Allgemein

  • Debatte um Doppelte Staatsbürgerschaft

    Debatte um Doppelte Staatsbürgerschaft

    Da hat die CDU auf ihrem Parteitag in Essen gestern einen Beschluss gefasst, der jetzt bundesweit diskutiert und kritisiert wird. Die Abschaffung der doppelten Staatsbürgerschaft. Auch in Rheinland-Pfalz und Hessen gibt es teilweise Unverständnis über diesen Wunsch, den Doppelpass abzuschaffen.

  • Weitere Nachrichten im Überblick

    Weitere Nachrichten im Überblick

    Weitere Nachrichten aus Rheinland-Pfalz und Hessen im Überblick.

  • Europa-League: Mainz gegen Qäbälä

    Europa-League: Mainz gegen Qäbälä

    Die Kicker von Mainz 05 verabschieden sich heute aus dem Europa-Pokal. Im letzten Gruppenspiel trifft das Team von Coach Martin Schmdit auf den FK Qäbälä aus Aserbaidschan. Und für einen Mainzer geht mit diesem Spiel ein langersehnter Traum in Erfüllung.

  • Verein „Flüsterpost“ erhält Kinderschutzpreis

    Verein „Flüsterpost“ erhält Kinderschutzpreis

    Kinder, deren Eltern an Krebs leiden, leiden mit. Umso toller ist es, wenn es Menschen gibt, die sich genau darum kümmern. Heute Abend wird der Verein „Flüsterpost“ mit dem Kinder-Schutzpreis 2016 ausgezeichnet und würdigt damit das Engagement des Vereins, der sich für die Kinder krebskranker Eltern einsetzt. Wir haben eine Familie aus Mainz getroffen, die ihr Schicksal mithilfe der „Flüsterpost“ leichter tragen kann.

  • Gänse-Essen für Obdachlose im Frankfurter Römer

    Gänse-Essen für Obdachlose im Frankfurter Römer

    Mehr als 30 Prominente aus Frankfurt und Rhein-Main bewirteten gestern Abend im Ratskeller des Frankfurter Römers Obdachlose mit einem Weihnachtsgans-Essen. Und sie hatten alle Hände voll zu tun. Denn im fünften Jahr dieses Events war der Ansturm der Bedürftigen so groß wie noch nie. Gut 600 Obdachlose standen diesmal Schlange, um einmal im Jahr Gans, Rotkohl und Klöße zu genießen.

  • Prozess gegen mutmaßliche Reichsbürger

    Prozess gegen mutmaßliche Reichsbürger

    Seit ein sogenannter Reichsbürger in Bayern einen Polizisten erschossen hat, sind die Behörden sensibilisiert für diese Menschen, die die Bundesrepublik Deutschland nicht als rechtmäßigen Staat anerkennen wollen. In Fulda standen heute sieben Männer vor Gericht, die ebenfalls dieser Bewegung angehören sollen – der Vorwurf: Freiheits-Beraubung.

  • Ryanair stellt Sommerflugplan für den Fluhafen Hahn vor

    Ryanair stellt Sommerflugplan für den Fluhafen Hahn vor

    Die irische Fluglinie Ryanair expandiert und will auch ihr Engagement in Deutschland erhöhen. Ryanair ist auch der wichtigste Kunde des Hunsrück-Flughafens Hahn. Seit 17 Jahren starten und landen die Iren dort. Mitten in der heißen Phase des Hahn-Verkaufs stellte Ryanair heute am Airport seinen Sommerflugplan 2017 vor und so viel kann man schon mal sagen: Angesichts der Tatsache, dass Ryanair ab März auch ab dem Frankfurter Flughafen fliegt – hätte es für den Hunsrück-Airport auch schlimmer kommen können.

  • Spezialisten für Sprengstoff-Entschärfung

    Spezialisten für Sprengstoff-Entschärfung

    Manchmal zeigt die Politik auch gerne das, was gut läuft und damit auch das, was man sonst so nicht sieht. Zum Beispiel die Technik der Spezialisten für Sprengstoff-Entschärfung beim Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz. Dazu hat Innenminister Roger Lewentz heute die Presse eingeladen.

