Gesellschaft

  • Di@-Lotsen: Digitale Unterstützung für Senioren

    Di@-Lotsen: Digitale Unterstützung für Senioren

    Nicht jeder kann mit dem Computer richtig gut umgehen. Dabei erleichtert er doch vieles: Im Netz einkaufen, online überweisen, chatten mit Freunden – die Möglichkeiten sind groß. Damit Senioren nicht digital abgehängt sind, hat die hessische Landesregierung jetzt ein Projekt gestartet.

  • Parteiaustritte bei der rheinland-pfälzischen CDU

    Parteiaustritte bei der rheinland-pfälzischen CDU

    Das Jahr 2021 – es ist ein regelrechtes Superwahljahr. Kein Wunder also, das es da auch mal so richtig krachen kann – so wie bei der CDU in den vergangenen Monaten. Die verlorene Landtagswahl in Rheinland-Pfalz, die Maskenaffäre auf Bundesebene und der Machtkampf um die K-Frage – das alles hat Spuren hinterlassen.

  • Neuzugang bei Mainz 05

    Neuzugang bei Mainz 05

    Seit dieser Woche wird beim Fußball-Bundesligisten Mainz 05 wieder trainiert. Mit dabei: Anderson Lucoqui. Der bisher einzige echte Neuzugang soll auf der linken Außenbahn Dampf machen. Gebürtig aus dem pfälzischen Zweibrücken, ist Lucoqui ablösefrei von Arminia Bielefeld zu den 05ern gewechselt.

  • Neues Kita-Gesetz tritt in Kraft

    Neues Kita-Gesetz tritt in Kraft

    Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen – das ist für Eltern keine leichte Aufgabe. Durch das Kita-Zukunftsgesetz, das heute vollständig in Kraft tritt, soll das besser gelingen. So haben Eltern zum Beispiel Rechtsanspruch ihre Kinder sieben Stunden lang in der Kindertagesstädte betreuen zu lassen. Klingt erstmal gut, doch viele Erzieher befürchten, dass sie die Regeln nicht umsetzen können.

  • Gesundheitsminister stellt Studie vor: Kinder sind keine Pandemietreiber

    Gesundheitsminister stellt Studie vor: Kinder sind keine Pandemietreiber

    Kitas stehen immer wieder in der Kritik Verbreitungsherde für das Coronavirus zu sein. Gerade bei der Alpha-Variante – die erstmals in Großbritannien nachgewiesen wurde – hat man befürchtet, dass sich Kinder vermehrt infizieren könnten. Das wollte die hessische Landesregierung genauer wissen und hat mehrere Studien durchgeführt. Heute wurden die Ergebnisse präsentiert, die durchaus überraschend sind.

  • Gesperrte Salzbachtalbrücke – neue Wege nach Wiesbaden sollen Verkehr entlasten

    Gesperrte Salzbachtalbrücke – neue Wege nach Wiesbaden sollen Verkehr entlasten

    Wenn Sie momentan morgens und abends durch das Rhein-Main-Gebiet fahren, dann müssen Sie vor allem eines mitbringen: Geduld. Seit die Salzbachtalbrücke auf der A66 abgesackt und danach voll gesperrt wurde, versinkt die ganze Region im Verkehrschaos. Jetzt hat man eine Umleitung der unter der Brücke verlaufenden B263 eingerichtet, um wenigstens dort ein besseres Durchkommen während der Sperrung zu ermöglichen.

  • Wie geht es der Wirtschaft in Rheinland-Pfalz? – Im Interview Gerhard F. Braun

    Wie geht es der Wirtschaft in Rheinland-Pfalz? – Im Interview Gerhard F. Braun

    Die deutsche Wirtschaft wächst derzeit kräftig. Das Bruttoinlandsprodukt steigt im laufenden Quartal um etwa 2,5 Prozent. In Zeiten wirtschaftlicher Erholung trifft sich die rheinland-pfälzische Wirtschaft heute auf der Laubenheimer Höhe in Mainz. Wie geht es der rheinland-pfälzischen Wirtschaft? – Darüber sprechen wir mit Gerhard F. Braun, dem Präsidenten der Landesvereinigung Unternehmerverbände Rheinland-Pfalz.

