Kampfhubschrauber starten in den Mali-Einsatz

Er sieht nicht aus wie eine Raubkatze, er ist auch deutlich schwerer. Dennoch trägt er den Namen „Tiger“. Er ist der Vorzeige-Kampfhubschrauber der deutschen Bundeswehr. 27 dieser Kampfhubschrauber sind in der Georg-Friedrich-Kaserne im nordhessischen Fritzlar stationiert. Vier von ihnen müssen nun zum Einsatz nach Gao in Mali.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Archiv. Archiv

Zurück