Kriminalität

  • Geheime Verstecke: Flughafen-Zoll zieht Bilanz

    Geheime Verstecke: Flughafen-Zoll zieht Bilanz

    Es sind beeindruckende Zahlen, die das Hauptzollamt Frankfurt heute präsentiert hat. Deutlich über 8 Tonnen Rauschgift sind im vergangenen Jahr am Frankfurter Flughafen beschlagnahmt worden. Doch der Drogen-Schmuggel ist nicht das einzige, was den Zöllnern in Frankfurt Arbeit macht.

  • Syrer legte Brand in Flüchtlingsunterkunft

    Syrer legte Brand in Flüchtlingsunterkunft

    Der Schrecken vergangene Woche in Rheinland-Pfalz war groß. Eine Flüchtlingsunterkunft in Bingen brannte. Hakenkreuze sollten auf eine rechtsradikale Tat hindeuten. Doch dann kam am Wochenende die Wendung. Nach den Ermittlungen der Polizei soll die Tat von einem syrischen Flüchtling begangen worden sein. Jetzt rumort es in der rheinland-pfälzischen Politik. Wir waren heute noch mal in Bingen vor Ort.

  • Mehr Wohnungseinbrüche in Hessen

    Mehr Wohnungseinbrüche in Hessen

    Im Schnitt kommt es in Deutschland alle drei Minuten zu einem Einbruch. Ein alarmierender Trend, der auch vor Hessen und Rheinland-Pfalz nicht Halt macht. Die Zahl der Einbrüche war in Hessen im vergangenen Jahr so hoch wie seit 1993 nicht mehr. Wir haben beim Landeskriminalamt in Wiesbaden nach den Gründen gesucht und ein Einbruchs-Opfer in der Nähe von Gießen getroffen.

  • Offenbar fremdenfeindlicher Hintergrund

    Offenbar fremdenfeindlicher Hintergrund

    Große Aufregung gab es vergangene Nacht in einem Hotel in Bingen. Dort brach gegen 3 Uhr im Keller ein Feuer aus. Das Haus, in dem auch Flüchtlinge untergebracht sind, wurde umgehend evakuiert. Trotzdem wurden sechs Menschen verletzt. Heute hat die Staatsanwaltschaft Mainz nun Ermittlungen wegen des Verdachts auf schwere Brandstiftung aufgenommen – offenbar mit einem fremdenfeindlichen Hintergrund.

  • Razzia bei Hacker-Maffia

    Razzia bei Hacker-Maffia

    Es ist ein großer Erfolg, ein Schlag gegen Kriminelle im Internet: Die rheinland-pfälzische Zentralstelle „Cybercrime“ hat eine Razzia gegen weltweit agierende Hacker durchgeführt. Dabei haben die Polizisten mehr als 300 Computer und Datenträger beschlagnahmt. Der mutmaßliche Drahtzieher wurde verhaftet: Er stammt aus Rheinland-Pfalz.

  • Warum blieb der Pflegebetrug solange unentdeckt?

    Warum blieb der Pflegebetrug solange unentdeckt?

    Es ist wohl einer der spektakulärsten Betrugsfälle der vergangenen Jahre. Eine Rentnerin pflegt ihre Freundin bis zu deren Tod und dann vergräbt sie die Leiche im Garten. Die Rente kassiert sie weiter, fast neun Jahre lang. Das Gericht in Alsfeld hat sich gestern lange Zeit gelassen. Erst am Abend dann das Urteil. Es fällt höher aus, als die Forderung der Staatsanwaltschaft. Und das obwohl die Angeklagte die Tat gestanden hat.

  • 10 Jahre nach dem Mord an Halit Yozgat

    10 Jahre nach dem Mord an Halit Yozgat

    In diesen Minuten wird in Kassel des Mordes an Halit Yozgat gedacht. Genau heute vor zehn Jahren war es. Halit Yozgat ist das neunte Opfer einer Mordserie ausschließlich an Männern mit ausländischen Wurzeln. Erst fünf Jahre später wird bekannt, dass eine rechte Terror-Organisation namens „Nationalsozialistischer Untergrund“, kurz NSU, für die Morde verantwortlich ist. Und immer noch gibt es in diesem Fall mehr Fragen als Antworten.

