Shkodran Mustafi in der osthessischen Heimat

Fünf Tage ist es jetzt her, dass unsere Fußball-Helden Weltmeister wurden. Beim großen Empfang in Berlin wurden sie von rund 400.000 Fans bejubelt, dann ging es für die meisten erst mal in die Heimat. Auch Shkodran Mustafi ist wieder im osthessischen Bebra angekommen. Er ist neben vier gebürtigen Rheinland-Pfälzer der einzige Hesse im Kader. Meine Kollegin Lisa Uriel hat ihn heute zum exklusiven Interview getroffen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Archiv. Archiv

Zurück