Wetteraussichten für Rheinland-Pfalz und Hessen

Wetteraussichten für Rheinland-Pfalz und Hessen.

Nach der stürmischen Nacht gestern spielt der Wind in der kommenden Nacht keine tragende Rolle mehr. In Flusstäler bildet sich in der Früh etwas Nebel aus. Gleichzeitig verdichten sich die Wolken aus Norden, die Temperaturen sinken auf 4 bis 1 Grad. Regional bedeutet das wieder Bodenfrost.
Am Freitag scheint im Süden öfter die Sonne. Ansonsten zieht es sich von Norden immer weiter zu. Gegen Abend setzt dann auch von Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen Regen ein. Die Temperaturen steigen auf 8 bis maximal 13 Grad in Ludwigshafen. In den Aussichten entfaltet das Hoch dann seine ganze Wirkung.
Zwar hindern am Samstag noch dichtere Wolken den Sonnenschein, aber schon ab Sonntag gibt es nach Nebelauflösung viel Sonnenschein.