Rheinland-Pfalz

  • Heute zu Gast im Studio: Politikwissenschaftler Prof. Jürgen Falter

    Heute zu Gast im Studio: Politikwissenschaftler Prof. Jürgen Falter

    Das Urteil gegen den früheren rheinland-pfälzischen Finanzminister Ingolf Deubel vor zwei Wochen hat eine bundesweite Debatte angestoßen. Deubel ist wegen Untreue im Zusammenhang mit der gescheiterten Privatfinanzierung des Freizeitparks am Nürburgring zu einer Gefängnisstrafe verurteilt worden. Was das für Konsequenzen für die Politik und Politiker in Rheinland-Pfalz haben könnte und haben sollte, darüber sprechen wir gleich mit dem Mainzer Politikwissenschaftler Jürgen Falter. Zunächst aber nochmal ein Überblick.

  • Führerschein für Gefängnis-Insassen

    Führerschein für Gefängnis-Insassen

    Resozialisierung bedeutet, dass Straftäter wieder ins soziale Gefüge eingegliedert werden sollen. Dass dies aber auch mit Autofahren passiert – wissen die wenigsten. Im Gefängnis Zweibrücken können Häftlinge ihren Führerschein machen. Der Theorieunterricht findet hinter schwedischen Gardinen statt, gefahren wird aber draußen.

  • Brand einer Lagerhalle in Mayen

    Brand einer Lagerhalle in Mayen

    In einem Industriegebiet im rheinland-pfälzischen Mayen hatte die Feuerwehr an diesem Wochenende einen besonders schweren Einsatz. Bei einem Großbrand wurde eine Lagerhalle mit knapp 100 Tonnen Grill- und Kaminanzünder vollständig zerstört. Und die Einsatzkräfte sind sich sicher: Das Feuer hätte verhindert werden können, aber offenbar gab es in dem Betrieb keine Feuermelder.

  • Protest gegen Windkraft

    Protest gegen Windkraft

    Schon vor über einem Jahr haben wir über die Planungen von Windrädern im Pfälzerwald berichtet. Damals haben wir eine Gruppe von Windkraftgegner besucht, die dagegen demonstrieren. Jetzt wurde ein möglicher Standort für Windräder von Landes- und Kommunalpolitikern besichtigt. Und die Demonstranten waren natürlich auch wieder dabei.

  • Nachrichten aus Rheinland-Pfalz und Hessen im Überblick

    Nachrichten aus Rheinland-Pfalz und Hessen im Überblick

  • Skulpturen-Triennale in Bingen

    Skulpturen-Triennale in Bingen

    Einiges zu sehen gibt es aktuell in Bingen. Alle drei Jahre findet dort die sogenannte „Skulpturen-Triennale“ statt – in diesem Jahr zum 3. Mal. 21 Künstler haben entlang des Rheinufers ihre Skulpturen aufgebaut. Das Motto: „Mensch und Maschine“. Eine Ausstellung unter freiem Himmel, vor wunderschöner Kulisse, bei freiem Eintritt. Bis zum 5. Oktober bleiben die Kunstwerke in Bingen.

  • Brustkrebs-Mobil unterwegs in Rheinland-Pfalz

    Brustkrebs-Mobil unterwegs in Rheinland-Pfalz

    Die Diagnose ist für Frauen ein Schock: Brustkrebs. Auch wenn die häufigste Krebsart bei Frauen heute dank Früherkennung inzwischen viel seltener ein Todesurteil ist, so ist die aktuelle Entwicklung doch besorgniserregend. In Rheinland-Pfalz gehen wieder weniger Frauen zur Vorsorge. Das Mammographie-Screening-Programm Mittelrhein versucht das zu ändern und kommt den Frauen wortwörtlich entgegen.

