Wirtschaft

  • Flughafen zu verkaufen

    Flughafen zu verkaufen

    Übermorgen ist der 1. April. An dem Tag sollte man nicht alles glauben, was in der Zeitung steht. Denn der ein oder andere Artikel könnte ein Aprilscherz sein. „Flughafen zu verkaufen“ – diese Anzeige ist KEIN Aprilscherz. Mit diesen Annoncen sucht das Land Rheinland-Pfalz einen Käufer für den angeschlagenen Flughafen Hahn. Aber jetzt mal ganz ehrlich: Wer interessiert sich für einen Airport im Hunsrück, der seit Jahren in den roten Zahlen ist?

  • Milchquote ade!

    Milchquote ade!

    55 Cent für die Tüte Milch, ein Euro für ein Päckchen Butter. Solche Schnäppchenpreise freuen uns Kunden! Für die Milchbauern bedeutet das aber auch wenig Geld in ihren meist sowieso klammen Kassen. Nun könnte der Milchpreis wieder in Bewegung geraten, denn mit dem Wegfall der Milchquote am 1. April wird sich einiges ändern. Ob die Lage für die Milchbauern in Rheinland-Pfalz nun besser oder schlechter wird, wir haben uns in der Eifel und der Pfalz Meinungen eingeholt.

  • Kein Rockfestival am Nürburgring?

    Kein Rockfestival am Nürburgring?

    Das gab es zuletzt 1960. Kein Formel 1-Rennen auf deutschem Boden. Der Nürburgring hat Bernie Ecclestone ja letzte Woche abgesagt. Und heute gibt’s schon wieder schlechte Nachrichten vom Ring. Danach könnte das neue Rockfestival vor dem Aus stehen, bevor es überhaupt jemals stattgefunden hat Was ist dran an den Gerüchten?

  • Schiersteiner Brücke bis nach Ostern gesperrt

    Schiersteiner Brücke bis nach Ostern gesperrt

    Jede Morgen mindestens eine halbe Stunde mehr einplanen – seit sich die Schiersteiner Brücke Anfang Februar um gut 30 Zentimeter absenkte und deshalb gesperrt wurde, können wahrscheinlich viele Pendler um Mainz und Wiesbaden ein Lied davon singen. Und natürlich wird Tag und Nacht an der Brücke gearbeitet, aber der Zeitplan sie wieder befahrbar zu machen war von Anfang an eher optimistisch. Wie viel Optimismus bleibt jetzt, knapp eine Woche bevor die Autobahnbrücke wieder befahrbar sein sollte. Wir waren heute auf der Baustelle.

  • Kein Formel 1 Rennen in der Eifel

    Kein Formel 1 Rennen in der Eifel

    Frontal-Crash in der Formel 1. Erstmals seit 1960 wird es wohl in Deutschland kein Formel 1-Rennen geben. Nach dem Hockenheimring hat nun auch der Nürburgring seinen Rückzug aus den Verhandlungen verkündet. Obwohl der Ring vorher noch mal sein Angebot nachgebessert hatte. Die Formel 1 ist ein hartes Geschäft, nicht nur auf der Rennstrecke.

  • Fraport sieht Flughafen wachsen

    Fraport sieht Flughafen wachsen

    Der neueste Spruch, der im Netz derzeit die Runde macht: Wenn Sie einen Job mit ausreichend Freizeit suchen – dann werden Sie doch Pilot. Seit gestern sind die Piloten der Lufthansa wieder im Streik. Auch heute mussten viele Flüge gestrichen werden. Die Streiks haben nicht nur Auswirkungen auf uns Passagiere, sondern auch auf den Flughafenbetreiber Fraport. DER hat aktuelle Zahlen vorgelegt.

  • Gewalttätige Blockupy-Proteste

    Gewalttätige Blockupy-Proteste

    Es hat viele Befürchtungen gegeben vor diesem Tag in Frankfurt – sie haben sich alle bewahrheitet. Bei den Protesten gegen die Eröffnung des Neubaus der Europäischen Zentralbank ist es zu schweren Ausschreitungen gekommen. Szenen der Gewalt aus Frankfurt:

  • Eröffnungsfeier der Europäischen Zentralbank

    Eröffnungsfeier der Europäischen Zentralbank

    Die Eröffnungsfeier wurde heute fast zur Randnotiz. Hier die Bilder aus dem Inneren der Europäischen Zentralbank.

