Wetteraussichten für Rheinland-Pfalz und Hessen

Die ersten Schneeflocken mischen sich unter den Regen.

In der Nacht lässt der Regen bei uns etwas nach, es lockert aber nur selten auf. Besonders in den Mittelgebirgen bleibt es nass. Der südliche Wind dreht auf West. Die Tiefstwerte liegen zwischen 7 Grad an Mosel, Rhein und Main und 5 Grad im Nordosten sowie in der Eifel.
Morgen kommen weitere Schauer dazu und es regnet auch mal länger. Im hessischen Bergland mischen sich später Schneeflocken ein, dort dreht der Wind auf Nordost, sonst bleibt es bei Westwind. Die Höchstwerte liegen zwischen 7 Grad in Kassel und 11 Grad am Mittelrhein.
Der kalte Nordostwind setzt sich am Samstag noch etwas weiter nach Hessen hinein durch und es sind weitere Schneeflocken dabei. Am Sonntag dreht der Wind dann komplett auf Südwest und es wird ganz langsam wieder milder. Es bleibt aber wechselhaft.