  • Weitere Nachrichten im Überblick

    Weitere Nachrichten im Überblick

    Weitere Nachrichten aus Rheinland-Pfalz und Hessen im Überblick.

  • Kampf gegen schlechte Internetverbindungen

    Kampf gegen schlechte Internetverbindungen

    Wie wichtig uns das Internet inzwischen geworden ist, sehen wir, wenn wir keines haben. Besonders gravierend ist das für Firmen und Unternehmen. In Rheinland-Pfalz gibt es immer noch viele, die mit einer schlechten Internet-Verbindung zu kämpfen haben. Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat sich zwar zum Ziel gesetzt, ab dem Jahr 2018 eine flächendeckende Internetverbindungen von 50 Megabit die Sekunde zur Verfügung zu stellen. Doch Leitung legen und los gehts – so einfach ist das nicht. Das zeigt ein Beispiel aus Oberbettingen in der Vulkaneifel.

  • Hessische Metall- und Elektroindustrie blickt optimistisch in die Zukunft

    Hessische Metall- und Elektroindustrie blickt optimistisch in die Zukunft

    Die aktuelle Geschäftslage in der hessischen Metall- und Elektro-Industrie ist angespannt. Grund dafür ist laut der Unternehmen das knappe Personal und die hohen Arbeitskosten. Deshalb sei man zurückhaltend bei Investitionen.Trotzdem lässt die Branche den Kopf nicht hängen und blickt optimistisch in die Zukunft, wie unser Beispiel aus dem Odenwald zeigt.  

  • Fahrzeugversteigerung: Autos unterm Hammer

    Fahrzeugversteigerung: Autos unterm Hammer

    Es kommt in größeren Städten und auf Rastplätzen immer wieder vor. Autos werden abgestellt – illegal – und dann sich selbst überlassen. Monatelang gammeln diese Fahrzeuge dann am Straßenrand vor sich hin. Das Ordnungsamt in Kassel hat sich mit den alten Karren was Besonderes einfallen lassen. Sie kommen unter den Hammer – das Ersteigern hier allerdings reine Glückssache.

  • Santa-Run in Frankfurt

    Santa-Run in Frankfurt

    Sport ist gesund. Wir alle wissen, Bewegung tut uns gut. Und was für Sie und mich gilt, das muss man sich auch als Weihnachtsmann zu Herzen nehmen. In Frankfurt haben sich gestern deswegen über 1.000 weißbärtige Männer, Frauen und Kinder zum ersten Frankfurter „Santa Run“ versammelt. Rot-Weisses Gewusel in der Mainmetropole.

  • CDU-Bundesparteitag in Essen

    CDU-Bundesparteitag in Essen

    Es geht auf dem CDU-Parteitag um die Wiederwahl Angela Merkels zur Partei-Chefin und um die Wahl des Präsidiums und des Vorstands – doch das beherrschende in Essen ist die Flüchtlings-Politik. Diskutiert wird eine härtere Gangart, schnellere Abschiebungen und ein Burka-Verbot, das die rheinland-pfälzische Partei-Chefin Julia Klöckner fordert. Das Flüchtlings-Thema war auch im vergangenen Jahr in Karlsruhe das beherrschende Thema. Damals bekam Angela Merkel nach ihrer Rede minutenlangen Applaus – und in diesem Jahr?

  • Stellvertretender CDU-Bundesvorsitz: Klöckner und Bouffier wiedergewählt

    Stellvertretender CDU-Bundesvorsitz: Klöckner und Bouffier wiedergewählt

    Auch die stellvertretenden CDU-Bundesvorsitzenden wurden gewählt. Die rheinland-pfälzische Landeschefin der Christdemokraten Julia Klöckner wurde mit 86,2 Prozent der Stimmen in ihrer Funktion bestätigt. Der hessische Ministerpräsident und CDU-Landesvorsitzende Volker Bouffier erreichte 85,4 Prozent der Delegierten-Stimmen.