Rheinland-Pfalz

  • Flughafen Zweibrücken erneut in Turbulenzen

    Flughafen Zweibrücken erneut in Turbulenzen

    Dem Flughafen Zweibrücken droht knapp drei Wochen nach dem Insolvenzantrag das vorzeitige Aus. Der Grund: Das Land Rheinland-Pfalz hat bestimmte Zuschüsse ausgesetzt, bis klar ist, ob diese mit den Vorgaben einer noch nicht ergangenen EU-Entscheidung in Einklang stehen. Die finanzielle Situation sei deshalb stark angespannt, sagte der vorläufige Insolvenzverwalter Jan Markus Plathner. Die CDU Opposition fordert das Land zum Handeln im Sinne der Mitarbeiter auf. Neue Gespräche zwischen der Landesregierung und der EU sollen in der kommenden Woche stattfinden.

  • Wann kommt die B10?

    Wann kommt die B10?

    Die Diskussion um den vierspurigen Ausbau der Bundesstraße 10 von Landau Richtung Saaralnd ist neu entflammt. Die CDU im Land argumentiert: Flughafen weg! Vierspuriger Ausbau B 10 her! Denn: Die Straßenanbindung müsse jetzt erst recht besser werden, danit die strukturschwache Westpfalz Entwicklungxchancen bekomme – so die Opposition. Durchgehend vier Spuren – ein Projekt, das Rot-Grün in Mainz ausschließt.

  • Windige Schwertransporte

    Windige Schwertransporte

    Lang und schmal ist das Transportgut. Für die zahlreichen Windkraftanlagen im Land müssen riesige Rotorblätter in die entlegensten Winkel transportiert werden. Eine logistische Meisterleistung, die nicht immer reibungslos funktioniert. Unser Reporter war dabei, als so ein Riesenteil in den Hunsrück nach Leideneck verfrachtet wurde.

  • Feuerteufel in Rheinhessen

    Feuerteufel in Rheinhessen

    Hinter der nicht abreißenden Brandserie in Rheinhessen kann nach Ansicht der Polizei ein Brandstifter stecken. Negativer Höhepunkt war bislang der Großbrand bei einem Wohnmobilhersteller in Sprendlingen mit einem Millionenschaden am vergangenen Wochenende. In der Nacht zum Dienstag seien nun in Bingen ein Toilettenhäuschen und ein Hochstand in Brand geraten, teilte der Mainzer  Polizeisprecher Achim Hansen mit. Etwa seit einem Monat waren auffallend viele Autos, Lastwagen, Scheunen und Strohballen im Umkreis des Nahetal-Autobahndreiecks bei Bingen in Brand geraten. Verletzte gab es bislang nicht.

  • Rheinschwimmer: 1200 Kilometer immer geradeaus

    Rheinschwimmer: 1200 Kilometer immer geradeaus

    Der verrückte Professor – nicht gerade ein akademischer Titel, aber auf Professor Andreas Fath schon sehr zutreffend. Denn der Chemiker macht gerade  mit einer ganz besonderen Aktion auf sich aufmerksam. Er durchschwimmt den Rhein und zwar von der Quelle bis zur Mündung. Aber nicht zum Spaß. Mit der Aktion will er auf den Wert des Wassers und der Flusslandschaften aufmerksam machen.

  • Millionenschäden durch Unwetter

    Millionenschäden durch Unwetter

    Heftige Unwetter haben am Sonntag Abend in Teilen von Hessen und Rheinland-Pfalz gewütet. Besonders schlimm hat es Bad Schwalbach im Taunus erwischt. Aber auch rund um Ludwigshafen laufen heute noch die Aufräumarbeiten.

  • Prozess gegen Autobahn-Schützen

    Prozess gegen Autobahn-Schützen

    5 Jahre lang hat ein heute 58-jähriger Mann auf Autobahnen auf Lastwagen, Kleintransporter und Autos geschossen. Auch in Rheinland-Pfalz und Hessen. Ein bislang einmaliger Fall in der deutschen Kriminalgeschichte. Ab heute muss sich der Mann aus der Eifel unter anderem wegen versuchten Mordes vor gericht verantworten

  • Russisches Einfuhrverbot trifft auch Landwirte in Rheinland-Pfalz

    Russisches Einfuhrverbot trifft auch Landwirte in Rheinland-Pfalz

    Die Sanktionen Russlands gegenüber der Europäischen Union wirken sich auch auf die Landwirte in Hessen und Rheinland-Pfalz aus. D ie russische Regierung hat einen Einfuhr-Stopp unter anderem für Obst, Gemüse und Fleisch aus der EU erlassen. Wir haben heute einen Landwirt im rheinland-pfälzischen Morbach besucht, der jetzt Einbußen befürchtet.

  • Weitere Nachrichten im Überblick

    Weitere Nachrichten im Überblick

    Kurznachrichten aus Rheinland-Pfalz und Hessen.

  • Ältestes Römerlager Deutschlands im Hunsrück

    Ältestes Römerlager Deutschlands im Hunsrück

    Vor zwei Jahren wurde in der Nähe von Hermeskeil in Rheinland-Pfalz das älteste Militärlager der Römer  in Deutschland entdeckt. Seitdem sind dort Archäologen mit den Ausgrabungen beschäftigt und fördern dabei immer wieder erstaunliche Funde zu Tage.

  • Bundesweiter Start der Weinlese

    Bundesweiter Start der Weinlese

    So früh wie noch nie hat heute offiziell die Weinlese begonnen. Im rheinhessischen Westhofen wurden die ersten Trauben für den Federweißer gelesen. In ca. 2 Wochen kann er dann ausgeschenkt werden.

  • Rheinland-Pfalz ganz vorne beim Ehrenamt

    Rheinland-Pfalz ganz vorne beim Ehrenamt

    41 Prozent der Rheinland-Pfälzer engagieren sich ehrenamtlich in Vereinen und Organisationen. Damit liegt das Land bundesweit mit an der Spitze. Doch das Ehrenamt ist kein Selbstläufer. Wie die Politik das Ehrenamt unterstützen kann – unter anderem darüber sprechen wir mit der Chefin der rheinland-pfälzischen Staatskanzlei Jaqueline Kraege.

  • Weitere Nachrichten im Überblick

    Weitere Nachrichten im Überblick

    die Kurznachrichten aus Rheinland-Pfalz und Hessen im Überblick.

  • Aus in der Europa League

    Aus in der Europa League

    nach der Schlappe von Mainz 05 gegen Asteras Tripolis – wie geht es weiter und wie ist die Stimmung bei Mainz 05. Wir berichten vom Spiel gestern Abend in Griechenland.

  • Das Wetter zum Wochenende

    Das Wetter zum Wochenende

    Der Überblick kommt dieses Mal von unserer Reporterin Lisa vom Oldtimer-Grand-Prix am Nürbrugring.