Allgemein

  • Bouffier eröffnet neues Datenschutzzentrum

    Bouffier eröffnet neues Datenschutzzentrum

    Anfang der Woche waren die Netze der Telekom teilweise gestört. Später stellte sich heraus, dass es sich um eine Cyberattacke handelte. Solche Angriffe zeigen immer wieder Schwachsetllen, die unbedingt geschlossen werden müssen – sagt Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier. Und da trifft es sich gut, dass er heute in Darmstadt ein neues Datenschutzzentrum eröffnet hat.

  • Polizei verbessert interne Kommunikation

    Polizei verbessert interne Kommunikation

    Die Polizei muss sich mit den negativen Seiten des Internets beschäftigen, es verschafft ihr aber auch Vorteile. So setzen die Beamten in Rheinland-Pfalz neuerdings auf eine Art What´s App für Einsatzkräfte. Diese ist bundesweit einmalig.  

  • Sporttalk mit Bernd Raschke

    Sporttalk mit Bernd Raschke

    Unser Sportreporter Bernd Raschke spricht über Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg, der seine Karriere in der Königsklasse heute überraschend beendet hat, und bringt uns auf den aktuellen Stand in Sachen Bundesliga.

  • 13jährige wird Deutsche Meisterin im Taekwondo

    13jährige wird Deutsche Meisterin im Taekwondo

    Jetzt stellen wir Ihnen Viviana Valentino aus Bad Kreuznach vor. Die 13jährige hat den schwarzen Gürtel im Taekwondo und ist ganz frisch Deutsche Meisterin geworden.

  • Unsere Weihnachtsserie, Teil 1

    Unsere Weihnachtsserie, Teil 1

    Die Vorweihnachtszeit ist für viele Menschen mit jeder Menge Arbeit verbunden. Geschenke kaufen, Plätzchen backen, und, und, und. Schön ist aber auch, wenn man gerade in dieser Zeit auch an die denkt, denen es nicht so gut geht.

  • Hessen feiert 70. Geburtstag

    Hessen feiert 70. Geburtstag

    Vor wenigen Tagen ist Rheinland-Pfalz 70 Jahre alt geworden, jetzt hat Hessen nachgezogen. Am 1. Dezember 1948 haben die Bürgerinnen und Bürger Hessens in einer Volksabstimmung die neue Verfassung des Landes angenommen. Daran wurde heute mit einem Festakt im Wiesbadener Staatstheater erinnert. Es wurde ein bunter und fröhlicher, aber manchmal auch nachdenklicher Rückblick auf die vergangenen 70 Jahre.

  • Geburtstagsfeier im Wiesbadener Kurhaus

    Geburtstagsfeier im Wiesbadener Kurhaus

    Es ist mir wichtig, mit den Bürgern zu feiern – hat uns gestern der hessische Ministerpräsident in einem Interview gesagt. Und so hat Volker Bouffier 2300 Bürger ins Wiesbadener Kurhaus eingeladen, um reinzufeiern in den Geburtstag.

  • Urteil im Prozess um tödlichen Unfall auf der Mainuferstraße

    Urteil im Prozess um tödlichen Unfall auf der Mainuferstraße

    War es womöglich ein illegales Autorennen, das einen 43jährigen Mann in Frankfurt das Leben kostete ? Diese Frage hat die Staatsanwaltschaft am Landgericht Frankfurt aufgeworfen. Jetzt ist das Urteil gefallen im Prozess um den tödlichen Unfall auf der Mainuferstraße.

  • Landtagsausschüsse sprechen über Hahn-Verkauf

    Landtagsausschüsse sprechen über Hahn-Verkauf

    Das Geld wird knapp ! Der rheinland-pfälzische Flughafen Hahn wird nur noch künstlich am Leben gehalten. Mitte Dezember muss wohl schon wieder ein Kredit über 1 Million Euro an den Hahn ausgezahlt werden, wie immer finanziert aus Steuergeldern. Geld ist auch beim Verkauf des Flughafens ein Thema. Und zwar nicht nur die Verkaufssumme, sondern auch das Geld, das an die verstoßene Beratungsgesellschaft KMPG fließen soll.

  • Weitere Nachrichten im Überblick

    Weitere Nachrichten im Überblick

    Weitere Nachrichten aus Rheinland-Pfalz und Hessen im Überblick.

  • Hubig stellt Schulstatistik vor

    Hubig stellt Schulstatistik vor

    Eine gute Nachricht vorweg: Die Schülerzahlen in Rheinland-Pfalz sind zum ersten Mal seit 12 Jahren nicht gefallen, sondern stabil geblieben. Das liegt natürlich auch daran, dass mehr Flüchtlingskinder in den Klassen integriert wurden. Auch was die Unterrichtsversorgung angeht, hat Bildungsministerin Stefanie Hubig offiziell gute Zahlen vorzuweisen. Da wird allerdings mit Prozentziffern hantiert, bis man den Überblick verliert. Deshalb ordnen wir die Informationen für sie ein.

  • Kälte erschwert Löscheinsatz

    Kälte erschwert Löscheinsatz

    Als die Feuerwehr heute Morgen zu einem Wohnungsbrand nach Prümzulay in der Eifel gerufen wird, bei dem zwei Frauen schwer verletzt wurden, kann sie das Feuer erst einmal nicht bekämpfen. Denn das Löschwasser ist gefroren.

  • Flüchtlinge mit ungeklärter Identität

    Flüchtlinge mit ungeklärter Identität

    Es ist ruhiger geworden um das Thema Flüchtlinge, dabei kommen immer noch neue Migranten nach Deutschland. Der Schutz der europäischen Außengrenzen funktioniere nicht wie geplant, sagt der gebürtige Andernacher CDU-Politiker und Innenexperte Armin Schuster: „Wir haben täglich bis zu 1000 Neuankömmlinge täglich. da wir niemanden zurückweisen, der das Wort „Asyl“ sagt, reisen also erst einmal alle ein, selbst Menschen aus sicheren Herkunftsstaaten, wo offensichtlich kein Asylgrund besteht.“ Und das, obwohl die Registrierung der Flüchtlinge immer noch lückenhaft ist. Allein Saarland sollen 350 Migranten leben, deren Identität nicht geklärt ist. Wir sind der Frage nachgegangen, wie das in Hessen und Rheinland-Pfalz aussieht.

  • Nico Rosberg besucht seine Geburtsstadt

    Nico Rosberg besucht seine Geburtsstadt

    Und wir geben direkt Vollgas. Der neue Formel 1 Weltmeister kämpft sich momentan von Termin zu Termin. Schön, dass Nico Rosberg – der dritte deutsche Weltmeister – nun auch Station in seiner Geburtsstadt Wiesbaden gemacht hat. Heute morgen gab es viel Applaus, Handkäs´ und Ebbelwoi und noch so einiges mehr.

  • Flughafen Frankfurt – Demo der Piloten trifft auf Gegendemo

    Flughafen Frankfurt – Demo der Piloten trifft auf Gegendemo

    Fast 100.000 Passagiere sind oder waren heute vom Lufthansa-Streik betroffen. Der Druck auf die Lufthansa-Piloten wächst. Angesichts der langwierigen Streiks der Lufthansa-Piloten sorgt sich das Bodenpersonal um seine Arbeitsplätze und hat heute gegen die eigenen Kollegen demonstriert. Was die Piloten als Erhöhung forderten, hätten viele Mitarbeiter des Bodenpersonals gerne als volles Gehalt. Diese Botschaft sitzt.