Wirtschaft

  • Sanierung der Rollbahn auf dem Frankfurter Flughafen

    Sanierung der Rollbahn auf dem Frankfurter Flughafen

    Sie sind eine verschworene Truppe, jeder kann sich auf den anderen verlassen. Sie arbeiten auf engstem Raum mit schwerem Gerät, und sie haben einen Gegner: Die Zeit. Die Bauarbeiter auf Deutschlands größtem Flughafen müssen in der Nacht hunderte Quadratmeter Rollbahn sanieren. Ein Millionenprojekt, und eine logistische und technische Meisterleistung.

  • Bauprojekt „Lahntalbrücke“

    Bauprojekt „Lahntalbrücke“

    Es ist eines der größten Autobahn-Projekte Hessens: Die Limburger Brücke an der A3. Und sie nimmt so langsam Formen an. 2013 haben die Bauarbeiten an der Lahn begonnen. Wie weit die Brücke bereits fertiggestellt ist, das haben wir uns angeschaut. Und zwar aus dem Krankorb in 70 Metern Höhe.  

  • Flughafen Zweibrücken: Wie sieht die Zukunft den Wirtschaftsstandortes aus?

    Flughafen Zweibrücken: Wie sieht die Zukunft den Wirtschaftsstandortes aus?

    Das „Aus“ für Zweibrücken als Urlaubs-Airport ist so gut wie sicher. Ein herber Schlag für die Region. Denn es geht hier nicht nur um Arbeitsplätze direkt und indirekt am Flughafen. Es geht um einen ganzen Wirtschaftsstandort, der sich um den internationalen Airport Zweibrücken angesiedelt hat. Ein verheerendes Signal für die eher strukturschwache Westpfalz.

  • Neues Entwicklungszentrum von Opel

    Neues Entwicklungszentrum von Opel

    Zu Jahresbeginn gab es heute Nachrichten aus dem Hause Opel. Das erste Mal seit fünfzehn Jahren gewann der hessische Auto-Bauer wieder Marktanteile hinzu. Und nun gibt es wieder positives zu berichten. Ein neues Motoren-Entwicklungs-Zentrum entsteht, mitten auf dem Gelände des Stammsitzes in Rüsselsheim. Außerdem wurden hohe Ziele verkündet.

  • Stellenstreichung am Nürburgring

    Stellenstreichung am Nürburgring

    Wochenlang hat er Stellenpläne durchforstet, Gespräche geführt, den ganzen Nürburgring auf den Kopf gestellt. Heute nun hat Ring-Geschäftsführer Carsten Schumacher seine Ergebnisse vorgestellt. Und „Ergebnis“ heißt in diesem Fall: Stellen wurden gestrichen. Sind die meisten Mitarbeiter mit einem blauen Auge davon gekommen?

  • Haribo verlegt Firmensitz nach Rheinland-Pfalz

    Haribo verlegt Firmensitz nach Rheinland-Pfalz

    Das Traditionsunternehmen aus Bonn wird seine weltweiten Geschäfte zukünftig von Grafschaft aus lenken. Das die Goldbären nach Rheinland-Pfalz kommen freut nicht nur den Bürgermeister der Gemeinde Grafschaft.

  • Airlines fordern mehr Nachtflug-Ausnahmen

    Airlines fordern mehr Nachtflug-Ausnahmen

    Die internationale Vereinigung der Luftfahrtunternehmen (BARIG) und die hessischen Unternehmern wollen mehr Ausnahmen beim Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen. Das strikte Start- und Landeverbot kostet Airlines und Unternehmen Millionen von Euro. Ein Standortnachteil der den Frankfurter Flughafen auf Dauer gefährde, so BARIG.

  • Angela Merkel zu Gast in Frankfurt

    Angela Merkel zu Gast in Frankfurt

    Bundeskanzlerin Angela Merkel besucht die Jahresversammlung der Deutschen Forschungsgesellschaft (DFG) in Frankfurt. Sie betont dabei die Wichtigkeit der Forschung für die Entwicklung  des Standortes Deutschland.

  • Jahrestreffen Pfalz Metall

    Jahrestreffen Pfalz Metall

    Zum traditionellen Jahrestreffen kamen die Vertreter der rheinland-pfälzischen Metall- und Elektroindustrie nach Neustadt an der Weinstraße. Unter anderem wurde auch über die Auswirkungen von Mindestlohn und Rentenreform für die Unternehmen diskutiert.

  • Bahnhofsrenovierung in Frankfurt: Atlas am Haken

    Bahnhofsrenovierung in Frankfurt: Atlas am Haken

    Die Atlasskulptur, das Wahrzeichen des Portals am Frankfurter Hauptbahnhof. Zur Restaurierung mußte er jetzt seinen Platz in luftiger Höhe verlassen. Im Rahmen der Generalsanierung wird der tonnenschwere Koloss jetzt saniert.

  • Bei JUWI in Wörrstadt drohen Entlassungen

    Bei JUWI in Wörrstadt drohen Entlassungen

    Es kriselt bei JUWI in Wörrstadt. Der Projektentwickler für erneuerbare Energien aus Rheinhessen hat heute Vormittag seine Mitarbeiter zu einer Betriebsversammlung zusammen getrommelt. Angekündigt war ein neues Konzept mit Positivem und Negativem.

  • 175 Jahre B. Braun in Nordhessen

    175 Jahre B. Braun in Nordhessen

    Von der kleinen Apotheke in Melsungen hin zum weltweit agierenden Unternehmen mit 51.000 Mitarbeitern. Das ist die Erfolgsgeschichte des Pharma- und Medizinbedarf-Herstellers B. Braun in Nordhessen. Dieses Jahr feiert eines der größten Unternehmen Hessens 175. Geburtstag. Jeder würde hier eine Riesenparty feiern. B. Braun nicht. Die Firma investiert das Geld lieber in soziale Projekte und lädt den Nachwuchs zu Kinder- und Jugendwochen ein.

  • 50 Jahre Opel-Design

    50 Jahre Opel-Design

    „Normalerweise kommt hier nicht einmal James Bond rein, das ist wie Fort Knox“. Das sagt Opels Design-Direktor über sein Atelier. Jetzt, zum 50sten, durften wir rein in die heiligen Hallen in Rüsselsheim. Hier hat der Opel Monza das Licht der Welt erblickt, aber auch der legendäre Opel GT wurde hier in Hessen designt und entwickelt.

  • Fraport begrüßt Chinas größte Airline

    Fraport begrüßt Chinas größte Airline

    „Always happy landings“, so lautet das Motto des Frankfurter Flughafens. Von den hunderten täglichen Landungen in Frankfurt stimmte eine den Flughafenbetreiber Fraport heute besonders fröhlich. Ein Airbus aus China brachte nämlich nicht nur 250 Passagiere, sondern auch den Auftakt für eine neue Partnerschaft mit in die Mainmetropole.

  • Flughafen-Chef Stefan Schulte zu Gast im Studio

    Flughafen-Chef Stefan Schulte zu Gast im Studio

    Der Frankfurter Flughafen ist der größte in ganz Deutschland – und er polarisiert. Die einen verdienen dort ihr Geld, die anderen fliegen von dort in Urlaub und wieder andere sind genervt – und zwar vom Lärm! Bei uns im Studio ist gleich der Chef des Riesen-Airports, Stefan Schulte. Mit ihm sprechen wir über die neue Landesregierung, den Ausbau und die Proteste. Zunächst aber ein Blick auf die aktuelle Wirtschaftslage.