SPD geht auf Distanz zu Marcus Held

Über den Fall Markus Held, dem Oppenheimer Bürger-meister haben wir schon mehrfach berichtet. Zuerst ging es um mutmaßliche Fehlentscheidungen des SPD Politikers beim Ankauf und der Finanzierung von Grundstücken, mit denen er der Stadt geschadet haben soll. Doch jetzt stehen noch schwerere Vorwürfe im Raum: Held soll sich persönlich bei Grundstücksgeschäften bereichert haben. Inzwischen wendet sich die eigene Partei von ihm ab. Heute erklärten sechs der zwölf Stadträte ihren Rücktritt aus der SPD-Fraktion. Und in der Partei werden auch andere kritische Stimmen laut.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Archiv. Archiv

Zurück