Gesellschaft

  • Unterwasserfotograf aus Rheinhessen

    Unterwasserfotograf aus Rheinhessen

    Konstantin Killer aus Rheinhessen ist Fotograf und passionierter Taucher. Da liegt es nahe, die beiden Leidenschaften zu verbinden und die Suche nach dem idealen Foto-Motiv unter die Wasseroberfläche zu verlegen. Und das macht er so gut, dass er jetzt Deutscher Meister wurde.

  • Bildungsministerin Vera Reiß zu Gast im Studio

    Bildungsministerin Vera Reiß zu Gast im Studio

    Sie ist die neue Bildungsministerin in Rheinland-Pfalz: Vera Reiß! Unterrichtsausfall, Lehrer-Streik, zu große Klassen – es sind viele Themen, mit denen sich die neue Ministerin aktuell beschäftigen muss.

  • Sturm fegt durch Osthessen

    Sturm fegt durch Osthessen

    In ganz Rheinland-Pfalz und Hessen waren in den letzten Stunden schwere Windböen unterwegs. Auf der A5 bei Alsfeld kam ein Kleintransporter bei starkem Wind ins Schleudern und prallte in die Leiplanke. In der Nähe von Hünfeld musste die Autobahn teilweise gesperrt werden, weil ein Baum umkippte. Besonders heftig traf das Unwetter Osthessen. In der Gemeinde Gemünden hat der Sturm 16 Dächer abgedeckt.

  • Tarifstreit im öffentlichen Dienst

    Tarifstreit im öffentlichen Dienst

    Erstmal die gute Nachricht: Die Lehrer in Hessen streiken nicht – noch nicht zumindest. In Hessen beginnen am Freitag erst die Verhandlungen. In Rheinland-Pfalz dagegen sieht es anders aus. Da sind die angestellten Lehrer am Donnerstag in einer Woche zum Streik aufgerufen.

  • Zu Besuch bei Gedankenleser Thorsten Havener

    Zu Besuch bei Gedankenleser Thorsten Havener

    Er ist eigentlich Dolmetscher für Englisch und Französisch. Jetzt übersetzt er eine ganz andere Sprache – die Körpersprache. Thorsten Havener weiß: Selbst wenn wir nicht reden, sagen wir doch viel. Jetzt war er mit seinem aktuellen Programm in Mainz unterwegs. Unser Reporter Matthias Willhöft hat den Mentalmagier getroffen – und  Matthias hätte wohl nicht gedacht, dass man in ihm lesen kann, wie in einem offenen Buch.

  • Zwillinge sterben nach Brand in Neuental

    Zwillinge sterben nach Brand in Neuental

    Bei einem Wohnungsbrand in Neuental in Nordhessen ist gestern abend ein zweijähriges Mädchen ums Leben gekommen. Ihr Zwillingsbruder wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht – doch der Kampf der Ärzte war vergeblich. Der Junge erlag heute seinen Verletzungen.

  • Aufsichtsbehörden mit Odenwaldschule unzufrieden

    Aufsichtsbehörden mit Odenwaldschule unzufrieden

    Vertreter der krisengeschüttelten Odenwaldschule in Heppenheim haben heute im hessischen Sozialministerium ihr neues Schulkonzept vorgestellt. Die Aufsichtsbehörden fanden aber die geplante Finanzierung nicht überzeugend. Sie setzten der Schule ein Frist, um das Konzept zu überarbeiten. Erst danach wollen sie über die künftige Betriebserlaubnis entscheiden.

  • Brand auf dem Geländer der Bitburger Brauerei

    Brand auf dem Geländer der Bitburger Brauerei

    Die meisten Menschen verbinden mit einem Brand zunächst einmal Feuer und Flammen. Der entstehende Brand-Rauch wird leicht vergessen. Dabei ist gerade der Rauch so heimtückisch. Die Gase verbreiten sich viel schneller als Flammen und können zur tödlichen Falle werden. Heute zog eine schwarze Rauchwolke über Bitburg. Grudnwar ein Brand in der ortsansässigen Brauerei.

  • Polizei informiert Anwohner über die geplanten Blockupy-Demonstrationen

    Polizei informiert Anwohner über die geplanten Blockupy-Demonstrationen

    Am 18. März ist es soweit – das neue Gebäude der Europäischen Zentralbank in Frankfurt wird offiziell eröffnet. Das Blockupy-Bündnis hat bereits angekündigt, gegen die Eröffnung zu protestieren. Jetzt hat die Polizei Anwohner und Geschäftsleute rund um die EZB über die bevorstehenden Proteste und den Polizeieinsatz informiert.

  • Ministerin Kühne-Hörmann besucht Jugendgefängnis Rockenberg

    Ministerin Kühne-Hörmann besucht Jugendgefängnis Rockenberg

    Unter jugendlichen Gefangenen ist die Quote der Schul-Versager hoch. Bei den meisten ist das nicht auf mangelnde Intelligenz sondern auf das soziale Umfeld zurückzuführen. In der JVA Rockenberg im Wetterauskreis haben junge Gefangene die Möglichkeit eine Ausbildung in sieben verschiedenen Berufen zu machen – und das mit einer neuen elektronischen Lern-Plattform.

  • Barbarenschatz-Prozess in Frankenthal

    Barbarenschatz-Prozess in Frankenthal

    Wer hat als Kind nicht schon mal davon geträumt, einen echten Schatz zu finden? Reich zu werden durch Gold und Silber, das jahrhundertelang unentdeckt unter der Erde lag. Einem jungen Rheinland-Pfälzer ist das gelungen. Doch weil er den Schatz einfach behalten hat, musste er sich ab heute vor Gericht verantworten.

  • Polizei zu Blockupy-Demonstration

    Polizei zu Blockupy-Demonstration

    Heute genau in drei Wochen wird das neue Gebäude der Europäischen Zentralbank in Frankfurt offiziell eröffnet. Die Feier dazu wird eher klein gehalten, groß dürften wohl die Proteste des Bloccupy-Bündnisses werden. Die Polizei geht von einer hohen Wahrscheinlichkeit aus, dass es dabei zu Gewalt und Straftaten kommen wird. Frankfurt steht ein schwieriger Tag bevor.

  • Baugenehmigung zurück gezogen – Familie vor dem Ruin

    Baugenehmigung zurück gezogen – Familie vor dem Ruin

    Stellen Sie sich vor, Sie haben eine Baugenehmigung, investieren hunderttausende Euro in ihren Traum von Eigenheim und plötzlich zieht das Bauamt die Genehmigung einach wieder zurück. So ist es einer Familie aus Neustadt/Wied ergangen. Jetzt stehen die Bauherren vor dem Ruin.

  • Lebenslange Haft für Angriff mit Cutter-Messer gefordert

    Lebenslange Haft für Angriff mit Cutter-Messer gefordert

    Neun Jahre Haft wegen Totschlags – so lautete das Urteil im Dezember 2013 gegen einen Mann aus Kassel. Er hatte seine frührere Partnerin mit einem Teppichmesser lebensgefährlich verletzt. Sie nahm das Urteil nicht hin, ging in Revision. Jetzt wurde der Fall neu aufgerollt.

  • Überfüllte Notaufnahmen

    Überfüllte Notaufnahmen

    Es läuft etwas schief in den rheinland-pfälzischen und hessischen Krankenhäusern. Laut einem aktuellen Gutachten sind viele Notfall-Ambulanzen in den Bundesländern unterfinanziert und dem Patientensturm nicht mehr gewachsen.