Hahnxit! Verkauf des Hahn an Chinesen geplatzt

Die friedlichen und ruhigen Tage der neuen Ampelkoalition in Rheinland-Pfalz, sie sind erst einmal vorbei. Der Grund ist ein alter Bekannter: Der Flughafen Hahn, dessen Verkauf an einen chinesischen Investor ist heute geplatzt. In den letzten Tagen sind die Zweifel immer größer geworden. Ist der Käufer – die Shanghai Yqian Trading Company – wirklich seriös? Des Landesregierung blieb nun offenbar keine andere Wahl als die Notbremse zu ziehen. Hören wir, was der zuständige Minister -Roger Lewentz- vor wenigen Minuten verkündet.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Archiv. Archiv

Zurück