Nach der Unwetterkatastrophe: Malu Dreyer besucht Herrstein

Nach dem schweren Unwetter am Sonntag sind die Menschen in Hessen und Rheinland-Pfalz immer noch dabei, aufzuräumen. Was in Minuten von Wasser und Schlamm zerstört wurde, braucht wohl Monate um wieder repariert zu werden. Kaputte Autos, Häuser und Gärten – die Höhe des Schadens können viele bis jetzt noch gar nicht beziffern und auch nicht, wieviel die Versicherungen übernehmen. Ministerpräsidentin Malu Dreyer war im rheinland-pfälzischen Herrstein und hat unbürokratische Hilfe versprochen, denn im Kreis Birkenfeld war es besonders schlimm.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Archiv. Archiv

Zurück