Allgemein

  • Kultusminister Lorz diskutiert mit Schülern über Mauerfall

    Kultusminister Lorz diskutiert mit Schülern über Mauerfall

    Zum 30. Mal. jährt sich im November der Mauerfall. Der Anfang vom Ende der deutschen Teilung. Mit rund 120 Veranstaltungen gedenkt auch Hessen an die Tage von 1989. Der hessische Kultusminister Alexander Lorz und Rainer Eppelmann von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur trafen heute auf jede Menge Schüler in Wiesbaden, um über diesen historischen Moment zu sprechen.

  • Weitere Nachrichten im Überblick

    Weitere Nachrichten im Überblick

    Weitere Nachrichten aus Rheinland-Pfalz und Hessen im Überblick.

  • Schönheitskur für Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel

    Schönheitskur für Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel

    Wir leben schon schön hier in Rheinland-Pfalz und Hessen. Einzigartig zum Beispiel: das Obere Mittelrheintal, Weltkulturerbe. Ebenfalls Weltkulturerbe ist die Wilhelmshöhe im hessischen Kassel, Europas größter Bergpark. Fünf Jahre lang wurde er saniert und erstrahlt nun im neuen Glanz.

  • Lindsey Stirling: Star-Geigerin zu Gast in Frankfurt

    Lindsey Stirling: Star-Geigerin zu Gast in Frankfurt

    Geige statt Gitarre und verrückte Kostüme statt Lederjacken. Lindsey Stirling ist ein Rockstar der etwas anderen Art. Und trotzdem oder gerade deswegen hat sie Fans auf der ganzen Welt. Und das obwohl kein Musiklabel sie anfangs wollte. Doch im Internet bewies sie schnell, dass die Menschen ihren Sound lieben.

  • Wetteraussichten für Rheinland-Pfalz und Hessen

    Wetteraussichten für Rheinland-Pfalz und Hessen

    Wetteraussichten für Rheinland-Pfalz und Hessen.

  • Thorsten Schäfer-Gümbel verlässt die politische Bühne

    Thorsten Schäfer-Gümbel verlässt die politische Bühne

    16 Jahre war er im hessischen Landtag, elf davon als Fraktionschef der SPD, heute tritt Hessens ewiger Oppositionsführer Thorsten Schäfer-Gümbel ab. Vor wenigen Minuten hat er seine letzte Rede im Landtag gehalten. Am ersten Oktober, seinem 50. Geburtstag, wird er Arbeitsdirektor bei der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit. An seinem letzten Tag im Landtag lud er auch noch einmal zu einer Pressekonferenz.

  • Reaktionen auf Landtagswahlen im Osten

    Reaktionen auf Landtagswahlen im Osten

    CDU- und SPD-Politiker in Hessen und Rheinland-Pfalz haben gestern einen Abend mit gemischten Gefühlen erlebt: Denn bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg blieben zwar ihre Parteien jeweils die stärkste Kraft. Doch die AfD konnte in beiden Bundesländern kräftig zulegen. In Sachsen holte die CDU 32,1 Prozent der Stimmen. Das waren 7,3 Prozent weniger als bei der letzten Landtagswahl. Die AfD steigerte sich hingegen auf 27,5 Prozent. In Brandenburg sackte die SPD um 5,7 Prozentpunkte auf 26,2 Prozent. Auch hier schaffte es die AfD mit 23,5 % der Stimmen auf Platz Zwei (Grafik Ende). Was bedeutet das für die weitere politische Entwicklung in Deutschland? Das fragen sich auch Politiker und Politikwissenschaftler in Hessen und Rheinland-Pfalz.

  • IAA stellt ihr Programm vor

    IAA stellt ihr Programm vor

    In 10 Tagen beginnt die Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt. Die IAA wird in diesem Jahr nicht nur kleiner ausfallen, auch ihr Erscheinungsbild wird sich ändern. Die Veranstalter wollen die Automobil-industrie vermehrt emissionsarm präsentieren. Doch auch die teuren sprit-verbrauchenden Karosserien werden dabei sein. Ein ziemlicher Spagat also – wie auch heute die Programmpräsentation zeigte.

  • Finanzminister gibt Geld für „Starke Heimat“

    Finanzminister gibt Geld für „Starke Heimat“

    Das Land Hessen will den Kommunen rund 400 Millionen Euro mehr im Jahr zur Verfügung stellen. Mit dem Programm „Starke Heimat Hessen“ soll vor allem die Kinder-Betreuung verbessert und die Digitalisierung weiter vorangetrieben werden. Gelingen soll das durch eine Umverteilung von Steuergeldern. Für die Opposition steht dagegen fest: Das Projekt „Starke Heimat Hessen“ ist nichts weiter als eine „Mogelpackung“.

  • Weitere Nachrichten im Überblick

    Weitere Nachrichten im Überblick

    Weitere Nachrichten aus Rheinland-Pfalz und Hessen im Überblick.

  • Ärger über superbreiten Gehweg

    Ärger über superbreiten Gehweg

    In Dipperz bei Fulda gibt es im Moment nur ein Thema: Die neue Hauptstraße. Die wurde ein bisschen verkleinert und dafür der Bürgersteig auf stolze 6 Meter verbreitert. Sieht eigentlich schön aus. Doch das ganze hat einen Haken: Die Anwohner sollen für den 6 Meter-Luxus-Bürgersteig zahlen.

  • Drohne hilft bei der Brandbekämpfung

    Drohne hilft bei der Brandbekämpfung

    Wenn die Feuerwehr zu einem Brand ausrückt, ist die Lage vor Ort oft unübersichtlich: dicke Rauchschwaden, extreme Hitze und möglicherweise Menschen, die im Inneren feststecken. Der Landkreis Trier-Saarburg hat seine technische Einsatzleitung unter anderem für solche Fälle mit einer 12.000 Euro teuren Drohne mit Wärmebild-Kamera ausgestattet. Mittlerweile ist die Drohne seit gut zwei Jahren im Einsatz und hat schon bei einigen spektakulären Einsätzen geholfen.

  • Gnadenhof für Tiere

    Gnadenhof für Tiere

    Der Birkenhof in Florstadt im Wetterau-Kreis ist ein Tierheim für besondere Fälle. Dort können speziell ALTE Hunde, Katzen und Co ein Zuhause finden. Ein Engagement, das es nun seit 30 Jahren gibt. Wir haben den Gnadenhof zum Geburtstag besucht.

  • Mit 16 schon U-21-Nationalspieler

    Mit 16 schon U-21-Nationalspieler

    Europameister mit den U21-Junioren. Der junge Frankfurter Hockey-Spieler Aron Flatten hat es geschafft, sich bei den Älteren durchzusetzen. Nun treibt der Youngster seine Vereins-Karriere voran und hat einen großen Traum.

  • Wetteraussichten für Rheinland-Pfalz und Hessen

    Wetteraussichten für Rheinland-Pfalz und Hessen

    Wetteraussichten für Rheinland-Pfalz und Hessen.