Tonindustrie im Westerwald

Vom Waschbecken im Badezimmer, über die Fliesen des Küchen-Bodens, bis hin zum Dachziegel auf dem Hausdach. Überall ist Ton drin. Bis zu 30 Tonnen des Rohmaterials braucht ein Mensch im Durchschnitt in seinem Leben. Weltweit ganz vorne mit dabei im Ton-Geschäft ist der Westerwald. Dort wird jede Menge abgebaut und verarbeitet. Und das unter immer strengeren Auflagen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Archiv. Archiv

Zurück