Gefangener bestreitet Vergewaltigung in JVA-Diez

Seit heute steht der 36-jährige Häftling, der seine Ehefrau in der JVA Diez vergewaltigt und brutal angegriffen haben soll, vor dem Landgericht in Koblenz. Die Anklage wirft ihm Vergewaltigung, versuchten Mord, gefährliche Körperverletzung und Nötigung vor. Heute zu Prozessbeginn sagte er umfassend aus, schilderte, wie er mit einer Scherbe immer wieder auf seine Frau einstach. Die Vergewaltigung bestritt er jedoch. Dann musste der Prozess zwischenzeitlich sogar unterbrochen werden, weil seine Frau zusammenbrach.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Archiv. Archiv

Zurück