Allgemein

  • Marco Koch will bei der WM in Südkorea ganz vorne mitschwimmen

    Marco Koch will bei der WM in Südkorea ganz vorne mitschwimmen

    Aktuell messen sich die Besten der Besten bei der Schwimm-Weltmeisterschaft in Südkorea. Heute gab’s die erste Goldmedaille fürs deutsche WM-Team. Eine Medaille, das ist auch der Traum von Marco Koch aus Darmstadt, der bald für uns ins Wasser geht.

  • „Geschichte im Südwesten“: Das Kloster Limburg bei Bad Dürkheim

    „Geschichte im Südwesten“: Das Kloster Limburg bei Bad Dürkheim

    Unsere freien Adventstage – die wurden hier im Kloster Limburg bei Bad Dürkheim festgelegt. Das Benediktinerkloster hat im mittelalterlichen Deutschland für kurze Zeit eine wichtige Rolle gespielt. Unsere Serie „Geschichte im Südwesten“

  • Guanako-Nachwuchs im Opel-Zoo

    Guanako-Nachwuchs im Opel-Zoo

    Kamele ohne Höcker haben wir jetzt für Sie – die Guanakos sind die neuen Stars im Opel Zoo Kronberg. Und noch ist der Nachwuchs etwas wackelig auf den Beinen…

  • Streiks bei Amazon

    Streiks bei Amazon

    Wir starten bei Amazon. Der Online-Versandriese wollte heute vor allem mit einem Aktionstag für seine Kunden Schlagzeilen machen, doch die Mitarbeiter starteten heute ihre eigene Aktion. Sie haben an bundesweit sieben Standorten ihre Arbeit niedergelegt und gestreikt. Betroffen sind unter anderem das Lager in Koblenz und beide Werke im hessischen Bad Hersfeld.

  • Muttermilchbank in Frankfurt eröffnet

    Muttermilchbank in Frankfurt eröffnet

    Und jetzt geht’s bei uns um das älteste Nahrungsmittel der Welt. Muttermilch – für Neugeborene lebenswichtig. Doch nicht jede Mutter kann ihr Kind mit eigener Milch stillen. Damit diese Babys trotzdem mit Muttermilch aufgezogen werden können hat in Frankfurt jetzt Hessens erste Muttermilchbank aufgemacht.

  • Streit über Milieuschutz

    Streit über Milieuschutz

    Langjährige Mieter werden auf die Straße gesetzt, das Haus wird luxussaniert und die Wohnung wird zum doppelten Preis angeboten. So etwas ist in großen Städten –wie Frankfurt- längst kein Einzelfall mehr. Mit dem sogenannten Milieuschutz hat die Stadt Frankfurt darauf reagiert. Wir zeigen anhand eines Beispiels wie das Ganze funktioniert.

  • Studiogespräch mit Staatskanzlei-Chef Clemens Hoch über den neuen Glücksspielstaatsvertrag

    Studiogespräch mit Staatskanzlei-Chef Clemens Hoch über den neuen Glücksspielstaatsvertrag

    Rund 180.000 Menschen in Deutschland leiden an Spielsucht. Das ist ein Grund dafür, warum die Politik die Glücksspielbranche besonders beobachtet und reglementiert. Jedoch sind von diesen Auflagen lediglich die legalen Anbieter betroffen. Was mittlerweile illegal im Netz passiert, ist nahezu unkontrollierbar. Die legalen Anbieter von Glücksspiel fordern deshalb Veränderungen im neuen Glücksspielstaatsvertrag, der Mitte 2021 in Kraft treten soll. Darüber sprechen wir gleich mit dem Chef der rheinland-pfälzischen Staatskanzlei, Clemens Hoch. Doch zunächst ein Blick auf die Lage.

  • Weitere Nachrichten im Überblick

    Weitere Nachrichten im Überblick

    Weitere Nachrichten aus Rheinland-Pfalz und Hessen im Überblick.

  • Waldbrand-Übung von Polizei und Feuerwehr

    Waldbrand-Übung von Polizei und Feuerwehr

    Bis Ende der Woche soll die 30 Grad Marke erneut geknackt werden. Kein Regen mehr in Sicht. Die Waldbrandgefahr wird wieder steigen. Das ist jetzt schon klar und deshalb trainieren die Feuerwehren den Ernstfall mit der Brandbekämpfung aus der Luft. Wir waren bei der Übung am Wochenende bei der Feuerwehr Darmstadt dabei.

  • Storchenfest in Bornheim

    Storchenfest in Bornheim

    Majestätisch ziehen Störche über den Himmel, lässig stehen sie auf der Wiese. Was viele nicht wissen: Störche waren jahrelang in Rheinland-Pfalz vom Aussterben bedroht. Darauf will die „Aktion Pfalzstorch“ aufmerksam machen. In Bornheim bei Landau ist am Wochenende das Storchenfest gefeiert worden.

  • Wetteraussichten für Rheinland-Pfalz und Hessen

    Wetteraussichten für Rheinland-Pfalz und Hessen

    Wetteraussichten für Rheinland-Pfalz und Hessen.

  • Ministerin warnt Frankfurt vor Fahrverbot

    Ministerin warnt Frankfurt vor Fahrverbot

    Gibt die Stadt Frankfurt zu wenig Gas, wenn es darum geht, ein Fahrverbot für ältere Autos zu vermeiden? Das jedenfalls wirft die hessische Umweltministerin der Stadt Frankfurt vor. Die Geduld von Priska Hinz ist aufgebraucht. Was Frankfurt bisher vorgelegt habe, reiche bei weitem nicht aus, um ein Fahrverbot zu verhindern.

  • Unwetter in Trier

    Unwetter in Trier

    Die Betroffenen können es immer noch nicht glauben, wie schnell das Wasser in die Häuser lief. Ein Unwetter mit Starkregen und Hagel hat gestern Abend in Trier für viele vollgelaufene Keller und Sturmschäden gesorgt. 220 Feuerwehr-Einsätze wurden gezählt. Die betroffenen Bürger haben mit den Aufräumarbeiten alle Hände voll zu tun.

  • Was wird aus dem Sportsfield-Housing-Areal?

    Was wird aus dem Sportsfield-Housing-Areal?

    Quadratmeterpreise klar über 10 Euro – und nur wenige Angebote. Eine bezahlbare Wohnung im Rhein-Main-Gebiet zu finden, ist mehr als schwierig. Die Stadt Hanau würde gerne neue Wohnungen schaffen, sie darf aber nicht. Dabei stehen ganze Wohnblocks leer, ein kurioser Fall.

  • Weitere Nachrichten im Überblick

    Weitere Nachrichten im Überblick

    Weitere Nachrichten aus Rheinland-Pfalz und Hessen im Überblick.