Wirtschaft

  • Weinbaugebiet Rheinhessen auf dem Vormarsch

    Weinbaugebiet Rheinhessen auf dem Vormarsch

    Hätten Sie gewusst, das Mainz und die Wein-Region Rheinhessen eine sogenannte „Great Wine Capital“ ist? Große Weinbau-Regionen aus aller Welt haben sich unter diesem Namen zusammengeschlossen. Eine neue Studie der Hochschulen Bordeaux und Florenz hat analysiert, wie sich der Weintourismus entwickelt. Wir sprechen darüber im Studio mit Elke Höllein, der Geschäftsführerin von „Great Wine Capital“ Rheinhessen.

  • Wochenbarometer

    Wochenbarometer

    Die Redaktion blickt kritisch zurück auf ausgewählte Themen der Woche.

  • Infrastrukturminister besucht Flughafen Zweibrücken

    Infrastrukturminister besucht Flughafen Zweibrücken

    Der rheinland-pfälzische Infrastrukturminister, Roger Lewentz, ist heute zu Gesprächen mit Mitarbeitern, Betriebsrat und Geschäftsführung des insolventen Regionalflughafens Zweibrücken gereist. Dem Airport droht das Aus, nachdem die EU-Kommission in Brüssel den Flughafen aufgefordert hat, Zahlungen des Landes zurück zu zahlen. Derzeit wird nach einem privaten Investor für den zahlungsunfähigen Regionalflughafen gesucht.

  • Widerstand gegen Maut-Pläne

    Widerstand gegen Maut-Pläne

    Die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende und rheinland-pfälzische Landesvorsitzende der Union, Julia Klöckner, kritisiert die Mautpläne von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrint. Die rheinland-pfälzische CDU wehrt sich dagegen, die PKW-Maut auch auf Landes- und Kommunalstraßen auszuweiten. Parteiinterne Kritik kommt auch aus Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Niedersachsen.

  • Weitere Nachrichten im Überblick

    Weitere Nachrichten im Überblick

    Kurznachrichten aus Rheinland-Pfalz und Hessen.

  • 50 Jahre ESA

    50 Jahre ESA

    Die Europäische Weltraumorganisation ESA hat heute ihr 50-Jähriges Bestehen mit einem Festakt im Kontrollzentrum in Darmstadt gefeiert. Zu der Feier waren rund 250 Gäste, unter anderem aus Wissenschaft, Industrie und Politik eingeladen. Die Vorläufer der Organisation, ELDO und ESRO, wurden 1964 gegründet. Aus ihnen ging 1975 die ESA hervor.

  • Lokführer protestieren in Fulda

    Lokführer protestieren in Fulda

    Rund 400 Mitglieder der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer, GDL, haben heute im osthessischen Fulda demonstriert. Hintergrund ist ein Tarifstreit mit dem Arbeitgeber, der Deutschen Bahn. Bei der Veranstaltung erklärten die Teilnehmer ihre Bereitschaft zum Streik. In den Tarifauseinandersetzungen spielt auch ein Machtkampf zwischen der GDL und der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft, EVG, eine Rolle, bei dem es um die künftige Form der Zusammenarbeit geht.

  • Vorsitzender der Jungen Union Hessen im Kreuzverhör

    Vorsitzender der Jungen Union Hessen im Kreuzverhör

    Stefan Heck ist seit letztem Jahr Bundestagsabgeordneter. Gleichzeitig ist der 32-Jährige Vorsitzender der Jungen Union in Hessen. In unserer Reihe „Wer regiert uns morgen?“ stellen wir Stefan Heck vor und sprechen mit ihm im Studio über aktuelle, politische Themen, wie die Rentenfrage, den Ausbau des schnellen Internets und die schwarz-grüne Landesregierung in Hessen.

  • Nachrichten im Überblick

    Nachrichten im Überblick

    Kurznachrichten aus Rheinland-Pfalz und Hessen.

  • Klage gegen Hessen

    Klage gegen Hessen

    Der Energieversorger RWE hat eine Schadenersatzklage gegen das Land Hessen eingereicht. Hintergrund ist die vorübergehende Stilllegung des Kernkraftwerks Biblis nach der Atomkatastrophe von Fukushima im Jahr 2011. Nach Ansicht von RWE war diese Stilllegung rechtswidrig. Die Landesregierung hatte die Klage bereits erwartet. Um welche Summe es geht ist bislang noch nicht bekannt.

  • Namensstreit um Rock am Ring

    Namensstreit um Rock am Ring

    Der Rechtsstreit um den Markennamen „Rock am Ring“ geht weiter. Seit heute wird er vor dem Oberlandesgericht in Koblenz ausgetragen. Der Konzertveranstalter Marek Lieberberg möchte den Namen gern behalten und ihn nach dem Aus von „Rock am Ring“ am Nürburgring für ein anderes Festival an einem anderen Ort nutzen. Das Landgericht in Koblenz hatte ein einem ersten Prozess entschieden, dass er das nicht ohne Zustimmung der Nürburgring GmbH darf, die ebenfalls Rechte an dem Namen beansprucht.

  • Kurznachrichten aus Rheinland-Pfalz und Hessen

    Kurznachrichten aus Rheinland-Pfalz und Hessen

    Weitere Nachrichten im Überblick.

  • Leerstände werden zum Problem

    Leerstände werden zum Problem

    Hinterlässt ein Verstorbener keine Erben oder wird die Erbschaft ausgeschlagen, erbt der Fiskus. Weil immer mehr Menschen keine Nachkommen haben, müssen sich die Bundesländer um deren Nachlass kümmern. Hört sich zunächst einmal positiv an für die Länder, oft sind es aber alte, renovierungsbedürftige Häuser, um die es geht. Ein solches Haus steht auch in Liebenau im Landkreis Kassel. Zum Ärger der Nachbarn, denn das Haus bietet nur noch Ratten und Ungeziefer ein Dach über dem Kopf. 

  • Obstklau in Hessen und Rheinland-Pfalz

    Obstklau in Hessen und Rheinland-Pfalz

    Ärger bei den Obstbauern in Hessen und Rheinland-Pfalz. Zum einen droht ihnen das schlechte Wetter die Ernte zu verhageln und jetzt müssen sie sich auch nicht Dieben herumschlagen. Die greifen mitunter so heftig zu, dass die Bauern mit ernsten wirtschaftlichen Schäden konfrontiert sind.

  • Mögliche Streiks bei Lufthansa

    Mögliche Streiks bei Lufthansa

    Die Pilotenvereinigung Cockpit hat die Tarifverhandlungen mit der Lufthansa für gescheiter erklärt und einen Arbeitskampf angekündigt. Von den drohenden Streiks ist auch Deutschlands größtes Luftverkehrsdrehkreuz, der Frankfurter Flughafen, betroffen. In dem Tarifstreit geht es unter anderem um die sogenannten Übergangsrenten für Piloten. Deshalb hatte es bereits im April massive Flugausfälle gegeben.