Gesellschaft

  • Landesweite LKW Kontrollen in Rheinland-Pfalz

    Landesweite LKW Kontrollen in Rheinland-Pfalz

    Ladung schlecht gesichert, Alkohol am Steuer, zu schnell unterwegs – beim heutigen landesweiten Kontrolltag hat die Polizei verstärkt Lastwagen und Busse ins Visier genommen. Noch 2 Stunden sind die Beamten auf den Autobahnen im Land unterwegs, um schwarze Schafe aus dem Verkehr zu ziehen. Wir haben die Einsatzkräfte auf einem Autobahnparkplatz im rheinhessischen Gau Bickelheim begleitet.

  • Frankfurter Medizinstudenten behandeln nichtversicherte Patienten

    Frankfurter Medizinstudenten behandeln nichtversicherte Patienten

    Kleinunternehmer, Geringverdiener, Arbeitslose: mehr als 130.000 Deutsche haben keine Krankenversicherung. Einfach mal zum Arzt gehen – unmöglich. Die Behandlung können sie sich nicht leisten. Genau da setzen nun Medizinstudenten aus Frankfurt an. Sie behandeln ausschließlich Patienten, die keine Krankenversicherung haben.

  • Prozess Blockupy

    Prozess Blockupy

    Die Kapitalismus-Gegner von Blockupy haben vor einem Jahr den Finanzplatz Frankfurt teilweise über Wochen lahmgelegt. Trauriger Höhepunkt war sicherlich die große Blockupy-Demo vor einem Jahr. In der Kritik war immer auch die Polizei. Sie sei hart – zu hart – vorgegangen. Heute musste sich die Polizei in Frankfurt vor Gericht verantworten.

  • Baustelle in Frankfurt-Riederwald sorgt für Probleme

    Baustelle in Frankfurt-Riederwald sorgt für Probleme

    Es ist wohl die verzwickteste Stelle auf den Frankfurter Straßen. Täglich quälen sich tausende von Autos durch den Stadtteil Riederwald. Es fehlt der Lückenschluss zwischen den Autobahnen A66 und A661. Doch der wird jetzt nach jahrzehntelanger Diskussion gebaut und langsam geht es voran. Langsam und langwierig, denn problemlos ist die Sache nicht.

  • Sommerakademie für junge Menschen

    Sommerakademie für junge Menschen

    Und auch beim nächsten Thema haben wir uns gedacht, dass sich noch mal ein Besuch lohnt, denn das Projekt, dass wir Ihnen jetzt vorstellen, geht bereits in die zweite Runde. „Kein junger Mensch soll verloren gehen!“ Unter diesem Motto ist im vergangenen Jahr in Rheinland-Pfalz die „Leuphana-Sommerakademie“ gestartet. Schüler, deren Versetzung gefährdet und deren berufliche Zukunft im Ungewissen liegt, sollen hier zurück auf die richtige Bahn gelenkt werden. Auch die BASF in Ludwigshafen ist an dem Projekt beteiligt.

  • Traumberuf – Tierärztin im Frankfurter Zoo

    Traumberuf – Tierärztin im Frankfurter Zoo

    Traumberuf Pilot oder Feuerwehrmann – das sind die Klassiker bei den Jungs. Mädels wollen ganz oft Tierärztin werden. Christina Geiger hat sich diesen Traum erfüllt! Sie ist aber nicht irgendeine Tierärztin, sondern die Frau Doktor im Frankfurter Zoo. Und über zu wenig Patienten kann sie sich nicht beklagen. Christina Geiger behandelt geschwollene Augen, Knochenbrüche oder macht Entbindungen. Und das bei über 4.500 Tieren.

  • WM-Spendensong aus Mainz für Kinderhilfsprojekt

    WM-Spendensong aus Mainz für Kinderhilfsprojekt

    Die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien ist jetzt schon seit über einer Woche in vollem Gange. Das dort aber auch viele Menschen gegen die Armut in ihrem Land protestieren, wird kaum beachtet. Fünf Mainzer Jungs sind deshalb in diesen Tagen in doppelter Mission unterwegs: mit ihrem WM-Song wollen sie einerseits die deutsche Nation in Stimmung bringen und andererseits Geld sammeln – für ein Kinderhilfsprojekt in Rio de Janeiro.

  • Bahnlärm-Demonstration in Lahnstein

    Bahnlärm-Demonstration in Lahnstein

    Immer wieder gehen Menschen aus dem Mittelrhein-Tal aif die Straße, um gegen Bahnlärm in ihrer Region zu demonstrieren. Obwohl das Problem schpn seit Jahrzehnten besteht, ist es seither nicht viel leiser geworden. Auch heute wurde das Thema wieder aufgegriffen, zwar nicht mit Trillerpfeifen und Trompeten, dafür aber mit Ideen aus dem Nachbarland Schweiz.

