Gesellschaft

  • Odenwaldschule hat kein Geld mehr

    Odenwaldschule hat kein Geld mehr

    Die Odenwaldschule im südhessischen Heppenheim – Einst war sie ein Vorzeige-Internat, doch die Enthüllungen von ehemaligen Schülern haben Ruf und Ansehen der Einrichtung nachhaltig ruiniert. Seit dem bekannt werden des Missbrauchs-Skandals geht es steil bergab – nicht nur bei den Schülerzahlen. Ein Überlebenskampf, den die Schule jetzt offenbar verloren hat. Gestern am späten Nachmittag verkündet der Trägerverein: wir sind zahlungsunfähig!

  • Körperwelten in Mainz

    Körperwelten in Mainz

    Es ist eine der bestbesuchten Ausstellungen der Welt: Gunther von Hagens Körperwelten. Mehr als 40 Millionen Menschen in über 20 Ländern haben die präparierten Körper und Körperteile schon gesehen. Jetzt macht die Anatomie-Schau zum ersten Mal Station in Mainz. Morgen gehts los – wir durften heute schon beim Aufbau dabei sein.

  • 16 auf einen Streich

    16 auf einen Streich

    Es ist schon etwas ganz Besonderes, was sich am Pfingstmontag im Eifelkreis Bitburg-Prüm ereignet hat: die dreijährige Deutsch-Drahthaar-Hündin der Familie Broich bringt auf einen Schlag sechszehn Hundewelpen zur Welt- statt normalerweise sechs bis acht. Doch das war gar nicht so leicht…

  • Lehrer streiken in Wiesbaden

    Lehrer streiken in Wiesbaden

    Es ist die größte Streik-Welle seit mehr als 20 Jahren. Das „Institut der deutschen Wirtschaft“ hat ausgerechnet: Die Tarif-Auseinandersetzungen haben in diesem Jahr schon zu 500.000 ausgefallenen Arbeitstagen in Deutschland geführt. Nach den Beschäftigten von Bahn, Post und Kitas, streiken jetzt die Lehrer in Hessen. Und das ausgerechnet während der Abitur-Prüfungen.

  • Kita-Skandal: Gespräche mit Betroffenen beginnen

    Kita-Skandal: Gespräche mit Betroffenen beginnen

    Es war eine schockierende Nachricht vergangene Woche: In einer Kita in Mainz-Weisenau soll es mehrfach zu sexuellen und gewalttätigen Übergriffen zwischen Kindern gekommen sein. In dieser Woche beginnt die Staatsanwaltschaft mit der Befragung von Betroffenen und dabei müssen die Ermittler äußerst sensibel vorgehen.

  • Gemeinde will Blitzer behalten

    Gemeinde will Blitzer behalten

    Dass Radarfallen bei Autofahrern für Unmut sorgen, liegt in der Natur der Sache. In mehreren Gemeinden im Odenwald gibt es jetzt Ärger um erst vor einem Jahr aufgestellte Blitz-Anlagen. Hier zanken sich aber die Gemeinden mit der Betreiber-Firma, die die Blitzer aufstellt und betreibt. Weil immer weniger Autofahrer in die Radarfallen tappen, sollen die Blitzer nun wieder abgebaut werden.

  • Toter Säugling in Fulda

    Toter Säugling in Fulda

    Einen grausigen Fund machte die Polizei in der Nähe von Fulda: Ein toter Säugling lag offensichtlich ein halbes Jahr in einer Wohnung. Ein anonymer Hinweis führte die Polizei zu der Leiche. Warum das Kind sterben musste, ist noch unklar.

  • Unicef ehrt Junior-Botschafter

    Unicef ehrt Junior-Botschafter

    600 Kinder wurden heute in der Frankfurter Paulskirche als Unicef-Junior-Botschafter 2015 ausgezeichnet. Hessen waren diesmal gar keine darunter. Die sollten sich mal eine Scheibe von ihren Nachbarn abschneiden. Ganze 4 Schulklassen aus Rheinland-Pfalz waren nämlich unter den Preisträgern. Sie durften heute mit der Lebensgefährtin des Bundespräsidenten plaudern oder dem Astronauten Alexander Gerst die Hand schütteln.

  • Pinkeln in aller Öffentlichkeit

    Pinkeln in aller Öffentlichkeit

    Nach den Schadstoffen in der Luft, kommen wir jetzt zu den Schadstoffen auf dem Boden. Denn im Frankfurter Bahnhofsviertel benutzen viele Obdachlose und Partygäste einfach die Gehsteige und Hauswände als Toilette. Seit 2 Wochen will die Stadt Frankfurt nun die Lösung gegen die Wildpinkler gefunden haben. Aber ist sie das wirklich?

  • Missbrauch in Mainzer Kita?

    Missbrauch in Mainzer Kita?

    In einer katholischen Kindertagesstätte in Mainz soll es über einen längeren Zeitraum sexuelle Übergriffe unter Kindern gegeben haben. Wir haben bereits gestern darüber berichtet. Die Einrichtung wurde nun vorübergehend geschlossen und die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen aufgenommen, denn möglicherweise seien dort Aufsichts-Pflichten verletzt worden.

  • Es brennt bei der Feuerwehr

    Es brennt bei der Feuerwehr

    Wenn ein Unglück passiert oder wenn es brennt, dann werden am Einsatzort Polizisten, Rettungskräfte und Feuerwehrleute dringend gebraucht. Doch bei letzteren gibt es in Hessen und Rheinland-Pfalz Nachwuchssorgen. Viele Feuerwehren – grade im ländlichen Raum – sind auf freiwillige Helfer angewiesen und hier sinken die Zahlen. Wir haben uns die Sorgen im Landkreis Alzey-Worms mal genauer angeschaut.

  • Olympischer Geist in Speyer

    Olympischer Geist in Speyer

    „Lasst mich gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst mich mutig mein Bestes geben!“ Unter diesem – wie ich finde – sehr schönen Motto haben sich jetzt Sportler mit einer geistigen oder körperlichen Behinderung in Speyer getroffen – und zwar bei den Special Olympics.

  • Rennbahnfreunde erheben schwere Vorwürfe

    Rennbahnfreunde erheben schwere Vorwürfe

    Am 21. Juni kommt es zum Bürgerentscheid in Frankfurt: Ja? oder Nein? zur neuen Akademie des Deutschen Fußballbundes – dort, wo jetzt noch die Galopp-Rennbahn liegt. Doch schon jetzt – knapp zwei Wochen vor der Entscheidung – sind die Gegner der DFB-Akademie entzürnt. Sie fühlen sich von der Stadt Frankfurt falsch informiert.

  • Die Zukunft ist digital

    Die Zukunft ist digital

    Unser Leben wird immer digitaler! Nicht nur privat, zum Beispiel durch soziale Netzwerke oder durch unsere Smartphones. Auch das Arbeits-Umfeld verändert sich. Vieles, was früher händisch oder manuell gemacht wurde, ist heute digitalisiert. Der Rüsselsheimer Autobauer Opel ist dabei ein Unternehmen, das digitales Arbeiten und Lernen schon jetzt in der Praxis umsetzt.

  • Schlichtung im Kita-Tarifkonflikt

    Schlichtung im Kita-Tarifkonflikt

    Tausende Eltern kleiner Kinder können aufatmen. Der Kita-Streik geht nach vier Wochen zu Ende. Zumindest vorerst. Eine Einigung gibt es noch nicht. Arbeitgeber und Gewerkschaften gehen jetzt erstmal in die Schlichtung und so lange gibt es keine neuen Streiks.