Wetteraussichten für Rheinland-Pfalz und Hessen

Nach einem kurzen Sonnen-Intermezzo heute bestimmen wieder Nebel und Sprühregen das Wetter.

Heute Nacht ist es ganz im Süden anfangs noch gering bewölkt, aber dann kommen sowohl Nebel als auch Hochnebel auf. Von Norden her ziehen zum Morgen auch noch Wolken dazu. In der Pfalz gibt es leichten Frost, sonst liegen die Tiefstwert meist um +1 Grad.
Morgen geht es erst einmal ziemlich trüb und mit ein paar Tropfen Sprühregen los. Im Laufe des Tages lockert die Wolken- und Nebeldecke aber von Süden her langsam auf. Die Temperaturen erreichen im Bergland 3 bis 4, am Rhein 5 bis 6 Grad.
In den nächsten Tagen geht es grau und trüb weiter. Am Donnerstag ist es meist noch etwas Sprühregen, aber am Abend gesellen sich im hessischen Bergland die ersten Flocken dazu. Am Samstag sinkt die Schneefall Grenze unter 400 Meter.