Unglück

  • Tragischer Tod eines dreijährigen

    Tragischer Tod eines dreijährigen

    Es ist unfassbar traurig, was am Montag in Bad Breisig im Landkreis Ahrweiler passiert ist. Ein dreijähriger Junge hat offenbar durch eine unverschlossene Hintertür einen Kindergarten verlassen. In einem Gartenteich auf einem Nachbargrundstück ist das Kind nach längerer Suche gefunden worden. Es wurde noch mit einem Hubschrauber in eine Kinderklinik geflogen, ist dort aber verstorben. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft Koblenz.

  • Pferd fällt in Pool

    Pferd fällt in Pool

    Nein, da steht kein Pferd auf dem Flur. Plötzlich steht ein Pferd in einem bis zum Rand gefüllten Swimmingpool. Da beginnt für die Feuerwehr in Hofheim im Taunus eine aufregende nächtliche Rettungsaktion.

  • Brennender Reisebus

    Brennender Reisebus

    Auf der A3 gab es heute gleich mehrere Unfälle. Unter anderem ist ein Reisebus verunglückt. Dabei gab es mehrere Verletzte und die Autobahn musste zeitweise sogar in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

  • Tote Biker an der Mosel

    Tote Biker an der Mosel

    Das sonnige Wetter am Wochenende hat viele Biker auf die Straße gelockt. Leider kam es aber auch zu schlimmen Unfällen. Auf der Hunsrück-Höhenstraße starb ein Motorradfahrer bei einem Überholmanöver. Und auch auf der B53 bei Bernkastel-Kues endete eine Ausfahrt tödlich.

  • Tod im Freizeitpark

    Tod im Freizeitpark

    Und jetzt kommen wir zu einem besonders tragischen Unglück, das sich im August 2014 ereignete. Ein 11 Jähriges Mädchen aus Kelsterbach besucht mit ihrer Mutter den Holiday Park in Hassloch – die Tochter wird hier von einem Fahrgeschäft erfasst und stirbt. Im Juni vergangenen Jahres verhängt das Amtsgericht Neustadt deswegen gegen einen Park-Mitarbeiter eine Geldstrafe. Die anderen beiden Angeklagten werden hingegen freigesprochen. Die Eltern und die Staatanwaltschaft wehren sich nun gegen dieses Urteil.

  • Streifenwagen überfährt Fussgänger

    Streifenwagen überfährt Fussgänger

    Und jetzt geht es hier weiter mit einem tragischen Verkehrsunfall heute Mittag in Koblenz. Bei dem Unfall mit einem Streifenwagen wurde ein Fußgänger schwer verletzt.

  • Schwerverletzte bei Frontalcrash

    Schwerverletzte bei Frontalcrash

    Es ist die Horror-Vorstellung: Auf der eigenen Fahrbahn kommt Ihnen ein Auto entgegen. So schnell, dass Sie keine Chance mehr haben auszuweichen. So passiert am frühen Morgen auf einer Bundesstraße bei Wellen im Kreis Trier-Saarburg, mit dramatischen Folgen.

  • Brand in Gelnhausen

    Brand in Gelnhausen

    Feueralarm am Abend mitten in Gelnhausen im Main-Kinzig-Kreis. Einer unser Zuschauer schickt uns dieses Video. In der Bahnhofstraße brennt ein mehrstöckiges Geschäftshaus. Der Großbrand treibt die Menschen in der Innenstadt aus ihren Wohnungen. Schon jetzt steht fest: Es ist der größte Brand der letzten Jahre in der Kreisstadt.

  • ICE rammt Prellbock

    ICE rammt Prellbock

    Eigentlich war ein ICE heute Morgen auf dem Weg zur Wartung im Frankfurter Stadtteil Griesheim. Doch statt Standardwartungen wrden nun wohl eher umfangreiche Reparaturarbeiten nötig sein. Denn der Zug ist in den frühen Morgenstunden entgleist und in den Bahnsteig des Griesheimer Bahnhofs gerauscht. Verletzt wurde dabei zum Glück niemand. Doch die Räumungsarbeiten gestalteten sich äußerst aufwendig.

  • Gaffer-Prozess in Groß-Gerau

    Gaffer-Prozess in Groß-Gerau

    Es war ein Fall, der bundesweit für Aufsehen sorgte. Ein LKW-Fahrer verbrennt nach einem Unfall auf der A60 bei Ginsheim-Gustavsburg in seinem Fahrzeug. Auf der Gegenfahrbahn schauen Menschen zu und zücken sogar ihre Handys um zu filmen. Die Polizei macht Aufnahmen von den Gaffern und fahndet nach ihnen. Mit Erfolg. Heute musste sich einer von ihnen vor dem Groß-Gerauer Amtsgericht verantworten.

  • LKW unter Brücke festgefahren

    LKW unter Brücke festgefahren

    Einen kuriosen Unfall hat es heute im rheinland-pfälzischen Mayen gegeben. Dort ist ein LKW in einer Unterführung steckengeblieben. Doch das ist nicht das Kuriose daran. Die Bergungsarbeiten gestalten sich nämlich aus einem anderen Grund schwierig.

  • Großbrand in Chemiefabrik

    Großbrand in Chemiefabrik

    Wenn bei der Feuerwehr der Notruf eingeht, dass eine Chemiefirma brennt, dann weiß jeder: Hier besteht Explosionsgefahr. So war das auch am frühen Morgen in einem Chemiebetrieb im südpfälzischen Edenkoben. Nicht nur die Feuerwehr, sondern auch der Katastrophenschutz wurde direkt alarmiert.

  • Worms sperrt Sporthallen

    Worms sperrt Sporthallen

    Im Kreis Worms droht vielen Schülern und Lehrern im wahrsten Sinne des Wortes, die Decke auf den Kopf zu fallen. Acht Turnhallen und sind bereits gesperrt und zahlreiche Klassenräume müssen provisorisch saniert werden, da die Decken komplett marode sind. Aufgefallen ist dieser Zustand zuerst an der Staudinger Grundschule.

  • Feuerwehr-Chefin sagt den Bärten den Kampf an

    Feuerwehr-Chefin sagt den Bärten den Kampf an

    Der Bart – lange war er out. Nur der Weihnachtsmann und Holzfäller hielten an ihm fest. Doch seit ein paar Jahren ist er absoluter Trend. Wer als Mann besonders stylish sein will, lässt ihn wachsen, den sogenannten Hipster Bart. Doch in Nordhessen gibt es eine Frau, die der dichten Gesichtsbehaarung den Kampf angesagt hat!

  • Freiwillige Feuerwehr trainiert Eisrettung

    Freiwillige Feuerwehr trainiert Eisrettung

    Nahezu jeder See in Rheinland-Pfalz und Hessen ist momentan von Eis bedeckt. Trotz klirrender Minusgrade ist das Betreten lebensgefährlich. Die Freiwillige Feuerwehr in Rüsselsheim hat jetzt den Ernstfall geprobt.