Wirtschaft

  • Erste LNG-Tankstelle in Rheinland-Pfalz

    Erste LNG-Tankstelle in Rheinland-Pfalz

    Fast drei Viertel aller Güter werden in Deutschland auf der Straße transportiert. Umso wichtiger ist es gerade beim LKW neue Wege zu wagen, um Emissionen einzusparen. Während bei PKW gerade das E-Auto in aller Munde ist, wird bei LKW über flüssiges Erdgas diskutiert. Seit heute ist die erste Flüssig-Erdgastankstelle in Rheinland-Pfalz in Betrieb gegangen.

  • Klimaneutraler Wohnungsbau

    Klimaneutraler Wohnungsbau

    Die Politik spricht sehr oft von der Energiewende. Doch damit die gelingt, müssen sich nicht nur die Windräder drehen, sondern zum Beispiel auch Wohnungen auf dem neuesten Stand sein. Das Land Hessen ist an dem größten Wohnungsunternehmen im Land beteiligt und möchte jetzt mit gutem Beispiel vorangehen. Das große Ziel: 60.000 Wohnungen sollen klimaneutral werden. Das wird aber lange dauern.

  • Weinlese 2019 – wenig Ertrag und hohe Qualität

    Weinlese 2019 – wenig Ertrag und hohe Qualität

    Der Jahrgang 2019 wird ein guter! Die Winzer der beiden größten Weinanbaugebiete in Deutschland, Rheinhessen und Pfalz, sind optimistisch. In dieser Woche startet die Hauptweinlese. Die Winzer rechnen mit guter Qualität, aber weniger Ertrag.

  • Gespannte Vorfreude auf die IAA in Frankfurt

    Gespannte Vorfreude auf die IAA in Frankfurt

    Morgen fällt der Startschuss für die Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt. Zunächst für Presse und Fachbesucher, ab Samstag dann auch für die Allgemeinheit. Doch die Stimmung bei einer der größten Automobil-Fachmessen der Welt ist in diesem Jahr gedämpft: Die Automobilindustrie schwächelt, viele bedeutende Hersteller bleiben fern. Außerdem versuchen Umweltschützer erst gar keine Begeisterung für Autos aufkommen zu lassen.

  • Segula übernimmt Teile des Opel-Entwicklungszentrums

    Segula übernimmt Teile des Opel-Entwicklungszentrums

    Seit Ende letzter Woche ist offiziell, was sich über Monate abgezeichnet hatte: Opel hat große Teile seines Entwicklungszentrums in Rüsselsheim an das französische Unternehmen Segula verkauft. Der Einstieg Segulas kommt bei vielen Opelmitarbeitern und Gewerkschaften nicht gut an. Doch die Chefetage des Ingenieurdienstleisters in Rüsselsheim gibt sich zuversichtlich.

  • IAA stellt ihr Programm vor

    IAA stellt ihr Programm vor

    In 10 Tagen beginnt die Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt. Die IAA wird in diesem Jahr nicht nur kleiner ausfallen, auch ihr Erscheinungsbild wird sich ändern. Die Veranstalter wollen die Automobil-industrie vermehrt emissionsarm präsentieren. Doch auch die teuren sprit-verbrauchenden Karosserien werden dabei sein. Ein ziemlicher Spagat also – wie auch heute die Programmpräsentation zeigte.

  • Mehr Schutz für Mieter

    Mehr Schutz für Mieter

    13 Euro 59 pro Quadratmeter – soviel kostet eine neu vermietete Wohnung in Frankfurt durchschnittlich. Im Deutschland-Vergleich liegt nur München höher. Dass vor allem im Ballungsgebiet Rhein-Main bezahlbarer Wohnraum rar ist, ist unumstritten. Nur was dagegen zu tun ist, darüber wird vehement gestritten. Hessens Wohnungsbauminister hat heute zwei neue Maßnahmen vorgestellt.

