Was erwarten Pflegekräfte von der Politik

Da bleibt noch viel Zeit, um sich über einzelne Themen aufzuregen: Dieser Tweet von CDU Politiker Erwin Rüddel aus dem Landkreis Neuwied, der übrigens den Gesundheitsausschuss des Bundestages leitet, gibt dem Wort „Schönreden“ beispielhaft Bedeutung: „Deal: Politik handelt konsequent und Pflegende fangen an, gut über die Pflege zu reden. Dann kommen viele wieder in die Pflege zurück und es beginnen gute Zeiten für die Pflege.“ Unter dem Hashtag „twittern wie Rüddel“ hagelt es seitdem Kritik. Rüddel hat inzwischen erklärt, er habe damit die Pflegekräfte nicht anschuldigen wollen. Und wir wollten wissen: wie geht es denn den Pflegern in Rheinland-Pfalz und vor allem: Was halten sie von den Plänen der – vielleicht – zukünftigen neuen Regierung zum Thema Pflege?

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Archiv. Archiv

Zurück