  • Wirtschaftsminister Al-Wazir wirbt für Ausbildung

    Wirtschaftsminister Al-Wazir wirbt für Ausbildung

    Viel weniger Lehrstellen, viel weniger Bewerber – Corona hat den Ausbildungsmarkt massiv ausgedünnt. Was Experten alarmiert: Stark betroffen sind Berufe, in denen schon jetzt Fachkräfte fehlen.

  • Fischzählung in der Nister

    Fischzählung in der Nister

    Forscher von der Universität Koblenz-Landau stapfen derzeit durch die Gewässer in Rheinland-Pfalz. Sie versuchen herauszufinden, warum es in vielen Flüssen und Bächen immer weniger Großfische gibt. Denn die sind extrem wichtig für das Ökosystem.

  • Internationale Tage in Ingelheim

    Internationale Tage in Ingelheim

    Vorhang auf heißt es für alle Kinos im Land. Ab heute dürfen DIE wieder öffnen. Die Museen fahren schon seit einigen Wochen ihren Betrieb wieder hoch. Und so ist auch das Kunstforum in Ingelheim wieder geöffnet. Jedes Jahr wird ein Künstler in den Fokus genommen – in diesem Jahr geht es um eine der bekanntesten deutschen Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts – um Käthe Kollwitz.

  • Eintracht Frankfurt – Trainingsauftakt unter neuer Leitung

    Eintracht Frankfurt – Trainingsauftakt unter neuer Leitung

    Bundesliga, DFB-Pokal und auch wieder in der Europa League quer über den Kontinent reisen – all das erwartet Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt in der neuen Saison. Volles Programm also auch für den neuen Trainer. Zum ersten Mal stand Oliver Glasner heute mit seiner neuen Mannschaft auf dem Trainingsplatz.

  • Stimmen aus Mainz zu dem EM-Aus der Nationalmannschaft

    Stimmen aus Mainz zu dem EM-Aus der Nationalmannschaft

    Bei der Europameisterschaft ist die Nationalmannschaft gestern im Achtelfinale ausgeschieden. Gegen England hieß es am Ende 2:0. Damit ist es auch ein bitterer letzter Abend in der Ära des Bundestrainers Joachim Löw. Der Weltmeistertrainer von 2014 geht wohl mit dem Gedanken, dass bei diesem Turnier mehr drin gewesen wäre. Wir haben die Mainzer gefragt, wie sie das EM-Aus der Deutschen gesehen haben.

  • Unwetter über Hessen

    Unwetter über Hessen

    Starke Unwettere führten vor allem im Süden von Hessen zu überfluteten Straßen, vollgelaufenen Kellern und umgestürzten Bäumen. Allein die Frankfurter Feuerwehr musste gestern Abend zu mehr als 700 Einsätzen ausrücken. Aber auch den Odenwaldkreis hat es heftig getroffen.

  • Wie stark leiden Kinder und Jugendliche unter den Corona-Maßnahmen?

    Wie stark leiden Kinder und Jugendliche unter den Corona-Maßnahmen?

    Homeschooling, geschlossene Kitas, Kontaktbeschränkungen: Wohl kaum jemanden hat die Corona-Krise so hart getroffen wie Kinder und Jugendliche. Der Pandemie-Frust ist groß. Soziale Ängste und Depressionen greifen immer weiter um sich. Auch wenn es inzwischen immer mehr Lockerungen gibt: Von Normalität ist die Generation Corona – wie sie schon genannt wird – noch weit entfernt.

  • Gruppenunterricht in Gondeln

    Gruppenunterricht in Gondeln

    Weil die Schulen so lange dicht waren, gibt es einiges an Stoff nachzuholen. Eine Schule in Marburg kam auf eine etwas absurde Idee auf der Suche nach kleinen Räumen für Gruppenarbeiten. Die sollten möglichst schalldicht, aber mit Fenstern sein. Gruppenräume kann man für teures Geld bauen – oder man macht es ganz anders: Jetzt sitzen die Schüler in Gondeln.