  • Das Backhaus in Freinsheim

    Das Backhaus in Freinsheim

    Früher gab es in fast jedem Dorf ein Backhaus. Doch als dann die meisten Familien einen eigenen Ofen besaßen, da schlief die Tradition des gemeinsamen Backens allmählich ein. In Freinsheim in der Pfalz lebt diese Tradition jetzt wieder auf.

  • Hidden Champions im Mittelstand

    Hidden Champions im Mittelstand

    Ein Filter funktioniert wie ein Sieb und trennt zum Beispiel Feststoffe von Flüssigkeiten. Und Filter spielen in unserem täglichen Leben eine große Rolle. Es beginnt bei der morgendlichen Tasse Kaffee und endet noch lange nicht beim abendlichen Glas Wein. Denn vor allem auch in der Medizin ist der Einsatz von Filtern unerlässlich. Hochspezialisierte Filteranlagen werden unter anderem im rheinhessischen Westhofen produziert und das inzwischen seit genau hundert Jahren.

  • Der Kampf der Multifunktionshallen in Frankfurt

    Der Kampf der Multifunktionshallen in Frankfurt

    In Frankfurt tobt der Kampf um die Arena. Seit Jahren ist eine neue Halle für Konzerte und Sportveranstaltungen im Gespräch. Lange kam kaum Bewegung in das Projekt. Doch jetzt liegen gleich zwei unterschiedliche Vorschläge auf dem Tisch. Für zwei unterschiedliche Standorte. Von zwei unterschiedlichen Investoren.

  • Azubis sind nach wie vor Mangelware

    Azubis sind nach wie vor Mangelware

    Nach der Schule Ausbildung oder Studium? Immer mehr junge Menschen entscheiden sich fürs Studium. Das hat zur Folge, dass ein Drittel der Ausbildungsstellen in Rheinland-Pfalz und Hessen unbesetzt bleiben. So das Ergebnis einer bundesweiten Umfrage der Industrie- und Handelskammern. In Rheinland-Pfalz versucht man gegenzusteuern und die Ausbildungsberufe stärker zu bewerben.

  • Gemüsebauern geraten immer mehr unter Druck

    Gemüsebauern geraten immer mehr unter Druck

    Wir bleiben beim Essen: Die Pfalz ist bekannt als Gemüsegarten Deutschlands. Doch dieses romantische Bild entspricht nicht der harten Realität: Die Gemüsebauern stehen unter großem wirtschaftlichen Druck: steigende Kosten, teure Auflagen für den Umweltschutz, und dazu kämpfen die Bauern mit den großen Einzelhandelsketten um faire Preise. Dabei geht es aber eben nicht immer fair zur Sache.

  • Wegen Insolvenzen fallen Schulbusse aus

    Wegen Insolvenzen fallen Schulbusse aus

    Nach den Ferien in Rheinland-Pfalz drücken nun nicht alle Schüler bei uns die Schulbank. Der Grund im Rhein-Hunsrück-Kreis ist einfach: Es fahren keine Schulbusse – für die Eltern eine katastrophale Situation.

  • AKW Mülheim-Kärlich: Abriss des Kühlturms ist geglückt

    AKW Mülheim-Kärlich: Abriss des Kühlturms ist geglückt

    Für die einen ist es ein Wahrzeichen, für die anderen ein Schandfleck: Der Kühlturm des Atomkraftwerks Mülheim-Kärlich. Doch egal als was der Turm gesehen wurde, das Bauwerk hat seit über drei Jahrzehnten das Landschaftsbild der Region geprägt. Seit heute ist er Geschichte.

  • Die Geschichte des AKW Mülheim-Kärlich

    Die Geschichte des AKW Mülheim-Kärlich

    Mit dem heutigen Einsturz des Kühlturms geht auch ein Kapitel jahrzehntelanger deutscher Industrie-Geschichte zu Ende. Wir blicken noch mal zurück auf die Vergangenheit des Atomkraftwerks Mülheim-Kärlich.