  • Aktuelle Nachrichten aus Rheinland-Pfalz und Hessen

    Aktuelle Nachrichten aus Rheinland-Pfalz und Hessen

  • Heute zu Gast im Studio: Dr. Jörg Ansorg vom Berufsverband Deutscher Chirurgen

    Heute zu Gast im Studio: Dr. Jörg Ansorg vom Berufsverband Deutscher Chirurgen

    Chirurgen gelten als die Könige der Medizin. Eigentlich der Traumberuf für jeden Medizinstudenten – sollte man meinen. So ist es aber nicht. Die Chirurgen in Hessen und Rheinland-Pfalz plagen Nachwuchssorgen. Offenbar wollen immer weniger junge Mediziner in das Fach einsteigen. Warum das so ist und was dagegen getan werden kann, wollen wir gleich mit dem Geschäftsführer des Deutschen Chirurgenverbandes besprechen. Zunächst sind wir an der Mainzer Uniklinik. Hier fand heute die Informationsveranstaltung „Nur Mut – Chirurg/in werden“ statt.

  • Aktuelle Nachrichten aus Rheinland-Pfalz und Hessen

    Aktuelle Nachrichten aus Rheinland-Pfalz und Hessen

  • Gaststudenten aus Ruanda in Rheinland-Pfalz

    Gaststudenten aus Ruanda in Rheinland-Pfalz

    Seit rund drei Jahrzehnten gibt es partnerschaftliche Beziehungen zwischen Ruanda und Rheinland-Pfalz. Viele Projekte in dem afrikanischen Land wurden erst durch die Mitarbeit aus Deutschland möglich. Nun bietet ein neues Projekt 12 jungen Menschen aus Ruanda die Gelegenheit in Rheinland-Pfalz zu studieren und hier ihren Bachelor zu machen. Erst letzte Woche sind die Studenten in Deutschland angekommen.

  • Heute zu Gast im Studio: die rheinland-pfälzische Staatssekretärin des Innenministeriums Heike Raab

    Heute zu Gast im Studio: die rheinland-pfälzische Staatssekretärin des Innenministeriums Heike Raab

    Es ist eines der ehrgeizigsten Ziele der neuen Bundesregierung: der sogenannte Breitband-Ausbau. Bis 2018 soll Deutschland flächendeckend mit schnellem Internet ausgestattet sein. Bei uns zu Gast ist gleich die IT-Beauftragte der rheinland-pfälzischen Landesregierung, Heike Raab, zur Frage, wie der Ausbau in Rheinland-Pfalz gestemmt werden soll. Fakt ist: auch in Rheinland-Pfalz und Hessen können viele Menschen vom Turbo-Netz nur träumen. Wie zum Beispiel bei diesem Unternehmen in der Nähe von Neuwied.

  • Diskussion um Pheromon-Einsatz im Weinanbaugebiet

    Diskussion um Pheromon-Einsatz im Weinanbaugebiet

    Rheinland-Pfalz ist das größte Weinanbaugebiet Deutschlands. Auf rund 40.000 Hektar haben die Winzer kleine Behälter aufgehängt, aus denen Pheromone ausströmen. Die verwirrenden Duftstoffe halten Schädlinge fern -und das ohne den Einsatz von Gift. Doch dieser umweltfreundliche Pflanzenschutz könnte bald der Vergangenheit angehören. Denn das rheinland-pfälzische Landwirtschaftsministerium will die finanzielle Förderung langfristig einstellen.

  • Aktuelle Nachrichten aus Rheinland-Pfalz und Hessen

    Aktuelle Nachrichten aus Rheinland-Pfalz und Hessen

  • Spanischer Auszubildender in Koblenz

    Spanischer Auszubildender in Koblenz

    Das deutsche Handwerk sucht händeringend Nachwuchskräfte. Es herrscht Fachkräfte-Mangel. Da werden Lehrlinge aus anderen EU-Mitgliedstaaten immer attraktiver. Im vergangenen Jahr ist eine 15-köpfige Gruppe aus Spanien in Koblenz eingetroffen. Die Handwerkskammer betreut die jungen Männer. Damals haben wir David Garcia aus Valencia kennengelernt. Jetzt haben wir ihn wieder besucht.