Rheinland-pfälzische Bauern ziehen Bilanz

Ein Weizen-Brötchen. Gekauft für rund 50 Cent. Es besteht zum allergrößten Teil aus Weizen. Und jetzt schätzen Sie mal wie viel von diesen 50 Cent an den Landwirt gehen, der den Weizen produziert. Da würde Ihnen wahrscheinlich das Brötchen im Hals stecken bleiben: Er bekommt weniger als einen halben Cent. Zum schlechten Verdienst kommt für viele Landwirte zunehmend völlig unberechenbares Wetter hinzu. Die letzten Jahre haben vor allem den rheinland-pfälzischen und hessischen Landwirten einiges abverlangt.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Archiv. Archiv

Zurück