  • Frankfurter Jugendhaus Gallus

    Frankfurter Jugendhaus Gallus

    Das Rhein-Main-Gebiet ist eine der Hochburgen der Salafisten. Mehr als ein Viertel der gesamten deutschen Szene sitzt hier in Hessen. Tendenz steigend. Salafisten sind radikale Muslime, die auch für den Kampf im heiligen Krieg werben. In Frankfurt ist es jetzt sogar soweit gekommen, dass ein Jugendhaus geschlossen werden musste, weil Radikale die Mitarbeiter bedroht hatten. Jetzt wurde das Haus wiedereröffnet.

  • Abschluss des Hessentages in Bensheim

    Abschluss des Hessentages in Bensheim

    Und auch bei unserem nächsten Thema hat sich für viele sicher ein Besuch gelohnt. „Herrlich hessisch“ – passender hätte das Motto für den diesjährigen Hessentag in Bensheim nicht sein können. Herrliches Wetter, herrliche Veranstaltungen, herrliche Stimmung – und das 10 Tage am Stück. Seit gestern ist das größte Landesfest Deutschlands zu Ende.

  • Gesichtschirurgie – Körperteile aus dem 3D-Drucker

    Gesichtschirurgie – Körperteile aus dem 3D-Drucker

    Körperteile aus dem 3D-Drucker? Was nach abenteuerlicher Science-Fiction klingt ist zum Teil heute schon Realität. Das war auch ein Thema auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen in Mainz. Die Chirurgen stellten auf einer Pressekonferenz Patienten vor, die durch modernste Medizintechnik zurück zu einem unbeschwerten Leben finden konnten. Unter ihnen war auch ein junger Mann aus Wallmerod im Westerwald, der an einem Junimorgen im Jahr 2006 auf einer Landstraße verunglückte.

  • Baustelle Henninger Turm

    Baustelle Henninger Turm

    Er galt als Wahrzeichen Frankfurts: der Henninger Turm. Vor 53 Jahren wurde er als Getreide-Silo der Henninger-Brauerei eröffnet. Inzwischen ist er Geschichte. 2013 wurde er abgerissen. Nun wird ein neuer- höherer Turm gebaut. Anstatt Getreide kommen in das Gebäude Wohnungen.

  • Fallschirmsprung – Abnehmen für den großen Traum

    Fallschirmsprung – Abnehmen für den großen Traum

    205 Kilogramm bringt Ingo Teufert aus Kassel auf die Waage, als ihm die Ärzte klar machten, dass er nicht mehr lange leben wird, wenn er so weiter macht. Auf diesen Schock folgte der lange und harte Weg des Abnehmens mit Hilfe der Ärzte. Erst zwei Magen-OPs. dann Ernährungsumstellung, psychologische Betreuung und Bewegung. Was ihn motiviert, ist ein  großer Traum: er will fliegen. Nach drei Jahren hat ihm das Marienkrankenhaus in Kassel diesen Traum spendiert.

  • Vermisstes Ehepaar aus Maintal tot?

    Vermisstes Ehepaar aus Maintal tot?

    Ist das verschwundene Ehepaar Sieglinde und Harry Klock aus Maintal tot? Die Spuren verdichten sich. Eine Untersuchung ergab jetzt, dass am Tatort gesicherte Blutspuren eindeutig von den beiden Vermissten stammen. Doch wo sind die Leichen? Hubschrauber und Taucher waren rund um die Uhr im Einsatz – bislang erfolglos. Seit Sonntag sitzen zwei Mieter des Ehepaares in U-Haft – dringender Doppelmord-Tatverdacht.

  • Metzler-Stiftung unterstützt Fuldaer „Startbahn“

    Metzler-Stiftung unterstützt Fuldaer „Startbahn“

    Kinder mit und ohne Behinderung sollen gemeinsam lernen dürfen – doch Deutschland kommt bei der Inklusion nur langsam voran. Die Metzler-Stiftung versucht hier dem Staat unter die Arme zu greifen. In unserer Serie über bedeutende Stiftungen aus Rheinland-Pfalz und Hessen wollen wir Ihnen heute ein Projekt der Frankfurter Metzler-Stiftung vorstellen. Ihre Devise: Gehandicapte Menschen brauchen Jobs und das nicht nur in Behindertenwerkstätten.