Wetteraussichten für Rheinland-Pfalz und Hessen

Erst mal kommt der Regen, aber zum Ende der Woche schaut die Sonne wieder vorbei

Heute Nacht überwiegen bei uns die dichten Wolken, es gibt kaum Auflockerungen. Dazu fällt gebietsweise schauerartiger Regen, vor allem in Nordhessen kann es auch kräftiger regnen. Die Tiefstwerte liegen bei 8 Grad in Ludwigshafen und 4 Grad in der Hocheifel.
Auch morgen geht es erst einmal stark bewölkt und mit schauerartigem Regen los, dabei sind kurze Gewitter in Nordhessen möglich. Aber von Westen her nehmen die Auflockerungen später zu. Das Thermometer zeigt 11 bis 14 Grad, in den Hochlagen teils nur 9 Grad.
Am Donnerstag gibt es nur noch vereinzelt Schauer und deutlich mehr Sonne. Der Freitag wird der schönste Tag. Nach Nebel bekommen wir recht sonniges Wetter mit Temperaturen bis 18 Grad. Am Samstag wird es wieder sehr nass und vor allem windig.