Verkehr

  • Wochenbarometer

    Wochenbarometer

    Die Topthemen der Woche in der Bewertung der 17:30SAT.1LIVE-Redaktion.

  • Pilotenstreik Tag 2

    Pilotenstreik Tag 2

    Sie haben längst den Überblick verloren wann wer und warum gestreikt wird? Kein Wunder: Sieben Tage ist es jetzt her, dass zum letzten Mal alle Züge und Flugzeuge in Deutschland gleichzeitig geflogen bzw. gerollt sind. Die Lufthansa hat zwar versucht den aktuellen Streik der Piloten mit einer Eilklage zu unterbinden. Doch das hessische Landesarbeitsgericht hat die Anträge der größten deutschen Airline abgewiesen.

  • Streik Ping-Pong kaum zu verstehen

    Streik Ping-Pong kaum zu verstehen

    Drei Tage lang haben die Lokführer ihre Arbeit niedergelegt. Millionen Bahnreisende waren betroffen. Seit heute Morgen rollen die Züge wieder regelmäßig. Doch seit Mittag streiken die Piloten. Wird Deutschland jetzt endgültig zum Streikland?

  • Bahnstreik zum Ferienbeginn

    Bahnstreik zum Ferienbeginn

    Es sit die Woche der Streiks. Am Dienstag die Lokführer, gestern die Piloten und am Wochenende sorgen die Lokführer wieder für Chaos. Vor zwei Stunden hat der Streik begonnen, zunächst im Güterverkehr. Später wird er auf den Personenverkehr ausgedehnt. Pünktlich zum Start der Herbstferien in Rheinland-Pfalz und Hessen.

  • Trainingeinheit für Straßenwärter

    Trainingeinheit für Straßenwärter

    Wie oft fluchen sie auf dem Weg in den Feierabend wegen einer Baustelle wieder mal etwas länger brauchen? Doch wenn wir mal auf die andere Seite schauen, dann sind da die Mitarbeiter der Autobahnmeisterei, die einen extrem gefährlichen Job haben. Damit sie auf Gefahrensituationen zum Beispiel auf dem Verkehrsknotenpunkt A3 vorbereitet sind, trainieren die Straßenarbeiter in Rodgau auf einem Risikoparcours.

  • Lokführergewerkschaft legt Verkehr lahm

    Lokführergewerkschaft legt Verkehr lahm

    Tausende Pendler in Rheinland-Pfalz und Hessen haben sich heute schon wieder auf massive Zugausfälle einstellen müssen. Kann es denn sein, dass eine kleine Gruppe wie die Gewerkschaft der Lokomotivfüher Millionen Pendler in Haftung für ihre Ziele nehmen kann? Die antwort lautet ja. Seit 14 Uhr wird offiziell gestreikt, aber Auswirkungen gab es schon heute Morgen im Berufsverkehr.

  • Lokführerstreik trifft Berufspendler

    Lokführerstreik trifft Berufspendler

    Weniger Arbeit und trotzdem mehr Geld verdienen – diesen Wunsch hat wohl jeder. Die Gewerkschaft der Deutschen Lokomotivführer hat ihre Mitglieder aufgerufen von gestern abend 21 Uhr bis heute morgen um sechs zu streiken. Die GdL – eine kleine Gewerkschaft mit großer Wirkung. Der Bahnverkehr wurde überall in Deutschland lahmgelegt. Bundesweit fielen bis zu 90 Prozent der Züge aus, viele davon im Rhein-Main-Gebiet.

  • Auf dem Grund des Rheins

    Auf dem Grund des Rheins

    Genau wie es auf der Autobahn einen Straßendienst gibt, gibt es auch einen Wasserstraßendienst. Die „Carl Straat“ ist ein Tauchglockenschiff, das auf dem Rhein unterwegs ist. Die Mannschaft ist an der Rheinsohle unterwegs, um dort nach Metallteilen und anderen Hindernissen zu suchen, die der Schifffahrt gefährlich werden könnten. Unser Reporter David Flaßkamp ist mit auf Tauchstation gegangen.

