WM-Sommermärchen wird für Kaiserslautern zum Albtraum

Der 1. FC Kaiserslautern kämpft um Punkte, denn der drohende Abstieg in die dritte Liga schwebt wie ein Damoklesschwert über dem Fritz-Walter-Stadion. Sollte der Klub absteigen, kann er sich die Stadionpacht nicht mehr leisten. Statt 2,4 Millionen Euro pro Jahr könne er dann nur noch 425 Tausend Euro aufbringen. Jetzt will man in Kaiserslautern Hilfe vom Land Rheinland-Pfalz, denn schliesslich sei das mit verantwortlich für das teure Stadion. Wir fassen noch einmal zusammen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Archiv. Archiv

Zurück