Gesellschaft

  • Baustelle Henninger Turm

    Baustelle Henninger Turm

    Er galt als Wahrzeichen Frankfurts: der Henninger Turm. Vor 53 Jahren wurde er als Getreide-Silo der Henninger-Brauerei eröffnet. Inzwischen ist er Geschichte. 2013 wurde er abgerissen. Nun wird ein neuer- höherer Turm gebaut. Anstatt Getreide kommen in das Gebäude Wohnungen.

  • Fallschirmsprung – Abnehmen für den großen Traum

    Fallschirmsprung – Abnehmen für den großen Traum

    205 Kilogramm bringt Ingo Teufert aus Kassel auf die Waage, als ihm die Ärzte klar machten, dass er nicht mehr lange leben wird, wenn er so weiter macht. Auf diesen Schock folgte der lange und harte Weg des Abnehmens mit Hilfe der Ärzte. Erst zwei Magen-OPs. dann Ernährungsumstellung, psychologische Betreuung und Bewegung. Was ihn motiviert, ist ein  großer Traum: er will fliegen. Nach drei Jahren hat ihm das Marienkrankenhaus in Kassel diesen Traum spendiert.

  • Vermisstes Ehepaar aus Maintal tot?

    Vermisstes Ehepaar aus Maintal tot?

    Ist das verschwundene Ehepaar Sieglinde und Harry Klock aus Maintal tot? Die Spuren verdichten sich. Eine Untersuchung ergab jetzt, dass am Tatort gesicherte Blutspuren eindeutig von den beiden Vermissten stammen. Doch wo sind die Leichen? Hubschrauber und Taucher waren rund um die Uhr im Einsatz – bislang erfolglos. Seit Sonntag sitzen zwei Mieter des Ehepaares in U-Haft – dringender Doppelmord-Tatverdacht.

  • Metzler-Stiftung unterstützt Fuldaer „Startbahn“

    Metzler-Stiftung unterstützt Fuldaer „Startbahn“

    Kinder mit und ohne Behinderung sollen gemeinsam lernen dürfen – doch Deutschland kommt bei der Inklusion nur langsam voran. Die Metzler-Stiftung versucht hier dem Staat unter die Arme zu greifen. In unserer Serie über bedeutende Stiftungen aus Rheinland-Pfalz und Hessen wollen wir Ihnen heute ein Projekt der Frankfurter Metzler-Stiftung vorstellen. Ihre Devise: Gehandicapte Menschen brauchen Jobs und das nicht nur in Behindertenwerkstätten.

  • Wasserbüffel im Wetteraukreis

    Wasserbüffel im Wetteraukreis

    Was macht man aus den alten amerikanischen Kasernen? Da gibt`s einige Erfolgsbeispiele bei uns. In Kaiserslautern ist ein großer Büro-Park entstanden, in Morbach eine Energielandschaft, in Trier ein Medienareal. In Hessen geht man jetzt einen neuen Weg. In Büdingen im Wetteraukreis will man eine ehemalige militärische Fläche der Natur zurückgeben. Wasserbüffel sollen aus einem ehemaligen Flughafen ein Sumpfgebiet machen.

  • Zu dick für den Job?

    Zu dick für den Job?

    Sie hatte alles, was es für den Job braucht, trotzdem wurde die Frau abgelehnt. Die Begründung: Sie sei zu dick und deshalb als Führungskraft nicht vorzeigbar. Die Frau hat übrigens Kleidergrößte 42. Das ist die Durchschnittskleidergröße der deutschen Frauen. Zu dick für den Job? Urteilsverkündung heute in Darmstadt.

  • 1. Platz bei „Jugend forscht“ geht nach Hessen

    1. Platz bei „Jugend forscht“ geht nach Hessen

    Am Sonntag hat in Südhessen erneut die Erde gebebt. Es war das dritte Erdbeben in Hessen innerhalb weniger Monate. Wenn auch die Stärke nicht dramatisch ist, so beschäftigt es doch die Menschen. Und es beschäftigt eine Gruppe junger Forscher aus Hessen. Ihr Roboter könnte Menschenleben retten und hat damit den ersten Platz bei „Jugend forscht“ geholt.

