Aktuelles aus Ihrer Region

Viele Besucher am Kohl-Grab in Speyer

Viele Besucher am Kohl-Grab in Speyer

Die letzte Ruhestätte von Altkanzler Helmut Kohl in Speyer ist momentan alles andere als ruhig. Der große Andrang am Grab des Altkanzlers Kohl will auch Tage nach seiner Beisetzung nicht aufhören. Im Gegenteil: Es kommen immer mehr Besucher! 1000 schätzt, so schätzt die Stadt pilgern täglich zum Kanzler der Einheit. So viele, dass Speyer nun reagiert hat.

Dünger Recycling in der Kläranlage

Dünger Recycling in der Kläranlage

Jetzt zu einem ganz anderen Thema: Phosphor. Ohne kann die Menschheit nicht überleben – das chemische Element ist für die globale Landwirtschaft unersetzlich. Denn Phosphate sind wichtige Pflanzendünger. Doch die weltweiten Reserven gehen zur Neige. Bisher konnten Landwirte zwar mit Klärschlamm düngen, doch das ist umweltschädlich und politisch nicht mehr gewollt. In Mainz-Budenheim haben Techniker jetzt ein besonders energiearmes Verfahren entwickelt, mit dem man den wertvollen Rohstoff recyceln kann.

Zu Gast im Studio: Nibelungenstar Alexandra Kamp

Zu Gast im Studio: Nibelungenstar Alexandra Kamp

Sie starten zwar erst Anfang August, die Nibelungenfestspiele in Worms. Aber vor der Kür steht für die Schauspieler harte Arbeit. Bei derzeit 30 Grad wird geprobt. Schauspielerin Alexandra Kamp ist zum dritten Mal bei den Wormser Festspielen dabei und hat die Proben kurz unterbrochen, um zu uns ins Studio zu kommen. Vorher heißt es Cheese.

Wer Rettungskräfte behindert soll kräftig zahlen

Wer Rettungskräfte behindert soll kräftig zahlen

Das tragische Busunglück auf der A9 in Oberfranken vor zwei Tagen hat uns alle bewegt. 18 Menschen haben bei Münchberg ihr Leben verloren. Und seither reissen auch bei uns in Hessen und Rheinland-Pfalz die Diskussionen über härtere Strafen für Rettungsgassen-Blockierer nicht ab. Denn die herbeigerufenen Helfer beim Busunglück verloren auf ihrem Weg zur Unfallstelle wichtige Zeit, weil Rettungsgassen nicht gebildet wurden.

Streifenpolizisten fit für den Einsatz gegen Terroristen

Streifenpolizisten fit für den Einsatz gegen Terroristen

Ein Auto rast in eine Menschenmenge, drei Männer steigen aus, attackieren Passanten mit großen Messern, töten sieben Menschen. So geschehen Anfang Juni in London. Und auch in Deutschland ist der Terror längst angekommen. Die Polizei in Hessen und Rheinland-Pfalz muss sich darauf einstellen: Mit einem speziellen Training und einer neuen Ausrüstung.

Königlicher Besuch in Hessen

Königlicher Besuch in Hessen

Wäre in den letzten 200 Jahren die Geschichte anders verlaufen, dann würde Hessen vielleicht heute von jemandem ganz anderen regiert – Henri, dem Großherzog von Luxemburg. Aber so ist es nicht gekommen und daher kam seine königliche Hoheit heute nur zu Besuch nach Wiesbaden – zu Ehren des 200. Geburtstags seines Ururgroßvaters Adolph, der bis 1866 Herzog von Nassau war. Ministerpräsident Volker Bouffier empfing ihn vor der Staatskanzlei.

Gefährlicher Drohnenboom

Gefährlicher Drohnenboom

Drohnen erobern den deutschen Luftraum. Die Deutsche Flugsicherung rechnet mit rund 600.000 verkauften Drohnen – alleine in diesem Jahr. Deshalb informierte die Behörde heute an ihrem Sitz im hessischen Langen über die Gefahren von Drohnen für den Luftverkehr. Denn die Flugobjekte können mitunter etwa bei der Landung von Flugzeugen richtig gefährlich werden.

Weitere Nachrichten im Überblick

Weitere Nachrichten im Überblick

Weitere Nachrichten aus Rheinland-Pfalz und Hessen im Überblick.

Identitätsklau im Internet

Identitätsklau im Internet

Stellen Sie sich vor, Sie gehen zum Briefkasten oder schauen in ihr Emailpostfach und werden dort von Mahnungen überhäuft. Sie sollen Händlern Geld schuldig sein, deren Ware Sie weder bestellt noch erhalten haben. Wenn Ihnen so etwas passiert, dann sind Sie Opfer von einem sogenannten Identitätsdiebstahl geworden. Laut einer aktuellen Studie sind bereits 23 Prozent der Deutschen Opfer davon geworden. Wir zeigen jetzt am Fall des früheren CDU-Landesvorsitzenden Johannes Gerster aus Mainz, was mit den geklauten, persönlichen Daten passieren kann.

Urlaub im Feriencamp

Urlaub im Feriencamp

Sommerferienzeit in Hessen und Rheinland-Pfalz. Seit dieser Woche haben die Schüler frei! Eine schöne Zeit für die Kinder, manchmal aber auch eine Herausforderung für berufstätige Eltern. Die rheinland-pfälzische Landesregierung möchte die betroffenen Familien deshalb jetzt dabei unterstützen helfen und gibt mehr Geld für die Ferienbetreuung aus.