Natur

  • Agrarministerkonferenz – Landwirte protestieren in Koblenz

    Agrarministerkonferenz – Landwirte protestieren in Koblenz

    Koblenz gehört in diesen Tagen den Bauern und ihren Traktoren – also den Kritikern der europäischen Agrarpolitik. Denn Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner zeigt ihren europäischen Kollegen ihre rheinland-pfälzische Heimat. Bei dem dreitägigen Treffen geht es um die Einführung eines Tierwohllabels, um strengere Regeln für Tiertransporte und um digitale Technik im Weinbau. Dabei gab es aber auch zahlreiche Proteste.

  • Agrarministerkonferenz in Koblenz – im Interview: Julia Klöckner

    Agrarministerkonferenz in Koblenz – im Interview: Julia Klöckner

    Das Tagesprogramm der Bundeslandwirtschaftsministerin hat sich heute zwischen „Reben und Radau“ abgespielt. Viele Themen sind auf dem Treffen der europäischen Agrarminister angesprochen worden – die Forderungen der Landwirte aber gehen weit auseinander, sagt Julia Klöckner.

  • Landschaftsgärtner auf vier Beinen

    Landschaftsgärtner auf vier Beinen

    Mehr als die Hälfte von Deutschlands Gesamtfläche wird landwirtschaftlich genutzt. Dabei werden die Methoden immer moderner und das Landschaftsbild verändert sich. Damit bestimmte Landschaftsformen aber nicht vollständig verschwinden, kämpft ein hessischer Verein um ihren Erhalt. Das wichtigste Mittel in diesem Kampf: Schafe.

  • Schöne Aussichten

    Schöne Aussichten

    Wer Aussichtspunkte in Hessen und Rheinland-Pfalz besucht, blickt oft auf Weinberge und Weingüter. Das Deutsche Weininstitut zeichnet deshalb alle vier Jahre die schönsten Weinsichten aus. Wir haben uns zwei der ausgezeichneten Aussichtspunkte angeschaut.

  • Frankfurt sucht Baumpaten

    Frankfurt sucht Baumpaten

    In Frankfurt setzt der heiße Sommer den Bäumen im Stadtgebiet zu. Die Stadt sucht nun Baumpaten, die die Bäume, Kübel oder Beete vor ihrer Haustür gießen und pflegen. Wir haben eine Freiwillige getroffen, die das tut.

  • Albino-Känguru Mila verschwunden

    Albino-Känguru Mila verschwunden

    Schock im Siegelbacher Zoo in Kaiserslautern! Das weiße Albino-Känguru Baby Mila war eigentlich der Star bei den Besuchern, doch nun ist Mila plötzlich spurlos verschwunden.

  • Exotischer Schädling bedroht Zuckerrübe

    Exotischer Schädling bedroht Zuckerrübe

    Als Landwirt hat man es heutzutage nicht leicht. Neben der Trockenheit, die den Feldern zusetzt, gibt es immer mehr Schädlinge. Chemische Pflanzenschutz-Mittel werden mehr und mehr verboten, doch biologische Alternativen gibt es kaum. Ein Forschungs-Projekt namens „Nikiz“ will diese Alternative finden. Doch die Zeit drängt, denn ein neu eingewanderter Schädling gilt als besonders gefährlich.

  • Speziallöschfahrzeuge für die Waldbrandbekämpfung

    Speziallöschfahrzeuge für die Waldbrandbekämpfung

    Anhaltende Trockenheit und hohe Temperaturen führen vermehrt zu Waldbränden, auch in Rheinland-Pfalz. Mit rund 42 Prozent Waldanteil zählt das Bundesland zu den waldreichsten Regionen in Deutschland und ist somit besonders gefährdet. Um bei der Brandbekämpfung in Zukunft besser aufgestellt zu sein, will das Land die Feuerwehren nun stärker mit Geld und Ausrüstung unterstützen.

