Solo für Friedrich Merz in Fulda

Für viele ist es eine vorgezogene Kanzler-Wahl. Übermorgen entscheiden 1001 Delegierte über den neuen CDU-Parteivorsitz. Die größten Chancen werden Annegret Kramp-Karrenbauer und Friedrich Merz eingeräumt. Letzterer war gestern Abend zu Gast in Petersberg im Landkreis Fulda – denn dessen CDU-Kreisverband schlug ihn für die Wahl übermorgen vor. Dass man in der CDU-Hochburg von dem Kandidaten überzeugt ist, daran ließ man bei seinem Besuch keine Zweifel aufkommen.