Wetteraussichten für Rheinland-Pfalz und Hessen

Der Donnerstag macht seinem Namen alle Ehre

In Hessen starten wir locker bewölkt in die Nacht, von Südwesten her zieht es aber rasch zu und es setzen teils kräftige Schauer und Gewitter ein, die sich zum Morgen noch zulegen. Die Luft kühlt dabei auf Tiefstwerte zwischen 18 Grad im Rhein-Main Gebiet und auf 12 Grad in den höheren Lagen ab.
Am Donnerstag ziehen die starken Gewitter nach Norden weiter und bringen lokal eine erhöhte Unwettergefahr durch heftigen Starkregen! Zudem muss mit Hagel und Sturmböen gerechnet werden. Es wird kühler und die Höchstwerte liegen zwischen 22 und 26 Grad.
Am Freitag und Samstag bleibt es wechselhaft mit weiteren Regenfällen, aber auch sonnigen Phasen und moderaten Sommertemperaturen. Am Sonntag scheint die Sonne wieder häufiger und es wird meist trocken bleiben.