Kriminalität

  • Jugendarrest wird neu geregelt

    Jugendarrest wird neu geregelt

    Wenn Kinder oder Jugendliche Opfer einer Straftaten geworden sind, dann brauchen sie Unterstützung. Vor allem dann, wenn es darum geht, Anzeige zu erstatten oder als Zeuge in einem Prozess auszusagen. Unter anderem zum Thema Opferschutz haben Bundes-Justizminister Heiko Maas und sein rheinland-pfälzischer Amtskollege Gerhard Robbers heute im Haus des Jugendrechst in Mainz Fragen beantwortet.

  • Neun Jahre Haft nach tödlichen Schüssen

    Neun Jahre Haft nach tödlichen Schüssen

    Es war eine angespannte Atmosphäre heute im Saal des Darmstädter Landgerichts vor der Urteilsverkündung. Schon beim Prozessauftakt kam es zu aufgeregten Zwischenrufen der Familie des Getöteten. Hat sich der 42-jährige Angeklagte wegen Mordes an seinem Schwager im November vergangenen Jahres in Lampertheim schuldig gemacht oder nicht?

  • Zu Gast im Studio: Der Vorsitzende der hessischen Polizeigewerkschaft

    Zu Gast im Studio: Der Vorsitzende der hessischen Polizeigewerkschaft

    Das Aufgaben-Gebiet der Polizei wächst und wächst. Besonders durch die steigenden Flüchtlingszahlen und den Kampf gegen den Islamismus geraten die Beamten immer mehr an ihre Belastungsgrenze. Die Gewerkschaft der Polizei fordert das Land Hessen auf, dringend zusätzliche Polizisten einzustellen.

  • Tödliche Schüsse auf den Schwager

    Tödliche Schüsse auf den Schwager

    Eine Frau hat einen heftigen Streit mit ihrem Ehemann. Sie ruft ihren Bruder zur Hilfe. Dieser kommt, es fallen drei Schüsse. Der Ehemann stirbt noch am Tatort. Dieses Familien-Drama spielte sich im November des vergangenen Jahres in hessischen Lampertheim ab. Heute begann vor dem Darmstädter Landgericht der Prozess: Die Anklage lautet: Mord!

  • Obstklau ist Diebstahl!

    Obstklau ist Diebstahl!

    Frankfurt ist die Apfelwein-Stadt Deutschlands. Viele der Äpfel, die im Äppler landen, kommen von den Frankfurter Streuobstwiesen. Sie sind über das ganze Stadtgebiet verteilt. Doch ganz so problemlos läuft das mit der Ernte nicht, denn viel zu oft kommen Obstdiebe den Gärtnern und Landwirten zuvor. Und viele wissen dabei gar nicht: Obstklau ist eine Straftat!

  • Konferenz zur Cybersicherheit

    Konferenz zur Cybersicherheit

    Seit 3 Monaten ist bekannt, dass Hacker den Bundestag angegriffen haben und einen Virus in das dortige Netzwerk geschleust haben. Dieses aktuelle Problem zeigt: Um die IT-Sicherheit in Deutschland ist es nicht so gut bestellt. Viel Arbeit noch für die Forscher am Fraunhofer Institut in Darmstadt. Denn genau das ist ihr Job. Jetzt haben die Wissenschaftler hohen Besuch von gleich zwei Bundesministern bekommen.  

  • Tote in Asylunterkunft

    Tote in Asylunterkunft

    Einen grausamen Fund haben die Bewohner in einem Asylbewerberheim in Wiesbaden heute Mittag gemacht: Eine junge Frau liegt tot in der Wohnung. Viel weiß die Kriminalpolizei noch nicht – sie geht aber davon aus, dass die Frau ermordet wurde.

  • Sexuelle Belästigung in Kita in Pfungstadt?

    Sexuelle Belästigung in Kita in Pfungstadt?

