Aktuelles aus Ihrer Region

Verbrennungsmotor im Automobilbau adé?

Verbrennungsmotor im Automobilbau adé?
Um den Ausstoß von klimaschädlichem CO-2 zu verringern und den weltweiten Temperatur-Anstieg zu begrenzen, hat das EU-Parlament beschlossen, den Verkauf von Neuwagen mit Verbrennungsmotor ab 2035 zu verbieten. Das bedeutet, dass zum Beispiel bei Opel in Rüsselsheim spätestens dann keine Fahrzeuge mit Benzin- oder Dieselmotor mehr produziert werden. Die Zukunft soll ganz dem Elektroauto gehören. Doch gegen diese Entscheidung regt sich immer mehr Widerstand, auch von Wissenschaftlern.

Aktion Tagwerk – Schüler engagieren sich für Afrika

Aktion Tagwerk - Schüler engagieren sich für Afrika
"Dein Einsatz zeigt Wirkung!" - Unter diesem Motto haben heute bundesweit 50.000 Kinder und Jugendliche ihre Schulbank gegen eine Werkbank getauscht. Der Erlös, den sie dabei erwirtschaften, wird gespendet. Es ist ein Tag im Zeichen der Solidarität, auch im Weingut Fleischer in Mainz-Hechtsheim.

Wetteraussichten für Rheinland-Pfalz und Hessen

Wetteraussichten für Rheinland-Pfalz und Hessen
Bei schwüler Hitze steigt die Gewittergefahr.

17:30 SAT.1 LIVE vom 21.06.2022

17:30 SAT.1 LIVE vom 21.06.2022
Aus rechtlichen Gründen entspricht die Online-Ausgabe nicht immer der ausgestrahlten Sendung.

Bundesweite Razzien gegen „Hate Speech“

Bundesweite Razzien gegen "Hate Speech"
Mit einer bundesweiten Razzia sind Ermittler heute gegen Verfasser von "Hate Speech" im Internet vorgegangen. Alleine in Rheinland-Pfalz waren über 100 Beamte im Einsatz. Grund dafür waren Hass-Nachrichten, die Personen nach den Morden an zwei Polizisten in Rheinland-Pfalz im Januar verfasst hatten. In Mainz haben die Ermittler heute erste Ergebnisse vorgestellt.

Hanau-Untersuchungsausschuss fordert mehr Akteneinsicht

Hanau-Untersuchungsausschuss fordert mehr Akteneinsicht
175.000 Blatt Papier - aneinander gelegt die Strecke von Wiesbaden nach Hanau – das ist Stand jetzt der Aktenberg, den der Untersuchungsausschuss zum Anschlag auf neun Hanauer Bürger im Februar 2020 derzeit bearbeitet. Doch auch rund ein halbes Jahr nach seinem Zusammentreten fehlen dem Ausschuss noch immer wichtige Informationen. In seiner heutigen Zwischenbilanz macht der Ausschussvorsitzende diesbezüglich auch dem Generalbundesanwalt Vorwürfe, der die Ermittlungen im Fall Hanau geleitet hat.

Weitere Nachrichten im Überblick

Weitere Nachrichten im Überblick
Prozess Franco A.: Lange Haftstrafe gefordert -- Hainburg: Serie von Brandstiftungen vermutet -- Bundestagsabgeordnete gegen Bahnlärm im Mittelrheintal

Kreis will Helferwerkstätten im Ahrtal schließen

Kreis will Helferwerkstätten im Ahrtal schließen
Seit Sommer letzten Jahres sind im Ahrtal viele freiwillige Helfer vor Ort, die die Menschen, die von der Hochwasserkatastrophe betroffen waren, beim Wiederaufbau unterstützen. Im Laufe der Zeit hat sich so ein Helfer-Netzwerk gebildet. Doch damit soll bis Ende Juli Schluss sein. Der Kreistag im Landkreis Ahrweiler hat beschlossen, dass das Helferzentrum und auch das Spendenverteilzentrum zurückgebaut werden sollen.

Blitzerattrappe könnte schon bald die Justiz beschäftigen

Blitzerattrappe könnte schon bald die Justiz beschäftigen
In Wiesbaden-Nordenstadt beschäftigt ein Blitzer die Justiz. Die vermeintliche Radarfalle ist nämlich gar nicht echt, sieht dafür aber täuschend echt aus und sie steht im öffentlichen Raum. Für die Bürgerinitiative, die die Attrappe aufgestellt hat, ist sie ein Hilferuf. Für die Behörden hingegen ist sie ein möglicherweise gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr.

Fashion Week feiert in Frankfurt Premiere

Fashion Week feiert in Frankfurt Premiere
Eigentlich ist die Fashion Week bereits vor zwei Jahren von Berlin an den Main gezogen. Doch wegen Corona gab es bisher nur ganz abgespeckte Modewochen in Frankfurt. Das soll sich ab heute ändern. Eine Woche lang Fashion, Trends und Glamour. Zwar ist ein großer Messeveranstalter gar nicht mit von Berlin nach Hessen gezogen, der Modewoche soll das aber nicht anzumerken sein, so die Veranstalter.