Prozessauftakt nach Brand in Giessener Shisha-Bar

Es war eine gewaltige Explosion, die die Menschen in Gießen aus dem Schlaf riss. Im vergangenen August fliegt eine Shisha-Bar in die Luft, das Gebäude brennt völlig aus und auch ein Wohnhaus ist seither unbewohnbar. Schnell wird klar: Es war Brandstiftung. Seit heute müssen sich die mutmaßlichen Brandstifter und ihr mutmaßlicher Auftraggeber – der Besitzer der Bar – vor Gericht verantworten.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Archiv. Archiv

Zurück