Allgemein

  • Fahrerflucht nach tödlichem Unfall

    Fahrerflucht nach tödlichem Unfall

    Bei einem Zusammenstoß zweier Autos auf der L 3042 bei Herborn ist eine 18-Jährige ums Leben gekommen, fünf Menschen wurden schwer verletzt. Verursacht, das weiß die Polizei heute, wurde der Unfall durch ein drittes Auto. Die Fahrerin flüchtete und wird von der Polizei gesucht.

  • Der Mini-Saurier von Nierstein

    Der Mini-Saurier von Nierstein

    Es ist ein absoluter Sensationsfund: Der kleinste Saurier der Welt. Gerade einmal 6 Millimeter groß. Sie und ich wir hätten dieses Übrigbleibsel eines Urzeitwesen wohl nicht entdeckt. Das Forscher-Glück hatte der Hobby -Paläontologe Arnulf Stapf aus dem rheinhessischen Nierstein. Damit ist jetzt der Urzeitrekord geknackt.

  • Neuer Länderfinanzausgleich?

    Neuer Länderfinanzausgleich?

    Wenn es ums Geld geht, waren die Bundesländer eigentlich immer heillos zerstritten. Seit gestern ist das anders. Alle 16 Länder haben sich auf eine Neuordnung der Finanzbeziehungen geeinigt und glaubt man den Beteiligten, dann gibt es dabei nur Gewinner. Jetzt muss allerdings noch der Bund mitspielen.

  • Weltmeisterinnen aus Mainz-Finthen

    Weltmeisterinnen aus Mainz-Finthen

    Fast 20 Jahre lang haben die beiden von diesem Moment geträumt, jetzt war es endlich soweit: Nadja und Julia Thürmer vom Radsportverein Mainz-Finthen durften bei der Weltmeisterschaft in Malaysia ganz oben auf’s Siegertreppchen. Die Schwestern sind das beste Kunstrad-Frauen-Duo der Welt. Kurz vor der wohlverdienten Weihnachtspause durften wir sie noch einmal beim Training besuchen.

  • Erfolgreiches Jubiläumsjahr für das Städel

    Erfolgreiches Jubiläumsjahr für das Städel

    Vor 200 Jahren hat der Frankfurter Bankiers- und Kunst-Mäzen Johann Friedrich Städel seine große Kunstsammlung, sein Haus und sein Geld praktisch den Frankfurter Bürgern vermacht. Es entstand die Städelsche Kunst-Stiftung – und damit ein immer erfolgreicher werdendes Museum in Sachsenhausen, das im Jubiläumsjahr alle Besucher-Rekorde gebrochen hat.

  • DGB legt Ausbildungsreport vor

    DGB legt Ausbildungsreport vor

    Arbeitszeit, Ausbildungsinhalte und Überstunden – einmal im Jahr fragt der Deutsche Gewerkschaftsbund in Mainz, wie es um die Ausbildung in Rheinland-Pfalz steht. Im jetzt vorgestellten Ausbildungs-Report sind die Antworten von rund 1500 Jugendlichen und jungen Erwachsenen eingeflossen. In diesem Jahr hatte der DGB besonders die Auszubildenden mit ausländischen Wurzeln im Blick.

  • Die Sportecke mit Stefan Fuchs

    Die Sportecke mit Stefan Fuchs

    Unser Sportreporter Stefan Fuchs bringt sie auf den aktuellen Stand für das bevorstehende Bundesligawochenende. Diesmal stehen nicht nur sportliche Aspekte im Vordergrund, es geht auch um das Thema Sicherheit in den ‚Stadien nach den Anschlägen von Paris.

  • Milliardeninvestition in Ludwigshafen

    Milliardeninvestition in Ludwigshafen

    Mit rund sechsunddreißigtausend Mitarbeitern ist die BASF nicht nur der größte Arbeitgeber in Rheinland-Pfalz, das Netz von Standorten um den gesamten Globus, macht das Unternehmen auch zum weltweit größten Chemiekonzern. Heute kam ein weiterer Superlativ hinzu: Im Stammwerk in Ludwigshafen ging eine neue Produktionsanlage in Betrieb. Investitionssumme: eine Milliarde Euro.

  • Hausexplosion in Kassel

    Hausexplosion in Kassel

    Es ist ein ohrenbetäubender Knall, der die Menschen in Kassel am Wochenende aus dem Schlaf gerissen hat. Am Samstag gegen zwei Uhr morgens explodiert eine Doppelhaushälfte im Stadtteil Philippinenhof. Innerhalb von Sekunden verwandelt sich das Gebäude in einen Trümmerhaufen.

  • Polizei in Rheinland-Pfalz will mehr Präsenz zeigen

    Polizei in Rheinland-Pfalz will mehr Präsenz zeigen

    Bislang 38.000 Flüchtlinge sind dieses Jahr schon nach Rheinland-Pfalz gekommen – diese Zahl hat Innenminister Roger Lewentz heute genannt. Und er weiß als oberster Chef der Polizei im Land, dass auch in seinem Ressort reagiert werden muss. Mit einem neuen Streifendienst will die Polizei künftig präsenter sein.

  • Neues Integrationskonzept

    Neues Integrationskonzept

    „Wir können schon stolz darauf sein, dass wir es bisher hingekriegt haben, dass kein Flüchtling auf der Straße gelandet ist“, so das Fazit des hessischen Wirtschaftsminister Tarek Al Wazir gestern beim Flüchtlingsgipfel in Friedberg. Jetzt kommt aber erst die richtige Herausforderung. Nach der Unterbringung heißt es nun Integration. Hier ist man noch ganz am Anfang. Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat heute ihr erstes Integrationskonzept vorgestellt.

  • Richter erklären Flüchtlinge deutsche Gesetze

    Richter erklären Flüchtlinge deutsche Gesetze

    Zur Integration gehört auch, dass Flüchtlinge mehr über das deutsche Recht erfahren. Denn viele Flüchtlinge kommen aus Staaten, wo es keinen Rechtsstaat gibt. Die ersten Flüchtlinge in Deutschland werden jetzt „fit gemacht für Hessen“. So heißt ein Programm, das erstmals in Deutschland an den Start geht. Auftakt war heute in Kassel, Gießen und in Darmstadt.

  • Zahl der Asylverfahren vor dem Trierer Verwaltungsgericht steigt

    Zahl der Asylverfahren vor dem Trierer Verwaltungsgericht steigt

    Es gibt aber schon einige Flüchtlinge, die einen Gerichtssaal von Innen sehen. Wenn sie gegen abgelehnte Asyanträge klagen. Die Klagen landen dann bei den Verwaltungsgerichten. In Rheinland-Pfalz übernimmt diese Arbeit das Verwaltungsgsgericht Trier. In diesem Jahr werden dort rund 3.500 Klagen bearbeitet – von 16 Richtern.

  • Nach Brandserie – wieder Flammen in Einhausen

    Nach Brandserie – wieder Flammen in Einhausen

    Letzte Woche haben die Bewohner von Einhausen in Südhessen aufgeatmet. Der Feuerteufel, der seit über einem Jahr sein Unwesen trieb, war gefasst. Zumindest präsentierte die Polizei einen Tatverdächtigen. Trotz der Festnahme gab es nun schon wieder ein Feuer in Einhausen.

  • Weitere Nachrichten im Überblick

    Weitere Nachrichten im Überblick

    Weitere Nachrichten aus Rheinland-Pfalz und Hessen im Überblick.