  • Die Bergwacht am Großen Feldberg bei Frankfurt

    Die Bergwacht am Großen Feldberg bei Frankfurt

    Die Bergwacht kennt man vor allem aus Skigebieten. Dort retten die Helfer verunglückte Skifahrer, Snowboarder und Rodler. Aber auch der Große Feldberg im Taunus hat seine eigene Bergwacht. Ihre Sorgenkinder sind vor allem Mountainbiker. Stürzen sie im Gelände, sind die Bergretter zur Stelle. Damit im Ernstfall alles glatt geht, haben sie am Wochenende trainiert.

  • Was kann ich für meinen Garten bei Trockenheit tun?

    Was kann ich für meinen Garten bei Trockenheit tun?

    Trockenheit und Hitze, das sind wohl zwei der am häufigsten verwendeten Begriffe in den vergangenen Tagen, denn es war mit über 35 Grad in vielen Regionen so richtig heiß und auch wenn einige Gewitter für kurze Abkühlung gesorgt haben, die Hitzewelle ist noch nicht vorbei. Nicht nur für Wälder und Felder bedeutet das Stress, sondern auch für unsere heimischen Gärten. Doch es gibt Pflanzen, die können ganz gut mit Hitze.

  • Notfällungen sollen vertrockneten Wald retten

    Notfällungen sollen vertrockneten Wald retten

    Es ist die wohl heißeste Woche des Jahres, in der wir uns gerade befinden. Auch wenn inzwischen das ein oder andere Gewitter wenigstens etwas Regen mit sich gebracht hat, es ist immer noch viel zu trocken. Mit dramatischen Auswirkungen für den Wald. Der dritte Dürresommer in Folge hat seine Spuren hinterlassen. Und daher kann man die extreme Trockenheit inzwischen nicht nur sehen, sondern sogar hören.

  • Unwetter ziehen durch Hessen und Rheinland-Pfalz

    Unwetter ziehen durch Hessen und Rheinland-Pfalz

    Sie waren kurz, aber heftig. Am Abend und in der Nacht sind viele Unwetter über Hessen und Rheinland-Pfalz hinweggefegt. Alleine in Frankfurt musste die Feuerwehr knapp 400 Mal ausrücken. Die Feuerwehr im Dauereinsatz. Nach einer ungemütlichen Nacht offenbaren sich nun nach und nach Millionenschäden.

  • Gemeinden melden Wassernotstand

    Gemeinden melden Wassernotstand

    Seit Tagen klettern in Hessen und Rheinland-Pfalz die Temperaturen konstant über die 30 Grad Marke. Der Wetterwahnsinn gefällt vor allem denen, die dieses Jahr ihren Urlaub Zuhause machen. Doch die anhaltende Trockenheit und Hitze hat auch ihre negativen Seiten. In einigen Gemeinden herrscht Alarmstufe rot.

  • Feldhamster stoppen Logistikzentrum

    Feldhamster stoppen Logistikzentrum

    Die großer Lebensmitteleinzelhändler plant seit Jahren ein XXL Logistikzentrum in Wölfersheim. Passiert ist noch wenig. Im vergangenen Jahr entdeckten Archäologen eine 6500 Jahre alte Siedlung ausgerechnet dort, wo der Konzern die neue Großhalle errichten wollte. Nachdem die historischen Funde jetzt ausreichend dokumentiert und untersucht worden waren, sollte es in diesem Jahr endlich mit den Bauarbeiten losgehen. Aber denkste: wieder verzögert sich der Bau und wieder kommt die Störung aus dem Erdreich.

  • Mörfelden-Walldorf: Explosion bei Löscheinsatz

    Mörfelden-Walldorf: Explosion bei Löscheinsatz

    Mit der Hitze steigt auch die Gefahr von Waldbränden bei uns. Ein Brand in einem Wald in der Nähe des Frankfurter Flughafens hält seit gestern Abend hunderte Feuerwehrleute in Atem. Dort kam es sogar zur Explosion.