird alarmiert. Auf dem Gelände in Schauenburg brennt eine Halle lichterloh. Nicht zuletzt die eisigen Temperaturen machten dabei den Einsatzkräften zu schaffen.

  • Toter bei Brand in Speyer

    Toter bei Brand in Speyer

    In einer ausgebrannten Wohnung in Speyer ist eine Leiche gefunden worden. Die Identität ist noch unklar. Nach Angaben der Beamten war am Mittag aus zunächst unbekannter Ursache in einem Mehrfamilienhaus ein Feuer ausgebrochen.

  • Tödlicher Unfall bei Bad Arolsen

    Tödlicher Unfall bei Bad Arolsen

    Ein besonders tragischer Unfall ereignete sich im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Dabei kam ein Ehepaar ums Leben, das sieben Kinder hinterlässt. Zwei Töchter waren mit im Unfallwagen. Heute untersuchten Gutachter, wie es zu diesem schlimmen Unfall kommen konnte.

  • Evakuierung in Frankfurt – kleine Flliegerbombe, großer Aufwand

    Evakuierung in Frankfurt – kleine Flliegerbombe, großer Aufwand

    Die Bombenentschärfung am Sonntag in Frankfurt kann man kurz auf den Punkt bringen: Kleine Fliegerbombe, großer Aufwand. 900 Anwohner rund um das Museumsufer müssen weichen, sogar der Schiffsverkehr wird gestoppt.

  • Tödlicher Verkehrsunfall

    Tödlicher Verkehrsunfall

    Bei einem Verkehrs-Unfall ist in dieser Nacht in Habichtswald im Kreis Kassel ein junger Mann ums Leben gekommen. Den Unfall überlebt hat nur der Fahrer des Autos. Und der ist gerade mal 17 Jahre alt und hat noch keinen Führerschein. An dem Unfall war kein weiteres Fahrzeug beteiligt.

  • Tödlicher Arbeitsunfall im Kernkraftwerk

    Tödlicher Arbeitsunfall im Kernkraftwerk

    Im ehemaligen Kernkraftwerk in Mülheim-Kärlich in der Nähe von Koblenz ist es heute Morgen zu einem tragischen Arbeitsunfall gekommen. Dabei wurde ein 60-jähriger Mann tödlich verletzt.

  • Ammoniak-Austritt in Frankfurt-Höchst

    Ammoniak-Austritt in Frankfurt-Höchst

    Laute Sirenen rissen die Anwohner in Frankfurt-Höchst heute Morgen aus dem Schlaf. Im Industriepark Höchst war Ammoniak ausgetreten, die Anwohner wurden deshalb gebeten in ihren Häusern zu bleiben und die Fenster geschlossen zu halten.

  • Kälte erschwert Löscheinsatz

    Kälte erschwert Löscheinsatz

    Als die Feuerwehr heute Morgen zu einem Wohnungsbrand nach Prümzulay in der Eifel gerufen wird, bei dem zwei Frauen schwer verletzt wurden, kann sie das Feuer erst einmal nicht bekämpfen. Denn das Löschwasser ist gefroren.

  • Discounter in Kastellaun brennt ab

    Discounter in Kastellaun brennt ab

    Ein wahres Flammeninferno hat gestern am späten Abend die Feuerwehren im Hunsrück auf Trab gehalten. Knapp 150 Einsatzkräfte konnte nicht verhindern, dass ein Supermarkt in Kastellaun vollständig abgebrannt ist. Der Schaden wird auf über 1 Million Euro geschätzt.

  • BASF-Vorstand nimmt Stellung

    BASF-Vorstand nimmt Stellung

    Zehn Tage ist die Explosion auf dem Gelände der BASF in Ludwigshafen her, bei der drei Menschen ums Leben kamen und 30 verletzt wurden. Heute äußerte sich der Vorstandschef Kurt Bock zum ersten Mal zu dem Unglück auf einer Pressekonferenz, bei der es ursprünglich eigentlich um die Quartals-Zahlen des Unternehmens gehen sollte.

  • Im Interview: Margret Suckale, BASF

    Im Interview: Margret Suckale, BASF

    Und am Rande der Pressekonferenz hatte unsere Reporterin Meike Rathsmann noch die Gelegenheit zu einem ausführlicheren Gespräch mit der BASF-Standort-Leiterin Margret Suckale.

  • Erste Ergebnisse zur Explosion bei der BASF

    Erste Ergebnisse zur Explosion bei der BASF

    Seit dem Chemieunglück bei der BASF in Ludwigshafen sind die Ermittler vor Ort, um herauszufinden, wie es zu der folgenschweren Explosion mit drei Toten und mehreren Schwerverletzten kommen konnte. Heute gab es einen ersten Zwischenstand von Polizei und Staatsanwaltschaft.

  • Gelber Engel schwer verletzt

    Gelber Engel schwer verletzt

    Drei Fahrzeuge krachten gestern Abend auf der A4 bei Kirchheim aufeinander. Darunter auch ein Fahrzeug der ADAC Pannenhilfe. Zwei Menschen wurden verletzt – einer davon sehr schwer. Die A4 musste stundenlang gesperrt werden. Und auch sonst gab es leider Behinderungen, die man sich eigentlich gar nicht vorstellen will.