    In einer Kita in Mainz-Weisenau sollen Kinder immer wieder missbraucht worden sein – von anderen Kindern. Das ist erst vor wenigen Wochen bekannt geworden. Heute nun musste das Bistum in Mainz erneut vor die Kameras treten. Wieder ein Vorfall in einer Kita – diesmal im südhessischen Pfungstadt. Ein Bundesfreiwilliger soll Kinder hier sexuell belästigt haben.

  • Großbrand in Trierer Supermarkt

    Großbrand in Trierer Supermarkt

    Großeinsatz heute Nacht für die Feuerwehr in Trier. Ein Supermarkt brennt bis auf die Grundmauern ab. Nur wenige Meter davon entfernt ein Hochhaus mit 24 Wohnungen. Das konnte rechtzeitig evakuiert werden. Die Frage, die sich den Ermittlern jetzt stellt: War es Brandstiftung?

  • Nach Freispruch – Kopfschütteln über Hanauer Urteil

    Nach Freispruch – Kopfschütteln über Hanauer Urteil

    Notwehr mit 17 Messerstichen?  Im Falle des getöteten Ehepaares aus Maintal haben die Richter zumindest so entschieden. Die beiden Angeklagten, die Sieglinde und Harry Klock getötet haben, wurden vergangenen Mittwoch vor dem Landgericht Hanau freigesprochen. Ein Urteil, das bei vielen Menschen kopfschütteln auslöst. Wir haben mit einem Strafrechtsexperten über das überraschende Urteil gesprochen.

  • Generalstaatsanwalt kritisiert Vorgehen im Fall Range

    Generalstaatsanwalt kritisiert Vorgehen im Fall Range

    Bundesjustizminister Heiko Maas hat Generalbundesanwalt Harald Range in den Ruhestand geschickt. Auslöser waren dessen Ermittlungen gegen Journalisten der Internetplattform Netzpolitik.org. Doch jetzt ist eine bundesweite Debatte über die Unabhängigkeit von Strafermittlern entbrannt. In die hat sich jetzt auch der Generalstaatsanwalt aus Zweibrücken, Horst Hund, eingeschaltet.

  • Neue Erkenntnisse über Brand in Jugendwerk

    Neue Erkenntnisse über Brand in Jugendwerk

    In dieser Woche ist auf dem Gelände des Jugendwerks St. Josef in Landau eine Schreinerei in Flammen aufgegangen. Und nach den ersten Untersuchungen haben die Brandermittler einen schlimmen Verdacht.

  • Prozess um Kindesmissbrauch

    Prozess um Kindesmissbrauch

    Es gibt so Tage im Beruf eines Gerichtsreporters, da ringt selbst er um Worte. Da zeigt sich, wie abartig Menschen sein können. Jahrelang sollein Mädchen von seinem Stiefvater und seiner leiblichen Mutter missbraucht worden sein. Seit heute muss sich das Paar vor dem Landgericht in Koblenz verantworten. Vorweg: Es gilt die Unschuldsvermutung. Wenn der Staatsanwalt aber stundenlanges Videomaterial zu den Taten hat, ist es schwer nur von Angeklagten zu sprechen

  • Plädoyers im Hanauer Mordprozess

    Plädoyers im Hanauer Mordprozess

    Vor dem Landgericht Hanau ging es heute erneut um einen Vater und seinen Sohn, die in Maintal ein Ehepaar getötet haben sollen, das ihnen einen ehemaligen Reiterhof vermietet hatte. Die beiden Leichen wurden erst nach langer Suche in einer Jauchegrube gefunden. Den Tathergang beschreiben Staatsanwälte und  Verteidiger in ihren Plädoyers allerdings ganz unterschiedlich.

  • 3 Tote unter ICE-Brücke gefunden

    3 Tote unter ICE-Brücke gefunden

    Fast 100 Meter ist die Eisenbahn-Brücke hoch. Die Rombachtalbrücke im hessischen Vogelsbergkreis. Fast 100 Meter, die ein Vater mit seinem Sohn und seiner Tochter vermutlich in den Tod sprang. Eine schier unglaubliche Meldung. Diese Tragödie hat sich gestern in Schlitz ereignet. Mittlerweile hat die Polizei die Identität der Toten festgestellt.