  • Tote vergraben und Rente kassiert

    Tote vergraben und Rente kassiert

    Sie pflegt ihre Freundin bis zu deren Tod und dann passiert das Unfassbare. Sie wickelt die Leiche in eine Decke und vergräbt sie im Garten. Das Grab tarnt sie als Tomatenbeet. Die Rente kassiert sie weiter – ganze 13 Jahre. Jetzt steht diese Rentnerin aus dem Vogelsbergkreis vor Gericht. Ein Geständnis hat sie bereits abgelegt.

  • Immer mehr Einbrecher

    Immer mehr Einbrecher

    Mehr Flüchtlinge, mehr Verbechen? Steigt wegen der vielen Asylbewerber die Kriminalität im Land? Diese Frage kursiert nicht erst seit den Übergriffen in der Silvesternacht. Heute nun gibt es in Rheinland-Pfalz erste Zahlen dazu in der Kriminalstatistik. Neben der viel diskutierten Ausländerkriminalität beschäftigt den Innenminister noch etwas weiteres: Die Wohnungseinbrüche im Land sind stark gestiegen. Wie hängt das zusammen?

  • Wachsame Nachbarn

    Wachsame Nachbarn

    Und in Esch, im nördlichen Rheinland-Pfalz, nehmen es die Bürger tatsächlich selbst in die Hand. Uns hilft keiner, also helfen wir uns selbst, sagen sie. Und so gehts „auf Streife“.

  • Plädoyers im Prozess um „Mord ohne Leiche“

    Plädoyers im Prozess um „Mord ohne Leiche“

    Heute ging in Wiesbaden der Prozess um den sogenannten „Mord ohne Leiche“ weiter. Dem Angeklagten aus Schlangenbad im Rheingau-Taunus-Kreis wird vorgeworfen, seine Ehefrau im Februar 2014 umgebracht zu haben. Die Leiche der damals 37 Jahre alten Frau wurde jedoch nie gefunden.

  • Darmstädter Polizei deckt internationalen Rauschgiftschmuggel auf

    Darmstädter Polizei deckt internationalen Rauschgiftschmuggel auf

    Es ist der wohl größte Rauschgiftfund der hessischen Polizei bei einer Schleierfahndung. Bei einer routinemäßigen Fahrzeug-Kontrolle auf der A3 bei Raunheim haben Fahnder aus Südhessen 35 Kilogramm Kokain und Amphetamin entdeckt. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

  • Zu Gast im Studio: Ismail Tipi

    Zu Gast im Studio: Ismail Tipi

    Das Bundesland Hessen gilt in Deutschland als eine Salafisten-Hochburg. Der Integrations-Experte der hessischen CDU, Ismail Tipi, hat den religiösen Extremisten schon lange den Kampf angesagt. Dafür wird er immer wieder bedroht. Wir sprechen gleich mit ihm darüber, zuerst werfen wir aber einen Blick auf die aktuelle Lage.

  • Polizei findet getöteten achtjährigen Jungen

    Polizei findet getöteten achtjährigen Jungen

    Wir beginnen heute in Frankfurt. Bereits gestern entdeckten Polizisten in einem geparkten Auto ein Mordopfer. Wie erst heute bekannt wurde, handelt es sich bei dem Toten um einen achtjährigen Jungen. Seine Leiche soll seit Tagen auf der Rückbank des Autos gelegen haben.

  • Prozess um Bombendrohung bei Schröder-Party

    Prozess um Bombendrohung bei Schröder-Party

    Vor dem Amtsgericht in Königsstein ist heute der Prozess gegen einen 38jährigen Mann gestartet. Der Angeklagte soll für die Bombendrohung bei einer Geburtstagsfeier von Alt-Kanzler Gerhard Schröder im Mai 2014 verantwortlich sein. Damals musste das Hotel evakuiert werden. Eine Bombe wurde allerdings nicht gefunden. Wir waren heute beim Prozess-Auftakt in Königsstein.