Fürstin und Fotografin

Das Fürstenhaus zu Sayn-Wittgenstein gehört zu den ältesten Fürstenhäusern Deutschlands. Bekannt ist der Garten der Schmetterlinge, den Fürst Alexander und seine Frau Gabriela in Sayn bei Koblenz betreiben. Bekannt ist auch die Mutter des Fürsten: Marianne Fürstin zu Sayn-Wittgenstein-Sayn. Eine berühmte Fotografin, eine „Mamarazza“. Bis Anfang Juni ist im Garten der Schmetterlinge eine Ausstellung mit Fotos der 98-jährigen Grande Dame zu sehen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Archiv. Archiv

Zurück