Volker Bouffier auf Dienstreise in Serbien

Nur anderthalb Flugstunden entfernt liegt Serbien. Ein Land, nah an Deutschland, Teil Europas und doch ist vieles ganz anders. Nach dem Zerfall Jugoslawiens kämpfen die Balkanstaaten und so auch Serbien um wirtschaftlichen Erfolg. Und Serbien möchte EU-Mitglied werden: Das ist auch eines der großen Themen, um die es beim Besuch des hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier in Serbien geht. Doch die Reise begann für den Hessen erstmal sehr persönlich.

 

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Archiv. Archiv

Zurück