Wieder Art Experience in Frankfurt

Wenn Sie sich für Kunst interessieren, dann sollte Ihr Weg Sie nach Frankfurt führen. Die Bankenstadt mausert sich nämlich zur Kunstmetropole. An diesem Wochenende findet die Frankfurt Art Experience statt.

Eine verlassene Etage eines ehemaligen Kaufhauses wird zur Galerie. Die Frankfurt Art Experience präsentiert Arbeiten zum Thema „Stadt“ an einem ungewöhnlichen Ort. Organisator Tyrown Vincent sieht nach zwei erfolgreichen Ausgaben des Kunstevents sehr optimistisch in die Zukunft.

Tyrown Vincent, Direktor Frankfurt Art Experience
„Aller guten Dinge sind drei. Frankfurt ist Metropole und wir wünschen uns ein Kunstwochenende mit Messe. Das hat das Potential, auch Städtereisende anzusprechen. Hotels und Gastronomie haben wir dafür.“

An diesem Wochenende öffnet nicht nur der Showroom an der Hauptwache. Auch fünfzig Galerien wollen Kunstinteressierte anziehen. Dazu gibt es Führungen, Kunst-Spaziergänge und Diskussionen. Unterstützt vom Wirtschaftsdezernat der Stadt, denn hier hat man erkannt, dass Kunst keine Nebensache ist.

Markus Frank, CDU, Wirtschaftsdezernent Frankfurt
„Wir wussten, dass Art Experience großes Potential hat, aber was wir sehen, ist eine unglaubliche Steigerung. Hat mittlerweile europaweite Relevanz.“

Die Frankfurt Art Experience entwickelt sich zu einem festen Termin im Kunstkalender. Und manche Kunstmesse von Weltbedeutung hat einmal so ähnlich angefangen.