  • JP-Morgan-Lauf

    JP-Morgan-Lauf

    Die meisten von uns verbringen ihren Arbeitstag im Sitzen – nicht gerade gesund. Da bot gestern der J.P. Morgan-Lauf in Frankfurt eine willkommene Abwechslung zum Büroalltag. Beim größten Firmenlauf der Welt nahmen die Teilnehmer die Beine in die Hand und schwitzen für den guten Zweck.

  • Politik-Prominenz auf dem Hessentag

    Politik-Prominenz auf dem Hessentag

    Es war nicht nur das heißeste Pfingstwochenende seit der Wetteraufzeichnung – auch der Hessentag in Bensheim war für Rekorde gut. schon 400 000 Besucher sind auf das größte deutsche Landesfest gekommen. Bensheim ist in den nächsten Tagen die heimliche Hauptstadt und deshalb hat es heute auch so viel Politik-Prominenz nach Südhessen gezogen. Und nicht nur die kamen bei über 30 Grad ordentlich ins Schwitzen.

  • Hessentag beginnt

    Hessentag beginnt

    Er hat im Vorfeld für heftige Diskussionen gesorgt – der Hessentag in Bensheim. Nicht nur der Bund der Steuerzahler hat kritisiert, dass das größte Landesfest der Hessen zu lange dauere, zu groß sei und auch viel zu teuer! Heute war es dann trotzdem soweit. Am Nachmittag wurde der Hessentag eröffnet.

  • Krankheit als Job

    Krankheit als Job

    Ein guter Arzt muss es nicht nur fachlich draufhaben, er muss auch gut auf seine Patienten eingehen und ein Vertrauensverhältnis aufbauen können. Genau das trainieren Medizin-Studenten an der Uniklinik Marburg mit sogenannte Simulatons-Patienten. In den USA ist dieser Nebenjob schon lange etabliert. Was man als Simulations-Patient tun muss und wie wichtig solche Krankheits-Darsteller für die medizinische Ausbildung sind – unsere Reporterin Lena Mosel hat es ausprobiert.

  • Dubai, Malaysia, Worms

    Dubai, Malaysia, Worms

    Dubai, Malaysia, Worms – das sind die Sieger im diesjährigen Tourismus-Filmwettbewerb. Damit ist die rheinhessische Stadt in richtig guter Gesellschaft. Ein Jahr lang war ein Kamerateam unterwegs und hat das Wormser Leben festgehalten. Die Story wird erzählt von Menschen wie Sie und ich – von den Einwohnern der Nibelungen-Stadt.

  • Auszeichnung für Obdachlosenarzt Prof. Trabert

    Auszeichnung für Obdachlosenarzt Prof. Trabert

    Er ist ein Mann mit einer Mission. Hartnäckig, mitunter auch eine Nervensäge – im positiven Sinn, denn immer geht es ihm um die Sache, seinen Kampf gegen Armut und Krankheit in Deutschland und in der Welt. Dafür hat der Mainzer Arzt Gerhard Trabert jetzt die höchste Auszeichnung der Bundesärztekammer bekommen: die Paracelsus-Medaille.

  • Heraeus-Bildungsstiftung

    Heraeus-Bildungsstiftung

    Bei ihr müssen sogar Lehrer die Schulbank drücken. Beate Heraeus steht an der Spitze einer hessischen Stiftung, die sich zum Ziel gesetzt hat, Lehrer zu coachen und fit zu machen für den Schulalltag. Beate Heraeus ist Vorsitzende der Heraeus Bildungsstiftung. Sie ist verheiratet mit dem Hanauer Unternehmer Jürgen Heraeus. Wie sich versucht, die Welt ein bisschen besser zu machen, darüber sprechen wir gleich mit ihr. Vorher zeigen wir Ihnen, wofür die Heraeus Bildungsstiftung steht.

  • Bischofsgarten in Limburg geöffnet

    Bischofsgarten in Limburg geöffnet

    Hinter diesen Mauern verbirgt sich der private „Garten der Stille“ des ehemaligen Limburger Bischofs Franz-Peter Tebartz-van-Elst. Doch jetzt ist es vorbei mit der Stille. Denn jetzt werden die Pforten des Gartens für Besucher geöffnet und somit wird ein weiteres Geheimnis über die Kostenexplosion am Bischofsbau gelüftet.