  • Neue Probleme am Flughafen Hahn

    Neue Probleme am Flughafen Hahn

    Die chinesische Fluglinie, Yangtze River Express, der größte Frachtkunde des Flughafens am Hahn, macht den Abflug. Die CDU-Fraktion hat das Thema heute auf die Agenda des rheinland-pfälzischen Landtags gesetzt. Während die Politiker debattieren, bangen die Mitarbeiter im Hunsrück um ihre Jobs.

  • Flughafen Hahn verliert Großkunden

    Flughafen Hahn verliert Großkunden

    Im vergangenen Jahr sank das Cargo-Aufkommen am Flughafen Hahn und das aktuelle Jahr verspricht noch schlechter zu werden. Der größte Frachtkunde, die chinesische Yangtze River Express, steht vor dem Abflug nach München. Das hat nicht nur Auswirkungen auf Unternehmen in der Region, sondern erschwert auch den angestrebten Verkauf des Flughafens.

  • Cebit-Gründerpreis für Erfindung aus Kaiserslautern

    Cebit-Gründerpreis für Erfindung aus Kaiserslautern

    Die Zukunft hat begonnen – in Hannover auf der weltgrößten Computermesse Cebit. Übergroße  Bildschirme werden da nicht mehr über eine Tastatur gesteuert, sondern über Gesten. Auch bei uns am Forschungsstandort Kaiserslautern wird die Industrie von morgen mit Ideen gefüttert. Wir stellen eine Datenbrille vor, die nicht nur den Verbrauchern gut gefallen wird, sondern auch die Jury des bundesweiten Gründerwettbewerbs auf der Cebit. Jetzt sind die Macher zurück in der Pfalz.

  • Rueckepferd Promesse zieht Baumstämme

    Rueckepferd Promesse zieht Baumstämme

    Stellen sie sich mal vor: Sie müssen einen Sack Reis, der ihr Körpergewicht hat, quer durch die Wohnung ziehen. Was für viele von uns einfach unmöglich ist, ist für die 6-jährige Promesse ein Klacks. Sie zerrt in Schlitz Baumstämme durch den Wald, die bis zu 1.000 Kilogramm wiegen. Denn Promesse ist ein Rückepferd.

  • Milliardeneinnahmen beim Frankfurter Zoll

    Milliardeneinnahmen beim Frankfurter Zoll

    Mehr als 4 Milliarden Euro. Soviel hat das Haupt-Zollamt am wichtigsten deutschen Flughafen in Frankfurt am Main im vergangenen Jahr eingenommen. Das war eine ganze Milliarde mehr an Zöllen, Steuern und Abgaben als im Jahr zuvor. Und noch ein Fakt kam beim Bilanz-Ziehen der Zollbeamten heute zum Vorschein: die Schmuggler werden immer erfinderischer.

  • Streiks im öffentlichen Dienst in Rheinland-Pfalz

    Streiks im öffentlichen Dienst in Rheinland-Pfalz

    Wieder sind tausende Beschäftige aus dem öffentlichen Dienst auf die Straßen gegangen, um für mehr Lohn zu demonstrieren. In Rheinland-Pfalz war Mainz das Zentrum der Streik-Aktion. Hier zählten die Gewerkschaften rund 5000 Teilnehmer. Deren Forderungen lauten nicht nur: Mehr Geld! Sondern vor allem auch: Hände weg von den Betriebs-Renten.

  • Lufthansa gibt Hoffnung auf mehr Gewinn nicht auf

    Lufthansa gibt Hoffnung auf mehr Gewinn nicht auf

    Die Lufthansa ist eine der weltweit größten Fluggesellschaften und die wichtigste Airline für den Frankfurter Flughafen. Das vergangene Jahr war für das Unternehmen kein leichtes und das wirkt sich auch auf den Gewinn aus. Nun hat die Kranich-Airline in Frankfurt Bilanz für das schwierige Jahr 2014 gezogen.