  • LKW rammt Schilderbrücke auf der A3

    LKW rammt Schilderbrücke auf der A3

    Die Baustelle auf der A3 entwickelt sich immer mehr zum Unfallschwerpunkt in Deutschland. Jetzt ist es wieder zu einem Unfall gekommen. Es beginnt damit, dass ein Baustellenfahrzeug eine Schilderbrücke rammt. Danach passiert ein Horrorunfall, der einen Mann aus Fulda das Leben kostet.

  • Fluglotsen üben im High-Tech-Tower

    Fluglotsen üben im High-Tech-Tower

    Der Frankfurter Flughafen ist der größte in Deutschland. Bei der Deutschen Flugsicherung in Langen werden die Fluglotsen aus- und weitergebildet. Unser Reporter David Flaßkamp hat sich dort jetzt selbst mal als Fluglotse ausprobiert.

  • Pilotenstreik weitgehend wirkungslos

    Pilotenstreik weitgehend wirkungslos

    Es ist bereits das fünfte Mal, dass Lufthansa-Piloten in diesem Jahr streiken. 57 Langstreckenflüge waren dieses Mal am Frankfurter Flughafen betroffen, doch nur 25 Flüge wurden endgültig gestrichen. Die Lufthansa bekommt offensichtlich langsam Routine, wenn es darum geht in wenigen Stunden eine Notflugplan auf die Beine zu stellen.

  • Kassel-Calden Chef Ralf Schustereder im Studio

    Kassel-Calden Chef Ralf Schustereder im Studio

    Das Projekt ist so ehrgeizig wie umstritten: Ein Regionalflughafen in Nordhessen. Seit eineinhalb Jahren ist der Flughafen Kassel-Calden am Start, doch so richtig abheben will er nicht. Keine leichte Aufgabe für den neuen Chef, der gekommen ist den Flughafen Flügel zu verleihen. Er ist gleich bei mir zu Gast. Vorher: Ein Airport, dem es vor allem an einem fehlt: Fluggäste.

  • Bombensuche an der A 3 geht weiter

    Bombensuche an der A 3 geht weiter

    Immer wieder muss eine der Hauptverkehrsadern der Republik die A 3 im Raum Offenbach für mehrere Stunden gesperrt werden und das hängt dann nicht an einem schweren Unfall. In diesem Sommer sorgte eine 500 Kilo Fliegerbombe an der A 3 für eine Vollsperrung. Deswegen waren in der Nacht auf der Autobahnbaustelle am Offenbacher Kreuz noch einmal der Kampfmittelräumdienst unterwegs. Gibt es noch mehr Bomben an der A 3?

  • Interessenten für angeschlagenen Flughafen Zweibrücken

    Interessenten für angeschlagenen Flughafen Zweibrücken

    Sie bieten hier auf einen funktionsfähigen Flughafen in der Westpfalz – nur 30 Kilometer vom Flughafen Zweibrücken entfernt. So oder so ähnlich wird der Flughafen Zweibrücken wohl angeboten worden sein. Klar ist: Der insolvente Airport in der Westpfalz braucht dringend einen Investor. Jetzt ist die Frist für die Bewerber abgelaufen. Die spannende Frage ist nun: Gibt es überhaupt einen oder mehrere Bewerber?

  • Der Neubau der Schiersteiner Brücke

    Der Neubau der Schiersteiner Brücke

    Seit Jahren schon sind die Autofahrer und Berufspendler zwischen Mainz und Wiesbaden beeinträchtigt. Tempo 60 auf der Schiersteiner Brücke und immer wieder Staus. Seit einem Jahr wird nun gebaut an der „neuen“ Schiersteiner Brücke und die Arbeiter müssen Gas geben – denn manche Teile der alten Brücke dürfen nur noch 2 Jahre befahren werden.